kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

 
Umfrageteam
Schwangerschaft
Schwangerschaft
Themen, Tipps und Ratgeber für die Zeit bis zur Geburt Ihres Babys - viel Spaß beim Lesen!
Hier finden Sie alle Infos über die drei Trimester:
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
1. Trimester
2. Trimester
3. Trimester
Vornamen
Vornamen
Welchen Namen geben wir dem Baby bloß ...? Hier können Sie 9.000 Vornamen finden - und auch unser Forum dazu.
Haben Sie Fragen ..?
Fragen an Dr. Bluni
Fragen rund um die
Schwangerschaft
beantwortet Ihnen
gern Dr. V. Bluni.
Unser Lexikon der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
In der Schwangerschaft tauchen viele
neue Begriffe auf. Von
A wie Amniozentese
bis Z wie Zervix.
Gesunde Ernährung
Schwangerschaft
Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft ist viel leichter als man denkt und wichtig für Mama und Baby!
Beschwerden in der Schwangerschaft
Schwangerschaftslexikon
Was vielen Frauen in den neuen Monaten zu schaffen macht und viele Tipps, was Sie dagegen tun können.
 
 
 
 
Kleidung
 
Schwanger mit 35 plus ... Schwanger mit 35 plus ...
Geschrieben von MMM74 am 30.01.2018, 16:52 Uhr zurück

Re: @MMM74: wie geht es Dir? Wie war der Arzttermin und wie habt Ihr Euch entschiede

Hallo zusammen,
also - mein Besuch am Freitag beim Frauenarzt hat ergeben, dass sich der Embryo nicht genügend entwickelt hat und viel zu klein für die eigentliche Schwangerschaftswoche ist. Das Herzchen hätte schlagen müssen, hat es aber nicht! Mir wurde dann But abgenommen, um das Schwangerschaftshormon zu testen. Am Montag hat sich die Vermutung bestätigt - immer noch nichts zu sehen, Schwangerschaftshormon ist zurückgegangen im Blut.
Es ist also eine "stille Fehlgeburt" .
Ganz ehrlich gesagt, bin ich jetzt froh dass die Natur mir die Entscheidung abgenommen hat - so was hab ich ja insgeheim auch gehofft, aber nicht damit gerechnet. Ich hoffe, das klingt nicht so "unmenschlich" oder so. Aber ich habe ja gesagt - es war kein Wunschkind und ich habe mich die ganze Zeit nicht anfreunden können mit der Situation! Ich habe alles 1000mal durchgespielt - beide Entscheidungen, für und gegen das Kind. Bei beiden Gedanken hatte ich Bauchschmerzen und eiin mulmiges Gefühl.
Ich weiß nicht, wie ich mich entschieden hätte, hätte die Untesuchung ergeben, dass die SS intakt ist. Ich kann es wirklich nicht sagen. Weiterhin weiß ich nicht, ob ich das verkraftet hätte, ein gesundes Kind abtreiben zu lassen.
Ich kann aber jeden verstehen, der es in meiner - oder einer andern ungewollten Situation - in Erwägung zieht. Nur: Es ist glaube ich einfacher darüber zu reden, als es dann tatsächlich auch durchzuziehen.
Ich werde nun in den nächsten Tagen eine Ausschabung machen lassen - auch davor hab ich ein bisschen Angst. Aber da muss ich durch!
Vielen Dank nochmal für eure lieben Kommentare, die Anregungen und Gedanken. Das hat mir wirklich geholfen. Den Schwangeren wünsche ich alles Gute! Wenn jemand in Kontakt bleiben möchte - gern!
LG
 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
Nachricht Nachricht an MMM74   
Postfach Mein Postfach   
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.

Schwangerschaftsnewsletter
    Die letzten 10 Beiträge im Forum Schwanger mit 35 plus ...  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia