Schwanger mit 35 plus

Schwanger mit 35 plus

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von gagabings am 27.11.2012, 21:44 Uhr

Weitere Kinder in dem hohen Alter??

Hallo,

ich bin 34 und habe gerade unser 2.Kind bekommen, eine süße kleine Maus. Wir haben nun ein Mädchen und einen Jungen, aber für uns war eigentlich klar, dass unsere Familienplanung nicht abgeschlossen ist. Nun bekommen wir immer häufiger gesagt "Na dann habt Ihr es ja hinter euch, ein Pärchen reicht ja" wenn ich darauf dann sage, dass ich eigentlich gern noch 2 hätte, bekomme ich regelrecht Gegenwind, in meinem Alter noch weitere Kinder (da wir ja einen nicht allzu geringen Abstand wollen, so 3 Jahre evtl.) das wäre gegenüber der Kinder unverantwortlich, außerdem muss man heutzutage nicht mehr so viele Kinder in die Welt setzen....
Obwohl ich mir meiner Sache so sicher bin und auch der Meinung bin das ganz ohne Unterstützung zu schaffen, machen mich solche Aussagen traurig und sie sind entmutigend. Ich kriege das bisher auch ganz gut hin, obwohl meine Maus anstrengend ist und wenig schläft, viel schreit usw.!Trotz allem hätte ich so gerne noch 2 weitere kleine Wunder, habe ich da nicht noch Zeit? Wem ging es ähnlich?Könnt ihr mir ein bissel Mut machen?
Viele liebe Grüße
Niki die gern 4 Kinder hätte

 
21 Antworten:

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Pinky2 am 27.11.2012, 21:48 Uhr

Echt.......... wie kann man in dem hohen Alter noch Kinder bekommen. Kann ich gar nicht nachvollziehen.

Blöder Quatsch, echt. Ich hab meine Jungs mit 35, 37 und 39 bekommen. Und ziehe sie alleine gross seit der Kleinste 2 Jahre alt war.

Wenn du meinst das du noch Kinder möchtest und dein Mann hinter dir steht, dann mal los. Ihr müsst sie doch grossziehen und nicht die "Anderen".

Lieben Gruss

Pinky

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Blabsi am 27.11.2012, 22:58 Uhr

Hallo,

ich denke, es ist einzig und allein eure Sache.
Ich habe meine Töchter mit 26 und 28 bekommen, meine Söhne mit 34 und 36, der jüngste ist gerade 9 Tage jung. Wir sind glücklich, so wie es jetzt ist. Obwohl viele in der Familie schon erstaunt reagiert hatten, als wir Kind Nr. 3 und Kind Nr. 4 ankündigten.
Alles Gute für dich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von leonessa am 27.11.2012, 23:37 Uhr

34 ist doch heute kein Alter mehr, um Kinde zu bekommen! Als ich "jung" war, waren alle über 30 steinalt... Eigentlich wollten wir selbst spätestens mit 30 unser erstes Kind aber es sollte halt nicht so sein. Dank der modernen Medizin kam dann unser erstes Kind kurz vor meinem 36. Geburtstag und wir wollten kein Einzelkind. Meine Grenze war dann bei 40 Jahren... Mit 39 Jahren kam dann doch noch (nach langem Warten und wieder mit medizinischer Hilfe) ein 2. Kind und wird heiß geliebt...

Ich fühle mich selbst weder zu alt noch überbelastet. Im Gegenteil - ich nutzte die Zeit des "Wartens auf ein Kind" für Weiterbildungen und habe nun gute Berufsaussichten und kann trotzdem Teilzeit arbeiten mit guter Bezahlung... Zumindest finanziell klappt das in unserem Alter besser, als z.B. mit 25 Jahren.

Das Gerede geht ja gar nicht und ich finde, Ihr sollt Euch nur um Euer eigenes Wohl kümmern. Nun bin ich 42 und wir wurden unverschämterweise schon gefragt, ob wir uns sterilisieren haben lassen, da das ja in dem Alter unverantwortlich sei (noch ein Kind zu bekommen) - das waren aber Menschen, die wohl gedacht haben, unsere Kinder wären "Unfälle", obwohl wir lange dafür gekämpft haben. Wie können sich andere Menschen anmaßen, so über das Leben anderer zu urteilen?


Lebt Euer Leben wie Ihr es wollt und werdet glücklich und wenn noch ein Kind fehlt, dann lasst Euch von anden nicht davon abbringen - Du bist 34 und nicht 44 Jahre!

LG, Leonessa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Talea, 33. SSW am 27.11.2012, 23:55 Uhr

Hallo Du,

also ich kann meinen Vorredenerinnen nur recht geben.

Hör nicht auf das, was andere sagen. Ich finde auch, 34 Jahre ist kein Alter. Ich bin jetzt 35 und bekomme im Januar mein erstes Kind, da bin ich dann 36. Und wenn alles gut läuft, wollen wir auch noch eines.

Viele Menschen meinen, sie müssten anderen ihre ungefragte Meinung aufdrücken. Aber, ihr habt die Kinder, nicht die anderen Menschen, also eure Sache
Und wenn das euer Wunsch ist, ist doch Ok.

Lass dich nicht unterkriegen, alles Gute.

Lg Talea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Debby, 11. SSW am 28.11.2012, 8:35 Uhr

Hallo

Ich bin im gleichen biblischen Alter wie du. Leider habe ich noch kein lebendes Kind, denn meine beiden Töchter sind Tod.

Als ich 30 wurde hat man mir auch gesagt, nun bist du ja wirklich zu alt für ein Kind und ich habe mich fürterlich auf geregt. So eine Unverschämtheit!

Meine S-Mutter hat meinen Schwager mit 40 Jahren bekommen, da war mein Mann schon 17 Jahre. Der Unterschied war natürlich riesig. Sie sagt ich habe zwei Einzelkinder und das die „Babyzeit“ mit 40 viel schöner war als.

Und mein Schwager sagt: Er hätte zwei Väter und zwei Mütter (Seine Mutter und mich) gehabt und das wäre super gewesen.

Wenn Ihr vier Kinder wollt, dann bekommt Sie. Du hast noch gut 8 Jahre seit dafür.

LG
Debby

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Fravy, 6. SSW am 28.11.2012, 9:13 Uhr

Hallo,

ich bin jetzt 33 und werde mein zweites Kind mit 34 bekommen. Dann ist meine Familienplanung auch noch nicht abgeschlossen. Heutzutage ist es doch kein Problem mehr.

Die Menschen werden immer älter, sind im älteren Alter noch leistungsfähiger usw. Also daher bist du echt noch jung genug. Es ist auch immer eine Einstellungsfrage. Ich fühle mich noch jung und lebendig, habe Spaß am Leben. Daher lasse ich mich nicht als "zu alt" abstempeln.

Viele meiner Freunde fangen überhaupt jetzt erst an zu planen. Sie sind alle Mitte 30 und haben sich erst auf ihre Karriere konzentriert. Ich bin die Erste in meinem Umfeld, die schon "so früh" (mit 29) ihr erstes Kind bekommen hat.

Hör einfach nicht auf solche Leute. Das sind Kleingeister, die sich nicht in andere Lebensumstände hineinversetzen können.

Grüße
Fravy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von laranina am 28.11.2012, 12:22 Uhr

Hallo,
wir haben bereits 2 große Kinder (16 uns 12 J) und habe mit 41 nochmal unseren Nachzügler bekommen. In unserer Spielgruppe sind die Mütter alle Ende 30-Mitte 40, also voll im Trend. Hör nicht auf dein Umfeld sonder auf dein Herz.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von zauberwaldmädel1 am 28.11.2012, 16:03 Uhr

Ich habe mein erstes Kind mit 32 bekommen, das zweite dann mit 34 und auch uns war klar, dass es nicht das letzte Kind war.
Mit 36 bin ich wieder schwanger geworden, hatte dann leider eine Fehlgeburt, aber mit 37 hab ich dann unser 3. Kind gesund zur Welt gebracht. Ich hätte gerne noch ein weiteres Kind gehabt, mein Mann ist allerdings nochmal 6 Jahre älter als ich und er wollte nach Nr. 3 absolut kein Kind mehr, einfach wei er viel zu viel Angst hatte, es könnte krank sein, wir müßten eine Entscheidung über Leben udn Tod fällen, oder entscheiden müssen ob wir mit einem (vielleicht) kranken Kind leben könnten und und und....
Ich persönlich hätte das "Risiko" hingenommen und hätte es gewagt, aber schließlich gehören da 2 dazu ;-)
Heute ist mein Kleinster 4 und ich bin 41, und immer noch bin ich neidisch auf jeden Babybauch und jede Mama mit Baby. Aber vom Kopf her habe ich abgeschlossen, zumal mir der Abstand jetzt zu grpß wäre... die drei sind 2 1/4 Jahre und knapp 3 Jahre auseinander und das ist super wie es ist, einen größeren Abstand würd ich nicht wollen.... (sonst müßte ich nochmal 2 kriegen *g*)

Also, um zu deinem "Problem": ich finde es keinesfalls zu alt :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von july1707 am 28.11.2012, 16:50 Uhr

Huhu gehöre eigentlich nicht hierhin bin 22jahre u zum ersten mal schwanger

ich finde nicht das du zu alt bist meine güte wenn ihr doch damit zurecht kommt ist doch schön andere wären froh

bekommt soviele kinder wie ihr ernähren könnt es ist euer leben



viel glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von sunny0607 am 28.11.2012, 20:33 Uhr

Hohes Alter? Dass ich nicht lache.

Ich habe auch vier Kinder. Bei den ersten beiden war ich 23 bzw, 25 Jahre, bei den Kleinen war ich 41 bzw 43 Jahre. Hinzukommen noch zwei Stiefkinder, die geboren wurden als ich 21 bzw. 24 Jahre war ( nur zur Einordnung).
Wir erfahren viel Anerkennung und viele finden unsere Patchworkfamilie mit den zwei kleine Nachzüglern cool.

Bekommt eure Kinder mit Überzeugung und Liebe und eure Umwelt wird es akzeptieren.

Liebe Grüße

Sunny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von gagabings am 28.11.2012, 20:58 Uhr

Vielen lieben Dank für die ermutigenden Worte
Im Grunde sehe ich es ja auch so, man lässt sich aber hin und wieder einfach mal verunsichern, da tut es wirklich gut, wenn man so was hört!!!
Ab 3 Kindern bekommt man ja zusätzlich den Stempel 'asozial', aber das nehmen wir dann gern in Kauf
Ich empfinde meine Kinder als das größte Glück und das größte Geschenk, was man haben kann und unsere Liebe reicht auch noch für zwei weitere!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von mia_sara, 21. SSW am 29.11.2012, 9:58 Uhr

Ich bin grade mit unserem dritten Kind schwanger. Und habe schon gemerkt, dass die Reaktionen bei nr.1 und 2 definitiv anders waren. Vorm ersten wurde noch gefragt: na, wann kommt denn (endlich) das erste? Das zweite war dann wohl für alle die logische Konsequenz und die Freude aller groß. Danach hat man aber gefälltigst damit abgeschlossen zu haben. Als ich dann nr.3 verkündet habe, waren die Reaktionen schon komischer: "wiiie, NOCH ein Kind? Aber dann doch wohl HOFFENTLICH ein Mädchen (habe zwei Jungs). DANN ist aber doch Schluss, oder?" Und wenn ich nun sage, wir bekommen wieder einen kleinen Jungen, dann werde ich schlichtweg bedauert.... also wie Du siehst, zwei Kinder ist wohl der absolute Standard, am besten natürlich noch ein Pärchen (als ob man sich das aussuchen könnte ). Aber wenn 4 Kinder Euer Herzenswunsch sind, dann lasst Euch von niemandem reinreden. Wir wollten auch immer drei und hatten das Gefühl, mit den zweien noch nicht ganz "komplett" zu sein. Und wir wollten nicht riskieren, später dann einmal zu bedauern, es nicht versucht zu haben.

Ich bin übrigens 35. Beim ersten war ich 31, beim zweiten 33.

Alles Liebe
mia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Trödel-Maus, 17. SSW am 29.11.2012, 14:26 Uhr

....du bist doch erst 34 !!!!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von ursel7 am 29.11.2012, 15:03 Uhr

Mit 34 hast du ja wirklich noch etwas Zeit. Ich habe vor 5 Monaten gerade das 3. bekommen. War eigentlich eher geplant, aber manchmal muss man auch mit Rückschlägen leben. Unsere Kinder habe ich mit 27, 29 und 38 Jahren bekommen.

Wir haben übrigens keinerlei negative Meinungen zum 3. gehört, im Gegenteil, alle fanden es toll, dass wir es nochmal wagen. Obwohl es für die meisten schon sehr überraschend kam, dass wir es nach so langer Zeit nochmal versuchen wollen. Nun sind wir dann mit der Familienplanung aber definitiv durch.

LG U.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von schlangenlady237 am 29.11.2012, 20:09 Uhr

Hallo,

ich finde die Aussage bezüglich des "hohen Alters" in eurem Fall geradezu lächerlich. Ich habe mit 34 mein erstes und bisher einziges Kind bekommen und habe mich nie zu alt gefühlt. Ich habe eine Freundin, die kürzlich sogar mit 40 ihr erstes Kind bekommen hat. Eine weitläufige Bekannte von mir hat sogar mit 45 ihr erstes Kind bekommen, was ich ehrlich gesagt aber vom Alter her ein wenig grenzwertig finde. Übrigens sind alle Kinder gesund und entwickeln sich völlig normal. Vielleicht sind deine Bekannten nur neidisch, weil sie selbst nicht die Nerven oder finanziellen Mittel hätten, 4 Kinder aufzuziehen. Ich würde daher an deiner Stelle auf das Gerede nichts geben und mir meinen Wunsch erfüllen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von uli71 am 05.12.2012, 10:08 Uhr

Ich finde, man muss das nicht mit anderen diskutieren und schon gar nicht vorher.
Ich hatte mit 33 auch gerade das zweite Kind bekommen.
Beim dritten war ich 36, beim vierten 37.
Wenn ich es nochmal zu machen hätte, hätte ich zwischen den zwei Kleinen lieber einen größeren Abstand.

(Mein zweites Kind hat nicht lang gelebt, so dass es jetzt nur drei Kinder sind, aber das tut jetzt nichts zur Sache.)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von kep7203 am 06.12.2012, 12:03 Uhr

Hallo,

bei mir kamen die Kinder so.
1. Kind mit 31 Jahren
2. Kind mit 33 Jahren
3. Kind mit 35 Jahren
4. Kind mit 37 (fast 38) Jahren
Das könntest du doch auch noch schaffen :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von jojomama am 07.12.2012, 11:18 Uhr

Ich habe meine Kinder mit 29, 31, 33, 41 und 44 (das Mäuschen ist ein halbes Jahr alt) Jahren bekommen.
Sicher gibt es immer welche, die meinen "so viele Kinder, in dem Alter!"
Als ich mit dem Vierten schwanger war, haben sich Bekannte hier im Ort das Maul zerrissen! Mit über 40 wäre man ja zu alt, außerdem wären den Kindern ihre ach so alten Eltern dann als Pubertisten total peinlich. Ich habe ihr dann gesagt, dass das Peinlichsein von Eltern bei den Pubertisten dazugehört, egal wie alt sie sind, denn das gehört zum normalen Abnabelungsprozess eines Pubertisten häufig dazu.
Unser 5. Kind hat sich eingeschlichen, da wurde ich vor "kompletter kleiner Damenrunde" (mit mir 9 Frauen) gefragt, ob DAS ETWA GEPLANT WAR?!
Zum Glück kenne ich auch andere Leute!!!
Wenn es sich für euch richtig anfühlt, dann ist es doch toll, dann geht euren Weg, was die anderen sagen, ist dann nebensächlich!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Bärin, 33. SSW am 07.12.2012, 20:31 Uhr

Hallo,

wir bekommen gerade das 3. - ich bin 37 und mein Mann 35. Unsere Mädels sind jetzt 12 und 5 Jahre. Verstehen konnte das - zumindest von meiner Familie - keiner. Ist mir aber wurscht. Wollte nach der Kleinen am liebsten sofort ein 3. Kind, aber mein Mann hatte damals gestreikt. Jetzt ist es wieder ein größerer Altersunterschied geworden, hat auch seine Vorteile.
Also, lass Dich nicht verunsichern... wenn Du ok damit bist und Dich noch fit genug fühlst, warum nicht?

Alles Liebe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Pattylabelle am 17.12.2012, 16:57 Uhr

Ich finde viele Kinder schön! Und man ist deswegen nicht gleich "asso"....

Ich habe drei Kinder von meinem ex Mann, noch ein fertiges dazu von meinem jetzigen Partner, und es war uns klar, dass wir uns noch ein gemeinsames Kind wünschen. Dann werden es fünf sein! Und das ist schön! Wir haben auch das passende Haus dazu, dann hat Au h jeder sein eigenes Zimmer usw.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Weitere Kinder in dem "hohen" Alter??

Antwort von Schnick am 17.12.2012, 21:53 Uhr

Hallo,
was gibt es schöneres als eine Mutter, eine Familie, die mit ihren Kindern glücklich und sich selbst im Reinen ist. Ich habe selbst 5 Kinder und von Kind zu Kind wurde es zu einem immer größeren Glück.Ich habe eine dreier Bande von Jungs, 16,14,12 und 2 Mädels 8 und 5. Es ist eine tolle Kombination. Mit wem kann denn deine kleine Maus Pferdebilder malen, wenn sie mal keine Lust hat Fußball zu spielen, und wer spielt mit eurem Großen denn lang genug Autos; später, wenn die Schwester mal keine Lust hat? Eine große Familie bietet die Chance ganz viele verschiedene Beziehungen zu erfahren. Das ist wahrer Reichtum! Ich bin nun 41, meine Jüngste ist 5,5 Jahre Du musst es selbst wissen, andere reden eh immer, entweder bekommst du die Kinder zum falschen Zeitpunkt, zu schnell, zu weit auseinander,verwöhnst sie zu sehr, kümmerst Dich zu wenig, irgendwas setzen andere doch eh oft an einem aus... Also höre auf Dich, dass wie es dir und deinem Partner geht mit den Kindern und warte ab, was das Leben so bringt. Gelassenheit und Souveränität im Umgang mit der Meinung anderer wünsche ich Dir und vor allem gesunde, glückliche Kinder. Man verändert sich wenn man älter wird, sicherlich nicht zum negativen! Jeder muss das tun dürfen, was für ihn gut ist und wieviel er zu tragen und zu verantworten in der Lage ist, denn bei all den Kindern haben diese und auch Deine Partnerschaft viele Bedürfnisse. Also viel Spaß mit deinen Kleinen und habt Mut auf euer Gefühl zu hören! Tut , was für Euch richtig ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft

Ab welchem Alter ist Schluss mit Kinder kriegen?

Die Überschrift klingt wahrscheinlich blöd, aber dennoch möchte ich gerne wissen, ab welchem Alter man keine Kinder mehr kriegen sollte. Ich bin fast 31 jahre alt und Mama von 4 Kindern zwischen 8 und 3 Jahren. Zur Zeit ist die Familienplanung beendet, allerdings nicht ...

von blackberry 03.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinder, Alter Forum: Schwanger mit 35plus

alters abstand zwischen euren kindern?

Wie ist so bei euch der alterunterschied. Mein sohn wird ein jahr und wir möchten nr zwei aber ich bin mir einfach nicht sicher wann der richtige zeitpunkt ist. Ein kleiner altersunterschied stell ich mir anstrengend vor und es ist leider nicht gesagt das die kinder wirklich ...

von Blackmamba811 02.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinder, Alter Forum: Schwanger mit 35plus
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.