Schwanger - wer noch?

Schwanger - wer noch?

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lieserl, noch 28. SSW am 24.11.2003, 11:02 Uhr

An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Hallo zusammen!

Ich möchte mir unbedingt so ein Trageteil zulegen, einfach weil´s in manchen Situationen handlicher ist - liege ich da richtig? Nun stellt sich mir die große Frage, was denn nun besser ist...?!??? Eigentlich wollte ich unbedingt so ein Tragidi-Tuch, mittlerweile bin ich mir da aber nicht mehr soooo sicher... Könnt ihr mir bitte bitte helfen und mir eure Erfahrungen berichten? Ich weiß, solche Fragen wurden schon ziemlich oft gestellt, aber ich hoffe dennoch auf ein paar aufschlussreiche Antworten...

Vielen lieben Dank schon mal und liebe Grüße,

Lisa & Spatz :o)
ET 17.02.2004
noch 12 Arbeitstage

 
22 Antworten:

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Estienne, 23. SSW am 24.11.2003, 11:05 Uhr

Ich hatte fast alles :O)) wenn um tragedinger geht :O)).AM meiste war ich mit didymos tragetuch und glückskäfer zufrieden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Fynnmama, aus seit 21.10.. SSW am 24.11.2003, 11:06 Uhr

Ich habe mir vor zwei Wochen ein Storchenwiege Tragetuch bestellt, je nach Konfektionsgröße, ich habe das längste genommen, 5,20m. Ich finde es prima, damit gehen alle Wickeltechniken, das Neugeborene kann sogar liegend getragen werden. Ausschließlich nehme ich es nicht, aber zB. zum Markt etc, wenn ich mit beiden Kindern unterwegs bin. Kostete mit Versand 81 Euro und war innerhalb eines Tages da.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Niklasmama, 14. SSW am 24.11.2003, 11:13 Uhr

Hallo,
also ich hatte auch das Didymos-Tragetuch und war super zufrieden damit.
Angeblich soll man das Baby ja schon mit wenigen Wochen damit tragen können, eben liegend. Also das hat mir ehrlich gesagt gar nicht behagt, weil da der Kopf immer so schief hing. Vielleicht hab ichs ja auch nicht ganz richtig gemacht. IN jedem Fall war das Tragen danach Bauch an Bauch klasse. Später auch noch auf der Hüfte, aber nur für kurze Strecken.

LG
Sabine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Käferchen, 20. SSW am 24.11.2003, 11:14 Uhr

Huhu,

also ich würde Dir nur zum Tragetuch raten. Die Bindetechniken lernst Du sehr schnell und da kannst Du das Kind auch mal alleine ins Tuch nehmen. Vom Glückskäfer kört man zwar auch gutes aber ich habe die Erfahrung gemacht dass es sehr schwierig ist das Kind in diesen Innensack zu stecken...vor allem wenns noch so klein ist. Eine Tragehilfe von Maxi Cosi hatte ich auch mal ausgeliehen und die fand ich garnicht gut. Sie war, wie die meisten anderen Tragehilfen im Ökotest als bedenklich deklariert weil das Kind nie mit gespreizten Beinchen drinsaß sondern nur so da drinhing und die Beine grade runterhingen.

Wie gesagt...ich werde mir diesmal ein Tragetuch kaufen. Bei Didimos kannst Du auch eins ausleihen...oder frag einfach mal eine Bekannte oder Deine Hebamme aus dem GVK.

lg Käferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Goofi, 13. SSW am 24.11.2003, 12:00 Uhr

Also dann bin ich wohl die einzige im Bunde die mit dem Baby Byörn Total zufrieden war.
Ich bineinfach nicht der Tragetuch Typ,habe aber absolut nichts dagegen.


Lg Corinne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von JohannaP, 21. SSW am 24.11.2003, 12:15 Uhr

Aus orthopädischer Sicht (für das Baby) ist der Baby-Björn nicht so zu empfehlen - gut sind der Glückskäfer-Tragesack und Tragetücher, wo das Kind mit rundem Rücken und gespreizten, angezogenen Beinen eng am Körper der Mutter sitzt. Bei dem Tragidi-Tuch bin ich nicht sicher, ob es nach einer Zeit nicht doch arg auf die eine Schulter geht. Ein normales Tragetuch kann man halt so binden, dass das Gewicht auf beide Schultern und den Rücken verteilt werden. Eine Freundin von mir hatte für den Anfang den Glückskäfer-Tragesack, fand aber nach ein paar Monaten, als das Kind schwerer wurde, die Gewichtsverteilung nicht mehr so günstig und ist auf ein Tragetuch umgestiegen (Didymos, Hoppediz, Bebina, Storchenwiege...). So ähnlich werden wir es wohl auch machen - wir bekommen den Glückskäfersack von ihr 2nd hand. Am Anfang ist er sicherlich einfacher zu handhaben als ein Tuch.

LG Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

eindeutig tragetuch, da wird das gewicht besser verteilt als z.b babybjörn ot

Antwort von tines, nix mehr. SSW am 24.11.2003, 12:39 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von maike1712, 12. SSW am 24.11.2003, 13:17 Uhr

Ich hatte einen Glückskäfer-Tragesack für meinen Junior. Das war manchmal schon echt praktisch. Einem Tragetuch wäre ich auch nicht abgeneigt gewesen, aber ich bekam den Tragesack von meiner Schwägerin, schon ihr hatte er gute Dienste geleistet.
Der Tragesack ist auch noch OK, wenn aus den Babys Kleinkinder werden. Er hat gut gepolsterte Trageriemen.

LG Maike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Was ist besser? Schimpft nicht über Baby Björn

Antwort von Lilly17, nix mehr. SSW am 24.11.2003, 13:31 Uhr

Hallo ihr lieben,

muß mich Corinne (Goofi) anschließen. Wir Sind überaus zufrieden mit den Baby Björn. Unser Sohn liebt ihn über alles. Und er ist auch nicht schädlich! Unser Orthopäde ist sehr zufrieden mit dem kleinen. Mit der Gewichtsverteilung sehe ich auch keine Probleme, alles bestens. Am besten ist es wenn Du verschiede Tragearten mal ausprobierst wenn Deine Maus dann da ist. (Darf man auch im Laden mal testen, wenn man niemanden hat der sowas besitzt)

LG Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist besser?

Antwort von SuperNova, 26. SSW am 24.11.2003, 13:43 Uhr

Huhu!!!

Was ich noch entdeckt habe: Die WEKINET-Trage... Wurde leider bei Ökotest vergessen scheint aber wirklich auch aus ortophädischer Sicht optimal zu sein. Ausserdem ist sie schicker als ein Glückskäfersack oder ein Tragetuch.

Die WEKINET wird auch teilweise gewickelt, mit langen Bändern. Genaueres findest du unter: www.WEKINET.de

Ausserdem kannst du die Trage lange verwenden und das Gewicht des Kindes ist sehr gut über den ganzen Rücken bis zur Hüfte verteilt.

Also mich hat die WEKINET überzeugt und ich werd sie mir auf alle Fälle zulegen.

Liebe Grüße
Carina und Mini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

EINDEUTIG BABYBJÖRN, DER VERTEILT DAS GEWICHT OPTIMAL UND MAN MUSS NICHT LANGE ÜBEN ODER KNOTEN NACHZIEHEN! AM BESTEN IM LADEN AUSPROBIEREN O.T.

Antwort von dodo1, 6. SSW am 24.11.2003, 13:59 Uhr

..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ihr findet die Infos unter www.wilkinet.de :o) - o.T.

Antwort von dodo1, 6. SSW am 24.11.2003, 14:04 Uhr

--

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DAS SAGT ÖKOTEST ZUM BABYBJÖRN!!!!

Antwort von SuperNova, 26. SSW am 24.11.2003, 14:11 Uhr

Hallo!!!

Das habe ich eben zum babybjörn gefunden:

"Bei dem Baby Björn Tragesitz, der Babytrage Maxi-Gogo und dem Baby-Tragegurt von Dr. Junghans hängen die Beinchen des Kindes durch falsch sitzende Öffnungen oder einen zu schmalen Steg zwischen den Oberschenkeln gerade herunter. Das kann Skelettverformungen und Haltungsschäden begünstigen. Wenn das Kind zusätzlich noch zu tief hängt, weil etwa die Gurte des Tragebeutels zu lang sind, drücken die Oberschenkel des Erwachsenen die Kinderbeinchen nach hinten - das Kind hängt im Hohlkreuz."

Quelle: www.oekotest.de

Also ich finde, das klingt nicht so toll....

Liebe Grüße
Carina und Mini-

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Richtig, WILKINET, nicht WELKINET..... Sorry

Antwort von SuperNova, 26. SSW am 24.11.2003, 14:12 Uhr

o.T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von Katrin mit Christiane, 11. SSW am 24.11.2003, 14:26 Uhr

Hallo,

also ich bin für die Tragetücher von Didymos. Sämtliche Tragesäcke waren mir persönlich zu unpraktisch, da man immer auf einige bestimmte Trageweisen festgenagelt ist.
Unser Tragetuch nutzen wir heute noch und binden unser mittlerweile fast 3-jährige Tochter auf längeren Ausflügen noch auf den Rücken.
Man muß zwar das Binden etwas üben, aber wenn man den Dreh einmal raus hat, gehts ganz einfach.

Viele Grüße
Katrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Tragetuch!

Antwort von Juliane, 6. SSW am 24.11.2003, 14:38 Uhr

Hallo Lisa,

ich würde immer ein Tragetuch bevorzugen:

- flexibel im Einsatz (Rücken, Seite, Bauch, liegend)

- einsetzbar als Zudecke, Wickelunterlage

- schnell zu reinigen

- es gibt super schöne Farbkombinationen.

Ja, es ist wirklich handlicher und passt sogar mal eben in die größere Mamatasche/Rucksack.

Warum genau zweifelst Du eigentlich noch?

Lieben Gruß von

Juliane

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

20 Mamis, 20 Meinungen

Antwort von HeikeNorge, 38. SSW am 24.11.2003, 14:41 Uhr

Hallo,
ich bin werde auch Mami zum ersten Mal und hab so ne Frage auch schon gestellt... mit den gleichen Antworten, næmlich jede findet was anderes gut, und auch nicht jedes Baby findet alles gut.
Ich habe das Glueck, dass ich so ein Wickeltuch und nen Babybjørn geschenkt bekommen habe... aber ansonsten gibt es ja noch sooo viele Sachen, die man entscheiden muss, wart doch einfach aufs Baby und probiers aus, was dir und dem Baby gut gefællt.. mach ich jetzt auch so, sonst kann man sich ja sowieso nicht entscheiden. Aber das Warten fællt schon ganz schøn schwer, gell?
LG Heike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen lieben Dank!!!!!!

Antwort von Lieserl, noch 28. SSW am 24.11.2003, 14:59 Uhr

Na, das ist ja ein gewaltiges Echo... Ich danke euch schon mal, und wahrscheinlich stimmt es wirklich: man sollte einfach warten, bis das Baby da ist und dann verschiedene Möglichkeiten ausprobieren.Ja, das Warten fällt echt ziemlich schwer... Aber die nächste Zeit hab ich eh noch genug zu tun mit Einrichtung und Klamotten usw., ich werd´s schon überstehen!! Warum ich am Tragetuch zweifle? Naja, dieses Tragidi-Tuch war ja bis jetzt mein Favorit. Aber wenn man die Beschreibungen der anderen Sachen so liest, dann weiß man einfach nicht mehr, was jetzt gut ist und was nicht!!!! Und am normalen Tragetuch zweifle ich wegen dieser Binderei, ich stell mir das einfach ein bisserl umständlich vor... Aber wie gesagt, ich hab ja (noch) keine Ahnung von den ganzen Teilen, und ich werde nun wirklich abwarten und dann probieren!!!!!

Also, vielen vielen Dank nochmal, und die nächsten Fragen kommen bestimmt...

Nochmal liebe Grüße,

Lisa & Spatz :o))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: An die Schon-Mamis: Was ist besser, Tragidi-Tuch oder Babytragen wie Baby Björn, Glückskäfer etc.???????

Antwort von nichof, 27. SSW am 24.11.2003, 20:37 Uhr

Also ich bin absolut von der Tragidi überzeugt (viele Ärzte und Hebammen auch, da es sich ja um eine Art Tragetuch handelt). Sie ist total bequem zu handhaben, meine Tochter heute 2, habe ich auch noch nach dem 1. Lebensjahr des öfteren darin getragen. Für das Baby ist eine Tragidi oder auch ein Tragetuch gesünder.
Bei meinem 1. Kind hatte ich eine Bauchtrage (eigentlich 2 ), ähnlich Baby Björn und Glückskäfer. Ich sag dir unpraktisch und habe auch noch total schnell Rückenschmerzen beim Tragen bekommen, bei meiner Tragidi nie!!!
Auch mein 3. Kind wird ein Tragidikind, wie gesagt total praktisch, bequem und variabel und sie fördert die gesunde Hüftentwicklung des Babys im Gegensatz zu "normalen" Babytragen.
Meine Kleine fühlte sich immer total geborgen, anfangs in Wiegehaltung und zuletzt mit 1 Jahr im vorderen und hinteren Hüftsitz und Bauchsitz.

Liebe Grüße.
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DAS SAGT ÖKOTEST ZUM BABYBJÖRN!!!!

Antwort von Dodo1, 6. SSW am 24.11.2003, 22:07 Uhr

Man muss beim Baby-Björn darauf achten, dass die "Sitzkörbchen"-Größe stimmt. Die wird angepasst, indem der Steg, der zwischen den Beinchen sitzt festgezogen wird (=klein) oder eben weitergelassen wird (=größer): Dieser Steg hat eine leicht spitz zulaufende Form, so dass die Öffnungsgröße, je nach Kindergröße variiert (kleines Kind= breiter Steg).
Wenn man die Anleitungen nicht verfolgt, kann man jedes System falsch benutzen. Das Didymos-Tuch muss auch fest geschnürt werden, wenn das Baby Bauch an Bauch getragen werden soll. Und die Rückentrage braucht definitiv Vorsicht und Übung. Dennoch würde niemand auf die Idee konnen zu schreiben :"Wenn Sie den Knoten nicht fest genug knoten, fällt das Kind raus und das kann zu ernsthaften Schäden führen."...
Mit dem Hohlkreuz ist es das gleiche: Surrt man das Baby an sich heran, geht weder die tragende Person im Hohlkreuz, noch das Baby, denn duch die verstärkende Wattierung im Rücken, hat das Baby optimalen Halt. Das fand auch ein befreundeter Orthopäde.

Es ist einfach ein individuelles Ding, welches System man bevorzugt. Aber das der Baby-Björn schädlich sein soll, na da hab ich doch meine Zweifel!

Dodo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 20 Mamis, 20 Meinungen

Antwort von dodo1, 6. SSW am 25.11.2003, 15:47 Uhr

Hallo,
Du kommst nicht zufällig aus DK oder so? Ich meine wegen Deinem "ö" und "ä".
Oder vielleicht aus der Nähe von FL?

Ich wohne bald da oben und gebe die Hoffnung nicht auf, gleichgesinnte zu treffen:o)

Dodo

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: DAS SAGT ÖKOTEST ZUM BABYBJÖRN!!!!

Antwort von Dahit am 04.05.2011, 12:03 Uhr

Ich kann da nur zustimmen!

Ich bin eh kein Freund von Ökotest, denn dieses magazin bietet auch Anzeigen an und damit ist die Unabhängigkeit mit sicherheit nicht mehr gegeben. Die Bewertung finde ich total subjektiv.

Ich finde ihn toll und es gibt auch genug Ärzte die den statements von BabyBjörn zustimmen.

Warum muss nur immer die eine richtige Trageweise propagiert werden? wir sind doch alle individuell und damti auch unsere ansprüche an das tragen.

ich bezweifle das bei millionen babys die im BB saßen und von denen offentsichtlich keiner schaden genommen hat, dieses Produkt wirklich gefährlich ist.

Antwort BB auf Ökotest


http://www.babybjorn.de/kundendienst/babybjorn-statement-bezuglich-okotest-ergebnisse/

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger - wer noch?
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.