Dr. med. Vincenzo Bluni

7 cm große Zyste in der 6 SSW gefährlich?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Guten Tag,

nach einer Clomifenbehandlung bin ich nun in der 6 SSW.

Bei meinem ersten US bei 4+1 war eine 3mm Fruchthöhle sowie eine 4 cm große Zyste am Eierstock zu sehen. Die Frauenärztin (Vertretungsärztin) hat mich aufgrund der Zyste eine Woche später wieder zum US bestellt. Dort war ich vorgestern bei 5+2, inzwischen sind 2 Fruchthöhlen mit embryonalen Anlagen zu sehen (bin mir nicht ganz sicher ob in beiden oder nur in einer) und die Zyste ist auf 7 cm angewachsen.

Meine Frauenärztin (diemsal meine reguläre und nicht die Vertretungsärztin vom ersten Mal) meinte nun, ich soll erst in 14 Tagen wieder kommen, da man vorher keine große Veränderung sieht und keine Aussage treffen kann. Die Vertretungsärztin sagte aber aufgrund der Zyste müsse man das engmaschig kontrollieren.

Ich mache mir nun Sorgen, da die Zyste innerhalb von einer Woche fast doppelt so groß geworden ist, wenn die in dem Tempo weiter wächst ist sie in 2 Wochen ja bereits 13 cm groß.Ist das gefährlich für die beiden Anlagen und was wird gemacht wenn sie immer weiter wächst?

Sie hat mir gesagt ich soll mich schonen, hat mich aber nicht krank geschrieben, wäre das sinnvoll?

In welchem Abstand würden Sie eine Kontrolle durchführen? Ich überlege ob ich nicht doch nächste Woche noch einmal die Zyste kontrollieren lassen soll?

Oder ist es besser Ruhe zu bewahren und die 2 Wochen abzuwarten?

Herzlichen Dank!

von Rosegold, 6. SSW   am 04.07.2019, 08:46 Uhr

 

Antwort:

7 cm große Zyste in der 6. SSW

Hallo,

da der Verlauf nicht zu beeinflussen ist, wird es in aller Regel entbehrlich sein, kurzfristige Kontrollen durchzuführen.

Sicherlich hat diese Zyste schon eine bedeutende Größe, dennoch ist es gut möglich, dass sie sich von selbst wieder auflöst.

Die Frage ist dann auch, wie dem Ultraschall genau aussieht.

Grundsätzlich kann es bei solch großen Zysten natürlich bei körperlicher Anstrengung dazu kommen, dass eine solche Zyste sich um ihren Stil dreht und akute Schmerzen verursacht, welches gegebenenfalls sogar eine Operation mit sich bringen kann.

Deshalb werden wir bis zur Rückbildung zumindest dazu raten, sich ein wenig zu schonen.

Stimmen Sie sich dazu aber bitte mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 04.07.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Kann sst positiv sein wegen zyste am eierstock?

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich habe da mal eine Frage, vielleicht mache ich mich auch viel zu sehr verrückt, aber gebt mir gerade einfach nicht aus dem Kopf... Und zwar habe ich heute vor 2 Wochen positiv getestet, test mit Wochen Angabe hat 1-2 angezeigt und der sst beim ...

von jasssi97 19.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Können Zysten HCG bilden ?

Sehr geehrter Herr Doktor, ich bin derzeit im unklaren. Ich hatte Schmierblutung vom 27.1.-31.1. Zum 31.1. hatte ich einen Termin bei meinem Frauenarzt. Ich erzählte ihm daß ich Schmierblutung habe. Er sagte: Testen Sie in einer Woche einmal. Zum Ultraschall kam raus dass ich ...

von sandwich 25.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

nach FG Ovaria Computer trotz Zyste nehmen

Guten Abend Herr Doktor Bluni, leider bin ich nicht mehr schwanger, vor vier Wochen hatte ich nach einer missed abortion einen natürlichen Abgang (9.Ssw). Bei der Nachuntersuchung hat die Vertretungs-Frauenärztin zwei kleinen Zysten entdeckt, meinte aber das sei nicht schlimm, ...

von Katharina 18.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Starke Schmerzen durch Zyste

Hallo Dr Bluni, Ich muss mich nun auch an Sie wenden, da ich mir keinen Rat weiß. Ich bin in der 6. SSW. Direkt beim ersten Termin hat die FA eine Zyste ( Corpus Luteum) 2x3cm groß festgestellt. Am Montag war sie dann bei 4x5cm. Die Fa sagte, dass es nicht schlimm sondern ...

von Lila0706 16.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Positiver Schwangerschaftstest falsch wegen Zyste ?

Guten Abend Ich habe heute einen Positven Schwangerschaftstest gemacht was eigentlich nicht sein kann da ich die pille nehme. allerdings habe ich vor gut 1,5 monaten die Pille gewechselt jetzt nehme ich die violette 0,03mg/2mg Filmtabletten. So nun weiss ich nicht ob ...

von LittleMommySunshine 28.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

9.Ssw Blutungen - Corpus Luteum zyste geplatzt? Folgen für Baby?

Sehr geehrter Dr. Bluni, ich bin 25 Jahre jung und befinde mich aktuell in der 9.Ssw. (8+6) vor 2 Tagen hatte ich eine menstruationsähnliche Blutung und bin daraufhin gleich in die Klinik gefahren. Dem Baby ging es gut und nach nur 1 Stunde hörte die Blutung auf (nurnoch ...

von July19 12.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Kann sich mein Eisprung durch eine Zyste verschoben haben?

Sehr geehrter Dr. Bluni, bei mir ist es gerade sehr verwirrend und ich wünsche mir sehr, dass Sie mir vielleicht Rat geben können. Und zwar hatte ich im Oktober noch meine Pille genommen, Georgette 30. Meine Periode kam immer regelmäßig bei einem Zyklus von 30 Tagen ohne ...

von S.F.1988 08.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Hämatom oder Zyste an oder in der Gebärmutter

Guten Abend Herr Dr. Bluni, entschuldigen Sie zunächst das ich Sie so spät Abends störe und das ich Sie erneut um Rat bitte. Ich bin aktuell in der 13+1 ssw (sprich 14 Woche) und war gestern zur Nackenfaltenmessung....dem Baby ging es gut, aber mein Gyn sagte mir ich ...

von PrincessofPizza 16.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

schwanger? Zyste ?

Sehr geehrter Herr Vincenzo Bluni, Ich wende mich mit folgender Situation an Sie: Ich habe in März/April aus „gesundheitlichen Gründen“ die Pille abgesetzt ,da ich ständig Kopfschmerzen und Migräne hatte. Mein Mann und ich haben die Steuer bis September mit Kondomen ...

von 123321 15.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Zyste Eierstock

Hallo, ich verhüte mit Mirena. Ich hatte mitte April eine Schmierblutung (2Tage) dann lange nichts und dann mitte diesen Monat wieder eine. Ich war unsicher ( hab die Mirena noch nicht lange. Seit November '17) und bin zur Vertretung ( FA war im Urlaub) gegangen. Die hatte ...

von SMK 20.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zyste

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.