Gesunde Ernährung
*
Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

 

Geschrieben von Bonnie am 05.02.2018, 16:09 Uhr

progesteron absetzen?

Offiziell darf man es mit der 12. Woche ganz plötzlich absetzen. Meine eigene Gyn verschreibt sogar überhaupt kein Progesteron mehr in der Früh-Schwangerschaft, weil es in wissenschaftlichen Studien die Rate früher Fehlgeburten nicht senken konnte. Die Ursache von Früh-Aborten liegt nämlich nicht am Progesteronmangel, wie man früher glaubte. Es bildet sich schon ganz früh in der Schwangerschaft ein kräftiger Gelbkörper, der auch ausreichend Gelbkörperhormon (Progesteron) bildet. Das gilt auch, wenn man zuvor eine Gelbkörperschwäche hatte. Die hört mit Eintritt einer SS wohl sofort auf, weil der Gelbkörper sich rasch vergrößert.

Jedenfalls habe ich nur deshalb Progesteron bekommen, weil ich darauf bestanden habe. Meine Gyn hat zwar die Augen verdreht, aber nachgegeben. Ich fühlte mich damit einfach sicherer. Die meisten Gyns verschreiben das Progesteron denn auch tatsächlich vor allem noch, um ängstliche Frauen zu beruhigen. Denn es nutzt zwar nicht viel, schadet aber auch nicht. Ich war auch der eher besorgte Typ, ich habe es daher bis zur 16. SSW genommen und dann allmählich ausgeschlichen. Fühlte sich für mich einfach am besten an.

LG

 
 
 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.