Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mummel02015 am 30.07.2015, 10:33 Uhr

stillen alternativen?!

Hallo liebe schwangere und ein hallo an alle die schon kinder haben

Ich habe da mal ein frage:

Undzwar zum thema stillen.
Kennt ihr euch mit stillhütchen aus? Kann man die ständig benutzen?
Oder thema abpumpen kann man das ständig machen?

Wie sind eure erfahrungen?

Ich würde gerne vollstillen aber leider hab ich von natur aus schon sehr empfindliche und schmerzhafte brüste (hab seit kurzem auch implantate drin und ne brustwarzenhofkorrektur man merkt die nähte noch sehr sehr dolle)
Und Thema anlegen beim stillen ich habs schon öfter versucht ich finde das ziemlich unangenehm und muss sofort abbrechen

Trotzdem würde ich gerne stillen weiß aber nichts über stillhütchen abpumpen und was es sonst noch gibt? Hätte vorher gerne erst erfahrungen gehört zu dem thema

Danke schon im vorraus :)

 
12 Antworten:

Re: stillen alternativen?!

Antwort von nita83 am 30.07.2015, 10:44 Uhr

Hallo,
beides ist möglich ne Freundin von mir hat nur mit Hütchen gestillt. Ich habs nach ein paar Wochen weg gelassen.
Ob du allerdings mit Implantate stillen kannst/darfst wird dir nur der arzt sagen können der die op gemacht hat.
Sonst kann ne Hebamme dir auch sicher helfen.
Lg nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von PapayaMama am 30.07.2015, 10:50 Uhr

Ich hab hier im Forum schon von Frauen gelesen, die es geschafft haben, viele Monate lang komplett abzupumpen. Das ist aber sehr anstrengen und zeitintensiv. Die meisten Mütter empfinden das Abpumpen als unangenehm und nicht sehr ergiebig. Hast du es denn schonmal versucht mit dem Abpumpen? Ich könnte mir vorstellen, dass das bei dir auch weh tun könnte. :-( Ich drück dir aber auf jeden Fall die Daumen, dass du einen guten Weg für dich und dein Baby findest.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von Mummel02015 am 30.07.2015, 10:55 Uhr

Danke für die antwort

Ja der chirurg sagte von anfang an dass man damit stillen kann und das aus den implantaten nix schädliches mit rauskommt oder die milchdrüsen versperrt ..

Mein gyn hat auch ultraschall davon gemacht und der muskel und die drüsen liegen über den implantaten also nix gequetcht oder sonst was...
Aber richtig verheilt ist es leider noch nicht :( um die brustwarzen rum alles dick und gerötet und schmerzhaft noch dazu...

Hätte ich das alles vorher gewusst mit den Problemen hätt ich den schrott gelassen...

Aber wenn das mit diesen hütchen gut funktioniert freue ich mich riesig stillen zu dürfen

Noch ne frage: wegen dem stillen muss man da wirklich so extrem auf ernährung achten?
Ne bekannte sagte: kein zucker, wenig Kohlenhydrate, keine zwiebeln und bohnen ect. Kein cola oder eistee oder sonstiges also nur wasser (bin eh ein wasser trinker aber ab und zu mal ne kalte cola trink ich schon mal gerne)
Die ganze stillzeit keine Zigaretten oder alkohol (wäre 4 tage in der milch) gut das finde ich jetzt nicht so schlimm mit Zigaretten und alkohol
Und keine Süßigkeiten, nix scharfes und alles ganz dezent gewürzt

Stimmt das alles wirklich so? Hört sich auf dauer ziemlich hart an
:/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von danny81, 31. SSW am 30.07.2015, 11:10 Uhr

Hallo,

es kommt drauf an, du musst alles ausprobieren!
Alkohol und Zigaretten ist ja klar, ein klares Nein, aber bei allen anderen doch....Ich konnte sogar ohne Probleme Kohl essen und es hat nicht geschadet. Habe nur in den ersten 3 Monaten darauf geachtet.


LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von Murmel021013 am 30.07.2015, 11:20 Uhr

Also ich habe in den vergangenen Stillzeiten alles gegessen und getrunken außer Alkohol und Zigaretten, aber in Maßen. Hauptsächlich Wasser und "gesunde Ernährung". Wir essen sehr gerne scharf...
Hatte nie Probleme mit Blähungen und wundem Po bei den Minis.

Lg, Murmel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von nita83 am 30.07.2015, 11:55 Uhr

Hallo,
also das mit dem essen ist quatsch.
du musst schauen was dein kind verträgt.
Manche kriegen Bauchweh wenn mama zu viel Schokolade nascht.
Mein großer fand es super wenn ich Knoblauch gegessen habe.
nee cola und auch mal ein halbes glas direkt nach dem stillen hab ich auch getrunken mit Genehmigung der Hebamme.
Ansonsten heißt es probieren, klar jeden tag kohl oder Bohnen sollte man nicht essen. Aber gibt Kinder die vertragen auch das.
man kann Viel über Gewürze wie Kümmel und Fenchel regulieren.
Lg nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!nachtrag

Antwort von nita83 am 30.07.2015, 11:56 Uhr

Versuch doch mal heilwolle aus der Apotheke und die brustwarzen salbe vielleicht hilft dir das beim Heilungsprozess.
Lg nita

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von -Kaname-, 19. SSW am 30.07.2015, 12:55 Uhr

also ich kann nur von mir sprechen und ich bin eine abpump mama, ich kann auch nicht sagen das es nicht ergiebig gewesen wäre, ich hatte im durchschnitt ca 2liter täglich, also reichlich.
am anfang wurde alle 3 stunden für je 10 minuten pro seite gepumpt, dann nur noch alle 4 stunden, bis ich irgendwann auf alle 5 stunden war, die brust stellt sich drauf ein und gut ist. ich fand es angenehmer und stillen ging bei mir garnicht, die flasche war einfacher und mein kind immer satt, da man immer gesehen hat wieviel getrunken wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von dieholde am 30.07.2015, 13:59 Uhr

Ich habe bei allen meinen 4 Kindern nur abgepumpt. Beim 1. 2,5 Jahre, bei den anderen dann jeweils ca. 1 Jahr.
Man muss dazu sagen, es ist ganz schön zeitaufwendig, aber wenn man sich gut organisiert, schafft man es.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von Hannah79 am 30.07.2015, 17:05 Uhr

Wenn du es schaffst 4-6 Monate abzupumpen sage ich Respekt! Das ist nervig, zeitaufwendig, eine organisationssache und für die Brustwarzen auch nicht nur angenehm (einfach nur anders unangenehm, teste selber aus was "schlimmer") ist.

Ich habe teils mit Stillhütchen gestillt. Das ist wirklich viel angenehmer. Das Kind muss die Brust aber nehmen mit dem Hütchen. Bei mir war das zum Glück kein Problem. Die Kinder ziehen aber mehr Luft in den Bauch, haben so öfter Blähungen. Immer viel Bäuerchen machen lassen und ggf bigaia/lefax. Ansonsten helfen die Brustsalben auch fantastisch. Im Zweifelsfall immer drauf machen. Sich dir am besten eine gute Stillberaterin oder wende dich an die LaLecheLiga, da Hebammen sich häufig gar nicht so arg gut auskennen.

Wenn es anfangs weh tut - Zähne zusammen heißen, Stillhütchen und Brustsalbe nehmen, denn es wird nach ein paar Wochen besser!!! Und immer genug trinken. Das mit dem Essen muss übrigens nicht zwangsläufig sein!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von Stuff84 am 30.07.2015, 20:32 Uhr

Such dir eine Still Beratung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stillen alternativen?!

Antwort von 85kathali am 31.07.2015, 15:07 Uhr

Ich habe meine Tochter 9 Monate nur mit Stillhütchen gestillt. Ohne ging einfach nicht. Am Anfang hat sie nicht ganz so gut zugenommen - keine Ahnung, ob das daran lag. Nah 4 Woche hatte sich das aber erledigt und super funktioniert.
Ich hab am Anfang alles Umstrittene an Lebensmittel (bohnen, zweibeln, knoblauch, spargel, erbeeren...) weggelassen ( unsere Kleine hatte die ersten zwei, drei Wochen eh schon oft Bauchweh) und dann langsam ausprobiert. Hab nicht gemerkt, dass ihr irgendwas geschadet hat :-) Hängt aber bestimmt davon ab, wie empfindlich so ein Kind ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Stillen

Hey :-) Ich habe mal eine allgemeine frage an euch. Wie macht ihr das ...Stillt ihr oder wollte ihr Stillen wenn euer Baby da ist oder eher nicht. Man sagt ja immer das es das beste wäre. Aber wie ´´schlimm´´ wäre es wenn man nicht Stillt. Ich bin bei mir ehrlich gesagt ...

von Shary, 28. SSW 14.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Stillen mit Flachwarzen/Schlupfwarzen

Ich habe in Schwangerschaft 2 die Brustwarzenformer von Madela getragen um meine Brust auf das stillen vorzubereiten.Hat aber dennoch nicht geklappt. Hat jemand mal die Niplette ausprobiert und mit deren Hilfe stillen können? Oder evt ein anderes Hilfsmittel was geholfen ...

von Isa2012 28.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Stillen und Brustwachstum

Hallo liebe Mitschwangere, ich bin zum ersten Mal schwanger und mir noch sehr unsicher, ob ich stillen möchte, daher suche ich Frauen mit Erfahrung :-) Ich habe schon immer eine sehr große Oberweite und habe daher Angst, dass sie noch größer wird durchs stillen, bzw nicht mehr ...

von Niszert, 27. SSW 29.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Zufüttern Stillen

Hallo! Ich habe ein recht schweres Baby, das mittlerweile 4 Wochen alt ist und 5 kg wiegt. Bis dato habe ich voll gestillt, jedoch musste ich feststellen, dass die ZEitabstände zwischen den Stillmahlzeiten in den letzten zehn Tagen, vor allem nachts immer kürzer wurden und ich ...

von wish1 26.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Stillen und Flasche

Hallo ihr lieben, Ich hab mal ne frage. Ich möchte gerne stillen und hoffe auch das es klappt zumindest werde ich alles daran setzten. Ich wollte aber auch zur Not Flaschen kaufen und jetzt ist die Frage habt ihr Erfahrung mit avent? Ich hab bei meiner großen Nuk gehabt und ...

von Mami1014, 22. SSW 14.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Stillen und schnuller-kennt sich wer aus?

Hallo, ich wollte gerne baby Nummer 2 einen schnuller geben und dennoch stillen. Heute sagte meine Freundin ganz böse zu mir als sie das hörte. 'Ja, aber dann pass bloß auf du MUSST 6 wochen warten sonst trinkt dein bsby nicht mehr usw.' Sie hat mir ein echt schlechtes ...

von ejn2000, 21. SSW 05.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Frage zum Stillen

Hallo Liebe Mamis, Ich hab zwar noch etwas Zeit, möchte meinen Zwerg aber gerne stillen. Ich habe schon zwei Kids und bei meinem ersten Baby hat es absolut nicht geklappt mit dem Stillen, ich war natürlich auch unerfahren aber ich habe nicht mal einen Milcheinschuss gespürt, ...

von Marienkäfer2010, 17. SSW 15.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Ängste vor dem stillen..... achtung sehr lang

Guten Morgen , ich bin mit meinem 2ten kind schwanger und habe eigentlich noch lange zeit mir es genau zu überlegen ob ich stille oder nicht. Meine große Tochter habe ich mit der flasche groß gezogen da ich keine andere möglichkeit hatte. jetzt zu meinen problem, ich ...

von Vani89, 13. SSW 07.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Für Mütter, die stillen möchten

Da ich von vielen Frauen höre, dass sie zu wenig Milch hätten und ich auch ständig gefragt werde, ob ich denn noch Milch hätte, habe ich mich mal auf die Suche begeben. Hier ein toller Link, der euch Mut machen soll, dass ihr stillen ...

von angi159 16.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?

Stillen beim 2. Kind

Hallo, in ca. 8 Wochen bekommen wir unser 2. Kind. Beim ersten Kind habe ich nach der Geburt (es war ein Kaiserschnitt, nach 9 Tagen überm Termin wurde 2 Tage lang eingeleitet, jedoch hatte ich keine einzige Wehe, so dass die Ärzte mich nach 2 Tagen erfolgloser Einleitung zu ...

von marisol31180, 32. SSW 14.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: stillen Forum: Schwanger - wer noch?
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.