8.SSW L-Thyroxin

Antwort in der Schwangerschaftsberatung

Danke für die schnelle Antwort. Mein Hausarzt ist Internist, ich habe jedoch das Gefühl, dass er bei der Schwangerschaftsgeschichte sehr unsicher ist. Einen Endokrinologen gibt es in direkten Umfeld nicht. Der Nächste ist etwa 30km entfernt und hat Wartezeiten von etwa zwei Monaten. Ist mein Gynäkologe dafür auch ein richtiger Ansprechpartner? Wie schnell gehen die Werte erfahrungsgemäß runter? Braucht es da nicht mehr als eine Dosisanpassung von 25?
Viele Grüße

von Blanka96 am 02.09.2015, 20:27 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.