Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jessi800 am 07.08.2019, 10:30 Uhr

Babyschlaf 2 Monate

Hallo zusammen, 

Und zwar ist meine kleine jetzt 2.5 Monate alt. Ich stille voll. Nachts klappt es mit dem schlafen um einiges besser wie morgens und mittags. Wenn ich andere so höre, sind ihre kleinen meistens am schlafen und machen sich nur bemerkbar wenn sie essen möchten. Also wenn es hoch kommt schläft sie zwischen 8 Uhr morgens und 18 Uhr Abend gestückelt zusammen 5 Stunden. Geht es wem genauso? Mir kommt das so wenig vor, für das Alter. 

Vielen Dank

 
3 Antworten:

Re: Babyschlaf 2 Monate

Antwort von Babyborn18 am 08.08.2019, 15:55 Uhr

Unser Sohnemann hat in dem Alter noch weniger geschlafen. Er war ein super schlechter Schläfer, vor allem tagsüber. Ich weiß, man vergleicht dann gerne mit anderen. Aber ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei niemanden perfekt läuft und durch subjektives Empfinden auch mal so rüber kommt als ob es woanders viel besser läuft.
Kleines Beispiel am Rande: ich habe mich mit einer Mama unterhalten als unsere Söhne ca. 4 oder 5 Monate alt waren. Sie meinte sinngemäß, ihr Sohn schläft durch von abends bis morgen. Ich war Todes neidisch und fragte entsetzt "Was, ohne stillen?". Die Antwort war "doch mit stillen ca. alle 2,3 Std". Joa... Dann war ich nicht mehr neisich, denn das war bei uns auch so.
Jedenfalls würde ich mich nicht damit beschäftigen, wie es bei anderen läuft, sondern schauen, ob ihr das Schlafverhalten eures Sohnes irgendwie verbessern könnt. Manche Babys schalfen aber leider einfach nicht so viel.
Kleiner Trost. Unser Sohn ist mittlerweile 14 Monate und schläft sehr gut :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Babyschlaf 2 Monate

Antwort von CajunShrimp am 09.08.2019, 15:26 Uhr

Hi
Mein kleiner ist jetzt 5 Monate. Am Anfang war es ähnlich mit dem Tagschlaf...

Er hat zb auch nicht in seinem Bett schlafen wollen nachts. Dann hat mir eine bekannte hochnäsig erzählt, was das solle, ihr Sohn hätte nie in ihrem Bett schlafen wollen.
Ein paar Wochen später stellte sich dann raus, dass ihr Mann nachts stundenlang das Baby geschaukelt hat usw, damit er wieder einschläft... da wars mir dann lieber, dass unser Zwerg bei uns geschlafen hat und deutlich schneller eingeschlafen ist

Meine Hebamme hatte mir den Hinweis gegeben, dass die ersten drei Monate eh alles extrem ist. Danach kann(! Nicht muss!) sich vieles einpendeln. Und wir hatten Glück. Mt knapp drei Monaten hat er zumindest abends die erste Schlafphase schon in seinem Bett verbracht und wir haben es dann ausgebaut.

Deswegen - mach dich nicht verrückt und höre nicht so auf andere bzw frage lieber nochmal nach

Und du wirst bald selbst merken - Hormone sind was wundervolles. Vieles, was ich am anfang (v.a die ersten 6 Wochen ) als große Herausforderung empfunden habe, weiß ich nur noch mit dem Kopf, hab aber die negativen Empfindungen überhaupt nicht mehr...

Der Nachmittagsschlaf kam jetzt übrigens erst mit beikosteinführung. Davor hat er nur vormittags nochmal geschlafen und war ab 17 Uhr nicht mehr auszuhalten und ich hab sehnlich auf meinen Mann gewartet

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Babyschlaf 2 Monate

Antwort von Schatzi am 14.08.2019, 19:05 Uhr

Hey,

bei mir war es ähnlich, mit 2 Monaten hat er tagsüber einfach nicht viel schlafen wollen, war aber sonst glücklich und zufrieden. Jetzt ist er 4,5 Monate und macht tagsüber zwei längere und ein kurzes Schläfchen ( insgesamt so 5,5 Stunden ) mal etwas weniger mal ne halbe Stunde mehr.
So schnell kann es sich also ändern.
Meine Mama hatte da noch zu mir gesagt das sei nicht normal und wir hätten bis zu einem Jahr fast nur geschlafen ( außerdem auch nie geweint oder uns beschwert )
und er müsste viel mehr schlafen weil er sonst nicht wächst.
Alles Quatsch, Kind ist wunderbar groß und speckig. So lange sonst alles stimmt brauchst die dir keinen Kopf machen, außerdem ändern die ganz kleinen ihren Rhythmus gefühlt jede Woche.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Babyschlaf Sicherheit

Ihr lieben, mein Baby schläft einfach nur in meinem Bett....ich habe schon alles versucht, aber es klappt leider nicht. Nun kannn er sich drehen und ich mache mir große sorgen. Ich habe ein Boxspringbett...alle Seiten gesichert...außer eine ist offen. wie kann ich die letzte ...

von anniiiimab 08.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

Babyschlaf - Die Irrtümer und ihre Folgen

Hallo Ihr Lieben, ich wollte euch zum Thema Babyschlaf mal einen Auszug aus dem Buch "Babyschlaf: Die Irrtümer und ihre Folgen" von Aylin Lenbet hier reinstellen. Ich hoffe, dass es dem einen oder anderen von euch helfen wird: "Stellen wir uns jetzt einfach einen ...

von Kräuterzauber 26.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

Babyschlaf

Hallo Ihr Lieben, unsere Maus ist jetzt genau 11 wochen alt und schlaft seit dem 17.4. durch... Und mit durch meine ich OHNE nachts auch nur einmal wach zu werden ! Anfangs ging sie um 21 Uhr ins Bett und schlief bis 7. Dann schonmal von 20-6 Uhr....vorgestern hat sie de ...

von MorlaLia 02.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

babyschlaf

hallo an alle, mit meinen freundinnnen hatte ich die diskussion über das schlafverhalten unserer kleinen. nun brauchen wir die meinung eines experten. eine der frauen meinte, dass ein kind mit drei monaten nur 2-3 stunden tagsüber schlafen sollte und vor allem auch, dass ein ...

von annamaja 26.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

Babyschlaf & falsche Ratschläge

Hallo, ich habe in einem anderen Forum bereits einen Beitrag geschrieben und benötige Hilfe! Um nicht nocheinmal einen Roman schreiben zu müssen, hab ich mal den Link rein kopiert: http://www.rund-ums-baby.de/kinderarzt/Verstopfung-Babyschlaf-falsche-Ratschlaeg ...

von Daisy1979 02.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

Unruhiger Babyschlaf

Mein kleiner wird 3Monate . Schläft abends ohne Probleme ein. Er jammert oder stöhnt dann nachts plötzlich .. schläft aber noch dabei ... ab und zu weint er auch im Schlaf obwohl er alles hatte (Stillen, Pampers) das stört unseren Schlaf gewaltig . Ich weiss nicht mehr weiter. ...

von Mamü07 05.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Babyschlaf

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.