Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bedda95 am 16.12.2020, 11:20 Uhr

Körperbezogenes Neugeborenes/ Schlafen

Hallo ihr Lieben,
ich suche Mütter mit einer ähnlichen Erfahrung wie ich sie habe und würde mich gerne ein bisschen austauschen!
Unser kleiner Mann ist jetzt 5 Wochen alt.
Nach kurzer Zeit hat sich heraus gestellt das er total ungern abgelegt wird. Am liebsten ist er auf dem Arm, über der Schulter, wird getragen.
Das tagsüber schlafen legen die ersten Tage war absoluter Horror. Ich habe 1 - 1,5 damit verbracht neben dem Beistellbett zu sitzen und ihn zum einschlafen zu bringen. Er war bereits müde und hat gegähnt aber sobald er ins Bett gelegt wurde hat er geweint, sich kurz beruhigen lassen und die Augen sind zu gefallen. Dann schreckt er wieder hoch und weint wieder. Wenn er dann tatsächlich eingeschlafen ist musste ich mich leise rausschleichen und ab und zu wurde er nach kurzem wieder wach und nochmal einschlafen konnte man vergessen.
Das Spiel habe ich ein paar Tage mitgemacht bis ich am verzweifeln war denn so war nicht nur ich nervlich am Ende sondern auch das Kind übermüdet und nicht gut gelaunt.

Zum Glück haben wir uns eine Trage geholt in welcher er von Anfang an sehr gerne schläft.
Abends schläft er mittlerweile im Familienbett was das stillen auch erleichtert.

Allerdings ist es im Alltag so unglaublich schwer umzusetzen das er immer nur auf einem schlafen möchte. Abends auf der Couch will er auch nicht neben uns liegen sondern fühlt sich wie schon gesagt nur auf dem Arm oder der Brust wohl. Obwohl auch das manchmal nicht klappt und wir dann erschöpft im Bett enden und ich versuche ihn in den Schlaf zu stillen und dann liegen bleiben muss weil sobald die Brust nicht mehr für ihn riech und fühlbar ist wird er wach.
Ablegen tagsüber klappt auch nur für eine kurze Zeit in eine Wippe mit Spielbogen.

Habt ihr ähnliche Kinder und Tipps damit umzugehen?

 
1 Antwort:

Re: Körperbezogenes Neugeborenes/ Schlafen

Antwort von JakobsMutti am 18.12.2020, 20:24 Uhr

Meine Hebamme sagte mal folgendes: 9 Monate im Bauch, 9 Monate am Bauch und 9 Monate um den Bauch.

Mein Sohn hat die ersten Monate nur auf mir gelebt. Tagsüber in der Trage, oder zusammen im Bett und erst so um den 5. Monat konnte ich mich dann abends auch mal aus dem Familienbett schleichen. Stillen tut er mit seinen 1,5 Jahren immer noch gern und wir schlafen auch immer noch zusammen im Familienbett.

Die ersten Monate sind sehr anstrengend, aber zugleich auch total schön gewesen rückblickend. Aber anstrengend war es auch nur, weil eben wenige so offen darüber sprechen, dass sich die wenigsten Babys wirklich gern ablegen lassen.

Ich war überwiegend allein mit meinem Sohn, mittlerweile bin ich getrennt vom Papa. Aber wir haben das irgendwie geschafft, einfach weil mir irgendwann klar wurde, dass ist eigentlich völlig normal.
So habe ich mich öfter zusammen mit meinem Sohn mittags hingelegt, den Haushalt habe ich erledigt mit Baby in der Trage. Einen Schnuller hat mein Sohn auch nie genommen. Das babybett wurde bis auf eine Nacht nie genutzt.
Gestillt habe ich auch viel in der Trage, hatte ich mir bei anderen Müttern aus dem pekip-Kurs angeschaut.

Was ich dir eigentlich damit sagen will, alles ganz normal und kein Grund zur Sorge. Paarzeit kommt auch wieder, die fehlt fast allen Paaren im 1. LJ des Kindes. Aber auch da findet man Lösungen. Ich habe abends oft im Bett auf dem Laptop was gesehen, entweder leise oder mit Kopfhörern oder gelesen.

Irgendwann merkt dein Kind, es ist in Sicherheit und du kannst den Abend auch außerhalb des Schlafzimmers verbringen.
Heute schläft mein Sohn meist 6-8 Stunden durch, es sei denn er zahnt oder ist krank. Aber das passiert ja nicht täglich.

Also, es werden auch wieder andere Zeiten kommen!

Liebe Grüße und herzlichen Glückwunsch zu deinem kleinen Schatz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Kleinkind und Neugeborenes schlafen legen

Hallo, meine beiden Kinder sind 28 Monate und 4 Wochen. In den meisten Situationen komme ich recht gut mit ihnen zurecht, aber das Ins-Bett-Bringen ist eine Herausforderung. Vielleicht habt Ihr Tipps, wie es reibungsloser geht? So mache ich das bisher: Ich nehme beide ...

von Ivdazo 25.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Neugeborenes

Welcher Mei tai für Neugeborenes zum schlafen?

Hallo zusammen Wir möchten unser zweites Kind hauptsächlich tragen (auch tagsüber dann zum schlafen). Klar werden wir es im Tragetuch haben, aber ein Mei tai wäre auch praktisch. Nur- da gibt es extrem viele Angebote. Wer kann einen für Neugeborene empfehlen? Vielen ...

von buzzidil 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: schlafen, Neugeborenes

12 Monate alte Tochter brüllt wenn es ums schlafen geht

Hallo liebe Community, ich brauche eure Hilfe. Unsere Tochter (12 Monate) hatte schon immer Schlafprobleme. Tagsüber schaffte sie nie länger als 20 Minuten und lässt sich danach auch nicht mehr zum einschlafen bewegen. Trotz mehrerer Besuche einer Schlafberaterin und zu ...

von DracoSic 12.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

8-Jährige will nicht allein schlafen

Hallo... Vielleicht kennt das jemand von euch... Unsere Tochter ist fast 8 Jahre alt. Derzeit möchte sie nur bei uns schlafen und will das am liebsten auch weiter tun und ihre Matratze in unser Schlafzimmer holen... Sie sagt sie möchte bei uns schlafen weil sie sich in ihrem ...

von Kiki1981 11.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schlafen mit 14 Monaten

Hallo, meine Tochter ist jetzt 14 Monate und ich finde, dass sie zu viel schläft. Abends geht sie um 9 ins Bett und schläft 11-12 Stunden. Am Tag ist sie nur 2 1/2 - 3 Stunden wach und schläft dann ca 1 Stunden. Sprich 2 schläfchen am Tag. Sollte sie sich nicht langsam auf ein ...

von Chrispichrispi 24.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

alleine im Zimmer schlafen

Hallo, unsere Tochter ist nun 10 Monate alt, sie schläft derzeit in ihrem Bettchen bei uns im Zimmer. Sie schläft von 20.00 Uhr bis ca. 7.00 Uhr; dabei wacht sie je nach Nacht 1 - 3 mal auf und "braucht" mich kurz. Würde sie gerne ins eigene Zimmer geben, da ich in Kürze zu ...

von Karinchen 26.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Auf Bauch schlafen lassen - sie drückt sich immer hoch

Hallo Zusammen, meine Kleine ist knapp 14 Wochen alt und schafft es derzeit noch nicht einschlafen, ohne gepuckt zu sein. Da sie nun aber anfängt sich zu drehen, hab ich überlegt, ob sie vielleicht auf dem Bauch schlafen kann, da dann ja die Arme und Beine nicht so ...

von Mama_dunkelbunt 25.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Zu viel Schlafen

Hallo Miteinander, Hier mal ein Thema, bei dem man von anderen Müttern oft belächelt wird... Meine Maus ist jetzt 5 Monate alt und gefühlt nur am schlafen. Vormittags ca. 9:30 - 11:00 Uhr Mittagsschlaf ca. 13:00 - 15:30 Uhr Nachmittags ca. 17:00 - 18:00 Uhr Dann ...

von Cheesecake91 21.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

3 Monate und das Schlafen eine Katastrophe

Hallo zusammen, unsere kleine ist jetzt 11 Wochen alt und das Schlafen seit 3 Wochen eine reine Katastrophe. Sie schläft oft überhaupt nur auf der Brust oder im Tragetuch wirklich gut. In der Nacht sind es dann auch schon mal gute 4 Stunden. Die Nächte klappen auch ganz gut. ...

von Nicoletta_2020 28.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Schreien und Schlafen

Hallo ich bin neu hier und bräuchte mal einen Rat. Meine Tochter, 15 Monate, weint und wehrt sich seit einer Woche heftig bei abendlicher Einschlafbegleitung. Habe vor gut zwei Wochen das Einschlafen vom Stillen getrennt, da sie an der Brust nicht mehr richtig zur Ruhe ...

von Tilda 17.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: schlafen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.