*
Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

 

Geschrieben von KatyMaus am 14.06.2011, 12:54 Uhr

Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Hallo! Ich habe eine Frage zum Schlafverhalten eurer Kinder:

Meine Tochter Mia schläft Nachts super (ca 22:30 - 8:00 mit einer Stillmahlzeit dazwischen), dafür schläft sie tagsüber kaum! Ich bekomme sie nur ganz selten hingelegt, daraus ergibt sich das sie oft unzufrieden ist tagsüber und abends total Übermüdet ist. Problem ist dann auch noch das ich sie kaum stillen kann, weil sie so überdreht ist. Auch tagsüber habe ich das Problem das ich sie nicht immer angelegt bekomme, entweder weil sie Blähungen hat oder weil sie zu Müde ist.

kennt jemand diese schwierigkeiten??? Meint ihr es würde irgendwie helfen sie schon um 20 Uhr hinzulegen???

Danke und Lg Melanie

 
 
 
5 Antworten:

Re: Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Antwort von kuyaykim am 14.06.2011, 15:19 Uhr

Wie alt ist sie?
Ich hab das so gemacht. Am Tag war es ok, wenn er in seinem Kinderwagen geschlafen hat. Dann bin ich mit ihm eine oder zwei Stunden spazieren gegangen. Er hat sonst auch nicht geschlafen. Keine Angst. Das kann man umso älter er ist, wieder ändern. Mit einem Jahr schläft sie sowieso nur noch einmal, höchtsens zweimal. Wie gesagt. Vorher hab ich meinen Sohn im Kinderwagen durch die Gegend geschoben. Was auch sehr geholfen hat, ist eine Trage. Wenn ich mal nicht raus gehen wollte, hab ich ihn in die Trage genommen und in höchstens zwanzig Minuten war er eingeschlafen. Ausserdem hat das Pucken sehr geholfen. Wenn er schlafen sollte hab ich eine Decke fest um seinen Körper gewickelt. Irgendwann hab ich angefangen ein Arm draussen zu lassen und dann den zweiten und dann brauchte er das gar nicht mehr.

LG
Nicole

Re: Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Antwort von KatyMaus am 14.06.2011, 17:28 Uhr

Danke fürs Mut machen!

Sie ist 2,5 Monate alt! Ich weiß das ich nicht so ungeduldig sein darf, aber es macht einen richtig traurig, wenn man sieht wie unzufrieden sie tagsüber ist! Ich werde das mit dem pucken nochmal versuchen!

Sie schläft um 22:30 ca meistens alleine ein im Bett, aber vorher so ab acht Uhr habe ich echt Terror: Gibt es vielleicht einen Tipp wie ich sie vielleicht früher ins Bett bringen kann, bevor sie so Übermüdet ist?? Einfach immer wieder versuchen???

Tagsüber werde ich wohl ein bisschen häufiger mit dem Kinderwagen laufen gehen! :) Das entspannt nicht nur das Kind sondern auch die Mama ;)

Re: Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Antwort von ailana am 14.06.2011, 18:13 Uhr

Hallo Melanie,

mh, auf den ersten "Blick" schläft Dein Baby mit 2,5 Monaten wirklich ziemlich wenig. Hast Du Dir mal ein paar Tage lang aufgeschrieben, wieviel Tagesschlaf sie insgesamt macht. Oftmals kommt doch mehr zusammen, als man denkt. Denn eigentlich schaffen es so ganz kleine Mäuse noch kaum, länger als 2-3h am Stück wachzubleiben. Und es gibt Babys, die sehr früh schon nur hier und da mal 30min. schlafen, aber dafür öfters, das sind dann auch 2-3h über den Tag verteilt.

Wäre es wirklich "nur" der Nachtschlaf von 22.30-8Uhr (was wirklich schon super ist), dann ist ein Gesamtschlaf von 9,5h für einen kleinen Säugling schon SEHR wenig, wenn auch nicht unmöglich! Aber dann würde ich definitiv versuchen, das Kind abends früher ins Bett zu legen...

Was den Tagschlaf angeht: wir bekamen da auch sehr früh Probleme, das ging schon nach 2 Monaten los. Plötzlich wurde der immer kürzer, immer weniger, immer unruhiger. Bis ich gemerkt habe, dass meine Tochter sich von allem ablenken läßt, was um sie herum passiert. Licht reichte aus!

Seither -und auch heute mit 8 Monaten noch- macht sie mind. einen Schlaf am Tag in ihrem Beistellbett, im kühlen, dunklen Zimmer. Das klappt prima, sie schläft vorneweg 1,5h und ich gleich mit :-) Das nennt man Reizabschrimung und auch solche abys gibt es, die schon sehr früh auf ihre Umwelt reagieren und nicht zur Ruhe kommen.

Außerdem bin ich JEDEN Tag mittags mit ihr raus, sie wußte also irgendwann, dass sie im KiWa schlafen kann. Auch dort hab ich das Kopfteil abgedunkelt, indem ich eine Mullwindel stramm davorgezogen und mit Wäscheklammern fixiert hab (Not macht erfinderisch :-)) Auch das klappt bis heute, auch wenn ihr Nachmittagsschlaf selten länger als 30-45min. dauert...

LG

Re: Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Antwort von rabarbera am 14.06.2011, 23:45 Uhr

Wenn sie ab 20 Uhr schon "Terror" macht, gehe ich davon aus, dass sie auf jeden Fall schon vor 22:30 Uhr müde ist?!
Wenn sie wirklich nur von 22:30 - 8 Uhr schläft und ansonsten (fast) gar nicht, ist das für einen so kleinen Säugling schon sehr, sehr wenig - das wären ja gerade mal 9,5 Stunden! (Mein 20 Monate altes Kind schläft ca. 13 von 24 Stunden....)
Schläft sie denn auch nicht auf dem Arm ein, oder beim Stillen?
Bei uns war Tragen in der Manduca od. im Tragetuch immer die perfekte Einschlafhilfe - wenn sonst gar nichts ging, hat das immer geklappt!! Bis er 5 Monate alt war, hat meiner tagsüber meist in Manduca od. Tragetuch geschlafen - ich hatte die Hände frei, konnte alles machen, Sachen erledigen, mich auch mit ihm hinsetzen und entspannen, wenn er eingeschlafen war, sehr praktisch! ;-) (Er hat sich übrigens nicht daran gewöhnt, sondern schlief ab 5 Monate auch tagsüber problemlos im Bett).
Ein Baby in dem Alter muss mE nicht unbedingt im Bett schlafen, viele schlafen am Körper der Mutter oder auch im KiWa wesentlich besser!
Ansonsten habe ich leider auch keinen Rat...
LG

Re: Baby schläft tagsüber nicht und ist abends total übermüdet

Antwort von KatyMaus am 15.06.2011, 10:44 Uhr

Guten Morgen,

also sie schläft nicht nur von 22:30 bis 8Uhr, aber das dazwischen ist wirklich kurz. Zum Beispiel gestern: In der Nacht von 24:00 (weil vorher Terror) bis 9 Uhr morgens und dann gestillt und nochmal bis 10:30 geschlafen und Mittags bei Einkaufen ca 1,5 Stunden und nochmal 30 min im Kinderwagen weg geschlummert.Und trotzdem letzte Nacht wieder... Sie ist bei uns auf der Couch eingeschlafen, ich habe sie hoch gebracht sie wurde wach und Terror!! Dann habe ich Sie versucht anzulegen... Erste Seite wollte sie garnicht... bei der 2ten Seite eingeschlafen... Wieder ins Bett und schwups wieder wach... Problem ist das ich sie dann auch nicht vernümpftig stillen kann, weil sie so strampelt und schreit und ich nehme an, dann kommt zum Übermüdet sein auch noch hunger und das ist ne schlechte Kombi ;)

Sie hat das im übrigen nur Phasenweise, also mal ist 2 Tage super und dan 2Tage schlimm, ganz unregelmäßig... Könnte das auch mit Wachstumsschüben zusammenhängen?

Danke auf jedenfall für die Tipps :) Mit dem Tuch klappt bei Mia auch ganz gut, aber auf dauer wird das auch recht schwer finde ich, zumal sie dadrin nur schläft wenn ich mich bewegen ;) Aber ihr habt schon recht, immerhin schläft sie dann ein bisschen;)

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Tagsüber kaum schlaf!!??

Hilfe ich weiß mir keinen rat mehr.. mein kleiner ist 6wochen alt und schläft tagsüber kaum.. mal so ne halbe std oder std.. am meisten wenn er im kinderwagen liegt.. nachts habe ich keine probleme.. alle 3 std kriegt er sein fläschen und dann schläft er meist friedlich ...

von riccioli9778 04.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

Schlaf tagsüber

Hallo zusammen, Marc ist jetzt 10 Wochen alt und schläft mir tagsüber einfach zu wenig. Er hat dauernd rote geschwollene Augen und reibt sich die Augen. Eigentlich ein eindeutiges Zeichen für Müdigkeit. Er schläft nur 1 Stunde am Tag, mit viel Glück mal ne zweite ...

von Hotsprings 07.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

Schlafen tagsüber

Hallo zusammen! Ich bin ziemlich verzweifelt! Mein Sohn ist 10 Monate alt. Nachts schläft er so ca. 10-12 Stunden ohne Unterbrechung. Das ist natürlich vollkommen ok. Aber tagsüber will er am liebsten gar nicht schlafen. Mit Müh und Not schafft er mit viel Theater 2x ne ...

von Dani77 05.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

Tagsüber und Abends nur auf dem Arm einschlafen !

Hallo Ihr Lieben ! Unsere Kleine ist in einer Woche 5 Monate alt.Sie hatte die ersten 9 Wochen starke Bauchschmerzen und Abends immer 2-3 Stunden geschrien. Wir haben sie somit so lange rumgetragen bis sie eingeschlafen ist... Mir ist klar das man nach dieser Zeit nicht ...

von chicca 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

will tagsüber nicht mehr schlafen

Hallo! Habe seit etwa 2 Wochen ein Problem: Sohnemann (9 Monate) will plötzlich tagsüber nicht mehr schlafen. Bis vor kurzem hatte er noch 3 Schäfchen am Tag, jetzt geht vormittags und nachmittags da eh nichts mehr. Aber jetzt will er auch noch den Mittagsschlaf ...

von Kado 01.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

Meine Maus will tagsüber nicht schlafen...

Hallo, meine Maus (7,5 Monate) will tagsüber nicht mehr schlafen, obwohl sie hundemüde ist. Sobald ich sie hinlege, fängt sie sofort an zu weinen und läßt sich kaum beruhigen. Ich bleibe dann bei ihr und singe ihr leise was vor, streichel sie und hinder sie sanft daran, ...

von limasa 22.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

manno, er schläft tagsüber einfach nicht mehr!!

max ist 5monate alt und schläft seit 2 wochen nur noch ca.1,5-2 stunden am tag. voll blöd,er hat sonst immer voll viel geschlafen! er schläft nachts ca. 12 stunden, die hat er aber auch schon immer geschlafen. jetzt liegt er auch schon wieder in seinem bett und erzählt sich ...

von nani82 18.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: tagsüber

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2018 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.