Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von emres am 04.02.2007, 21:44 Uhr

Wie macht ihr das mit dem Mittagsschlaf?

das war bei uns in dem alter exakt das selber, beine hoch anlauf nehme zack runterschmeißen, er brauchte erstmal etwas zeit um runter zu kommen und sich auf schlaf einzustellen. ich blieb bei ihm, auch wenn es manchmal lange dauerte, er schlief dann manchmal nur 30 min. manchmal 2 std.
inzwischen schläft er mittags alleine ein und dann auch 3 std. er ist fast 1 jahr. ich habe immer mal wieder versucht rauszugehen. aber wenn er weinte, habe ich es abgebrochen und wochen später erneut versucht. bis es klappte.
das ist erst seit kurzem so.
abends sitze ich nun noch am bett, bis er schläft, halte meist seine hand, oder er meine. wenn er es braucht, ich hab damit kein problem. klar, es ist leichrter, sein kind ins bett zu legen und es schläft, gerade abends, wenn man selbst ko ist. aber, dafür hab ich meinen sohn, damit ich ihm zuwendung schenke, wenn er sie braucht.

also,mach einfach so weiter, brobiere es, rauszugehen. aber wenn es nicht klappt, nicht verzweifeln.
lg Anett

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.