Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von lanrab am 21.12.2014, 21:12 Uhr

Einschlafprobleme & Baby wacht nachts auf und ist hellwach - 9 Mon. - sorry lang

Hallo,
meine Kleine ist 9 Monate alt und hat auch noch nie wirklich toll geschlafen.
Vor über 3 Monaten haben wir sie in ihr Zimmer und das eigene Bettchen "ausquartiert", was mit in den Schlaf stillen gut funktioniert hat. Sie kam dann etwa alle 2 bis 3 Stunden zum Stillen, hat aber oft morgens bis 9 Uhr geschlafen.
Vor 4 Wochen haben wir begonnen, das Stillen zum Einschlafen einzustellen (wegen der Eiweißaufnahme und den mit der Mumi-Verdauung einher gehenden Problematik und weil sie sooo propper ist und sich irgendwann nciht mehr ablegen liess UND damit sie lernt, alleine, ohne Stillen einzuschlafen).
Der erste Abend war eine Katastrophe, doch dann lief es prima. Wir haben von einer Schlafberatung den Tipp bekommen, ein Mehrstufenprogramm zu entwickeln und das dann der Reihe nach abzuspulen. Ab dem 2. Abend ging das immer besser, bis zum Hinlegen, zweimal über den Kopf streicheln und dann war sie eingeschlafen - und hat meist 2 x 5 bzw. 3 x 4 Stunden am Stück geschlafen, was traumhaft für mich war!!!

Seit gut 10 Tagen ist das alles rum. Ich kann sie nicht einmal mehr in den Schlaf stillen (beim Ablegen - auch wenn ich 20 Minuten warte oder länger - wird sie wach), es ist zuerst bei mir eine Schreierei, sie rollt herum, sie steht trotz Schlafsack auf und weint und weint - nach einer Stunde löst mich mein Mann ab, da dauert das nochmal eine Stunde. Bei mir beruhigt sie sich kurz ETWAS, wenn ich sie hochnehme, herumtrage, aber richtig beruhigt bekomme ich sie nicht.

Das Schlimmste ist aber, dass sie seit gut 10 Tagen (zeitgleich mit dem schlechten Einschlafen) gegen 23.30 Uhr aufwacht und stillt und dann hellwach ist. Es dauert minimum 2, maximum 4 (!!!) Stunden, bis sie wieder einschläft. In den ersten Tagen habe ich sie irgendwann mit in unser Bett genommen, dort gestillt und irgendwann ist sie eingeschlafen. Nun stillt sie, turnt dann aber im Bett herum und beruhigt sich nicht mehr.
Sie wird dann herumgetragen, gewiegt, ich erzähle oder lese eine Geschichte vor - wie geagt, das dauert 2 bis 4 Stunden.
Ich bin körperlich (und nervlich) am Ende.
Nach dieser Episode wacht sie nachts alle 2 Stunden auf und um sechs/halb sieben ist die Nacht dann ohnehin für sie herum. Jeden Tag...

Wir haben von Anfang an auf einen geregelten Tagesablauf geachtet, wir meiden Menschenmengen wie Weihnachtsmärkte, Kaufhäuser oder Einkaufszentren, sondern achten auf Ruhe und Kontinuität.
Grundsätzlich lege ich sie ins Bett, wenn sie Müdigkeitsanzeichen zeigt, aber das bringt derzeit leider nichts und durch das stundenlange Brüllen ist sie eh auf 180....
Herumtragen, tagsüber mit dem Kinderwagen 1 bis 2 Runden im Feld oder Wald (nicht im Großverkehr) - nichts hilft, wir haben aber auch nichts verändert, das das neue Verhalten erklären würde.
Ca. 1 Stunde vor dem Einschlafen lege ich CDs vom Traumsternorchester ein, ganz leise und beruhigend - aber nicht täglich. Wir achten darauf, dass ca. 1 Stunde vor der "normalen" Bettgehzeit ruhig gespielt wird und keine Hektik oder lautes Spielen angesagt ist. Sie hat noch nie Fernseh geschaut oder mit PC oder so Berührung gehabt, wir haben ansonsten keine Kinder oder Haustiere...
Auch am Essen haben wir nichts verändert und können uns das alles nicht erklären. Auch Zahnen tut sie derzeit nicht.
Einzig neu ist, dass sie seit einigen Tagen vermehrt steht und sich überall hochzieht. Aber das kam nach den ersten Tagen mit Einschlafproblemen und den nächtlichen Episoden....

Was aber recht gut funktioniert ist, dass sie gegen 9 Uhr morgens oft müde ist und dann ca. 30 Minuten schläft. Das ist schon ein riesen Vorteil zu bisher - das mache ich seit gut 2 Monaten mit ihr...
Allerdings fällt der Nachmittagsschlaf oft aus oder fällt mit 30 Minuten kurz aus.

Im Kinderwagen schläft sie seit gut 4 Monaten nicht mehr - da ist die Welt vieeel zu interessant. Im Auto schläft sie ganz gut, auf längeren Strecken, aber ich fange ja jetzt nicht an, jede Nacht 100 Kilometer zu fahren, damit sie schläft :-)
Eine Babytrage habe ich nicht mehr, sie ist mittlerweile so schwer, dass ich sie (habe eine teilversteifte Wirbelsäule und Rheuma) nicht mehr dauerhaft herumtragen konnte.

Wer kennt solche Dinge im gleichen Alter meiner Tochter????
Wer hat auch schon "Einschlafprogramme" gemacht und Rückfälle dabei gehabt - wie konntet ihr dann an die Erfolge wieder anknüpfen????

WAS kann man zur Beruhigung eines Kindes tun, das so mobil ist, dass es im Bettchen herumkrabbelt oder sich hinstellt und dann brüllend an den Gitterstäben steht????
Wie gesagt, wir legen sie hin, wenn sie Müdigkeitsanzeichen zeigt, schraubt sich aber hoch und ist dann nur noch am Brüllen...

Wir möchten Programme a la Ferber oder "jedes Kind kann schlafen lernen" nicht machen und waren über das Stufenprogramm glücklich, da es sanft und anfangs wirkungsvoll war...
Ich persönlich war glücklich, sie in den Schlaf stillen zu können, doch das hörte ja auch irgendwann auf und mir ist es nicht mehr gelungen, sie abzulegen...... Und ursprünglich haben wir das Stufenprogramm begonnen, da wir eigentlich das nächtliche Stillen ganz abschaffen wollten (mein Mann hätte sie nachts dann übernehmen und ggf. mit Wasser zufrieden stellen sollen). Aber daran ist nicht zu denken. solange so viele Baustellen offen sind - im Zusammenhang mit dem Schlafen....
Tagsüber stillt sie im Übrigen gar nicht mehr (außer zum Einschlafen Vor- und Nachmittags). Ich habe alles probiert, sie zwischendrin zum Stillen zu bringen (um die nächtlichen Stillmahlzeiten evtl. zu minimieren), aber die Welt ist so interessant, da ist Stillen uninteressant. Außerdem isst sie 4 Brei/Obstmahlzeiten, so dass Stillen nicht mehr notwendig ist - laut Ernährungsberaterinnen...

DANKE für Eure Ratschläge!!!!

 
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

9 Monate Baby wacht nachts auf und ist 1-2 Stunden lang wach!

Hallo, mein kleiner wacht die letzten tage immer nachts auf und kann nicht wieder einschlafen. er geht in der regel um 19:30 uhr ins bett und wacht dann auf einmal gegen 1:00 oder auch 2-3 uhr auf. dann ist 1-2 stunden lang wach ehe ich ihn wieder ins bett bekomme. kann ...

von Mericarol 08.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Kind wacht nachts auf und schreit?!

Hallo, mein Kind wird Nachts einfach wach und schreit so fürchterlich es lässt sich garnicht mehr beruhigen manchmal geht das 2 Std. wieder. Ich nehme ihn dann raus dann hört er kurz auf und wenn ich ihn wieder hinlegen will geht das Geschrei wieder los habe es auch versucht in ...

von Lisa_1991 25.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Wacht Nachts auf und will nicht mehr schlafen

Hallo ihr, wir hatten so gut wie nie probleme mit dem schlafen. Sie hat die ersten Monate so gut wie immer und überall geschlafen. Nachts kam sie auch nur einmal um 4 Uhr hat ein Fläschchen getrunken und ist danach sofort wieder eingeschlafen. Aber seit zwei Monaten will ...

von styla29 01.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

18 Monate - wacht gerade nachts ständig auf trotz Familienbett und Stillen

Hallo zusammen, ich gehe gerade sehr am Stock! Es ist 3 Uhr und unsere Tochter hält mich wieder wach und meldet sich alle 15-30min und will an die Brust zum Schnubbeln. Wenn Sie da bliebe könnte ich ja weiterschlafen. Aber sie dreht sich dann wieder um in ihr Bett und das ...

von Annebu 30.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Baby wacht plötzlich wieder nachts auf und trinkt schlecht

Guten Tag, unser kleiner 4,5 Monate hat sonst immer von ca. 20:00 uhr bis ca 6:00 uhr durch geschlafen seit neusten ungefähr seit einer Woche wacht er nachts mehrmals auf, zudem kommt dass er seit noch längeren so ungefähr 3 Wochen sehr schlecht an der Flasche trinkt, am ...

von Krissiii88 21.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Baby wacht immer wieder nachts auf

Hallo, ich hab da mal eine Frage. Meine Tochter 13 Monate wird ständig nachts wach. Sie war immer schon eine schlechte Schläferin, aber jetzt ist es noch schlimmer geworden. Seit ca. 3-4 Monaten wird sie mindestens 4-5 mal die Nacht wach. Mal geht es recht schnell, das sie ...

von mila2801 22.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Tochter wacht nachts bis zu 15mal auf

Hallo, meine Tochter ist 4,5 Monate alt und hat bis zur 11. Woche super geschlafen (mind. 5 Std., bis zu 8 Std am Stück nachts). Seit dem (da kam auch der 12-Wochen-Schub) schläft sie tagsüber immer mal nur 30 Minuten. Oft kann man echt die Uhr danach stellen, exakt 30 ...

von tarja 16.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Meine Kleine wacht nachts jede Stunde auf

Hallo,mein Problem steht schon im Betreff..Meine Maus ist nun 11 Wochen alt und seit ca. 3 Tagen wacht sie fast stündlich auf..Wir hatten mit dem Schlafen noch nie Probleme mit ihr gehabt da sie bis jetzt immer ihre 5-8 Stunden am Stück geschlafen hat..Sie bekommt Abends immer ...

von Schokoauge88 07.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Wacht nachts jede stunde auf,ich bin fix und alle...

Schlafen Hallo, Unser kleiner ,geb.22.3.2013 ist am do. Geimpft worden. Er hatte 2 tage fieber und hatte die nacht zum tag gemacht,vorher wurde er nur noch 1x wach. Er hat die ersten 2 nächte ziemlich agressiv geheult. Wir dachten zuerst,ok, ist nach em impfen ...

von christine lieb. 07.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Baby wacht nachts auf, trinkt aber kaum

Hallo, ich bins mal wieder! Unser Kleiner, 14 Wochen, geht meist so gegen 20Uhr schlafen und schläft dann auch gleich ein, da er hundemüde ist? Vorher natürlich Rituale und Fläschchen. Das erste Mal wir er so gegen 1-2Uhr in der Nacht wach und bekommt dann seine Flasche, die ...

von Tekitisie 04.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: wacht nachts auf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.