Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von VV am 08.04.2013, 7:27 Uhr

Ich mach mir Sorgen :-(

Hallo zusammen
mein Sohn ist genau 11 Monate alt und schläft im Elternschlafzimmer im eigenen Bettchen. Bisher eigentlich meistens problemlos von ca. 19.30 Uhr bis 06.30 Uhr, mal mehr mal weniger. Er schläft durch seit er 3 Wochen alt ist.

Seit 3 Tagen schläft er eigentlich normal ein und so ab ca. 22 Uhr wacht er alle 30-60 Minuten auf und weint. Manchmal kommt er mir dabei wach vor, manchmal nur so halb. Ich war ziemlich verkühlt und seit 2 Tagen ist er auch etwas am Husten und genau zum selben Zeitpunkt jetzt schaut die Kante des obeten Schneidezahns ein paar Millimeter vor. Kann das Zähnchen ihm so weh tun nachts? Ich dachte wenn die mak durchs Zahnfleisch sind, isses nicht mehr so arg? Ich mach mir Sorgen, ob ihm irgendwas fehlt oder er Schmerzen hat, weils halt sonst nicht so seine Art war. Tagsüber scheint es ihm soweit gut zu gehen, eventuell etwas quengliger. Bauchweh hatte er eigentlich nie, aber heute nacht hat er groß in die Windel gemacht und pupst heute früh ganz viel. Können das die Zähnchen sein...nur nachts? Oder sein erster Schnupfen? Villeicht sollte ich doch zum KIA.... ich möchte nur, dass es ihm gut geht. Kann das auch einfach mal ne Phase oder Wachstunsschub sein? Kann ich irgendwas tun... ich mach mir Sorgen :-(

 
4 Antworten:

Re: Ich mach mir Sorgen :-(

Antwort von cl84 am 08.04.2013, 8:15 Uhr

Es könnten die Zähne sein, oder eine leichte Erkältung vielleicht aber auch einfach ein Entwicklungsschub. Hast du Viburcol Zäpfchen da? Die geb ich bei meiner Tochter gegen die Unruhe beim Zahnen und die helfen recht gut. Sind ja auch pflanzlich.
Ansonsten hab ich auch schon mal ein Paracetamol Zäpfchen gegeben. Aber das nur um zu sehen ob es wirklich Schmerzen sind. Wenn sie in der Nacht darauf hin gut geschlafen hat wusste ich woran ich bin. Das hab ich allerdings bis jetzt nur 2 mal gemacht. Fühl mich nämlich nicht gut dabei so ein Zäpfchen ohne Fieber zu geben.
Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich mach mir Sorgen :-(

Antwort von Zafon am 08.04.2013, 11:52 Uhr

Hallo, es kann ja noch ein Zähnchen im Anmarsch sein - meist kommen sie doch im 2er, 4er ... Pack.
Tagsüber sind die Mäuse gut abgelenkt (das kennen wir doch auch von uns - wenn wir abgelenkt sind, spüren wir auch körperliche Beschwerden weniger) und im Liegen drückt der Kiefer auch stärker.
Vielleicht ist es zusätzlich ein Schnupfen.
Versuch es mit den Viburcol-Zäpfchen oder aller Stunden 2xChamomilla.Globulis und viel Nähe sobald er munter wird, damit er gar nicht erst wach wird. Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich mach mir Sorgen :-(

Antwort von VV am 08.04.2013, 20:35 Uhr

Hallo,
ich danke euch. Heut versuchen wirs mit Viburcol Zäpfchen und Osanit. Ich hab ihm heute Abend auch nur seinen Milchbrei und anschließend nicht noch ein Fläschchen gegeben, vielleicht liegts ja auch im Magen. Mensch, mein kleines Käferchen.... ich hoffe, er kann heute schlafen! Danke euch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich mach mir Sorgen :-(

Antwort von Nachtwölfin am 09.04.2013, 13:05 Uhr

Hallo, wenn neue Zähne kommen und zwar schon durchs Zahnfleisch durch sind, aber noch nicht komplett raus, dann verschieben sie ja auch noch die schon vorhandenen Zähne. Kann also durchaus vom Zahnen kommen, kannst es aber auch nochmal vom Arzt abklären lassen, evtl auch ein Infekt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.