Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Schlafen, einschlafen, durchschlafen

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Winterblume am 22.04.2014, 12:41 Uhr

Baby nachts stundenlang wach

Hallo,

Wir sind langsam wirklich verzweifelt. Unser Sohn ist 10 Monate und schläft seit einigen Wochen nachts jeweils 1-3 Stunden nicht. Dann ist er hellwach.
Meist in den Stunden zwischen 2 und 5 Uhr morgends. Unmittelbar davor hatte er bereits wenige Nächte in denen er durchgeschlafen hat. Dies war neu weil er das erste 3/4 Jahr nachts sehr oft aufgewacht ist. Allerdings immer nur kurz.
Jetzt ist er wie gesagt stundenlang wach. Er will dann nichts trinken. Die Flasche hatten wir einige Tage gegeben. Die trinkt er zwar aber ist danach genauso wach weshalb wir sie wieder weg gelassen haben.
Er nimmt leider keinen Schnuller und auch sonst hat er keinen schmuseersatz bis jetzt.
Wir sind jedenfalls am Ende. Die halbe Nacht mit ihm durch die Wohnung laufen bringt nichts weil er nur schaut obwohl er schon immer wieder gähnt. Heut Nacht hab ich versucht ihn im Bett zu lassen und dort zu beruhigen und zu streicheln weil ich mir dachte er hat sich das rumtragen schon so angewöhnt das er deshalb aufwacht. Aber das eskalierte weil er so feste geweint hat und sich so reingesteigert hat das er nur noch gewürgt hat. Obwohl ich ihn gestreichelt hab und gesummt etc. Damit er merkt das er nicht allein ist. Als er zu würgen anfing hab ich ihn wieder raus genommen und wir waren beide am weinen weil ich langsam nichtmehr weiß wie ich ihm noch helfen kann und was ich tun kann damit er wieder schlafen kann in der Nacht. Ich hab ihn dann mit zu uns ins Bett genommen wo er dann völlig erschöpft nach den typischen 2 Stunden eingeschlafen ist.
In der früh ist er dann trotzdem um sieben top fit. Er schläft unter Tags mittags ca. 2-2,5 Std. Und geht abends pünktlich und sehr müde um 19:30 ins Bett. Wo er auch schläft bis eben zu den wachen Stunden.
Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte das er hellwach ist bzw. Was ich noch versuchen könnte? Oder ähnliche Erfahrungen gemacht?
Vielen Dank und lg

 
7 Antworten:

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von LucaSydney am 22.04.2014, 13:12 Uhr

Hallo erfahrungen ja nd geht es sicher ähnlich. von durchschlafen kann keine rede sein :( trinkt mal milch im halbstundentakt, mal tee, mal schläft er mal robbt er durch ganze bett. habe mich schon so dran gewöhnt das es für mich nicht mal mehr besonders! ist das wir keine oder wenig nachtruhe haben. bin dauertotmüde, phase naja aber so lange ich weiss auch nicht. ich kann nur sagen wir werden das auch schaffen auch wenn ich so ziehmlich am ende bin...... und ab juni geh ich wieder arbeiten ich kann leider nicht dran denken... und mein schulkind braucht mich ja auch viel. als mutti hat man so viel zu tun. und zum witz des tages... erzählte mir heute eine bekannte das ich 8 wochen alter sohn nun "endlich" wie sie sagte durchschlafen würde jede nacht seine 10 stunden. ich krieg das grauen warum nicht wir auchhhhhhhhhhhhhhh....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von Winterblume am 22.04.2014, 13:35 Uhr

Danke für deine Antwort. Über den Kommentar deiner Bekannten musste ich echt schmunzeln. Die wissen alle garnicht wie gut sie es haben. Komm auch am Zahnfleisch daher. Er hat von Anfang an nachts eher schlecht geschlafen. War immer viele Male wach. Alle 1,5-2 Std. Aber das war immer noch besser als jetzt weil es nur kurz war. Jetzt ist er die 1-3 Std. Am Stück wach und des schlaucht mich ungemein. An eine Phase glaub ich auch langsam nichtmehr :-) aber es tut trotzdem gut zu hören das man nicht allein nachts Wache schiebt. Werd heut Nacht dran denken :-) danke dir

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von mallex am 22.04.2014, 15:23 Uhr

hallo winterblume :)

zum einen hast du mein vollstes mitgefühl, was die dauermüdigkeit anbelangt...meine tochter ist jetzt 9,5 monate alt und wir haben im moment, auch laaange laaange wachphasen in der nacht...bis zu 3 std...aber wir können im schlafzimmer bleiben - mit nachtlicht an. sie schläft noch bei uns im bett und kruschdelt im bett rum ;) solange bis sie wieder müde wird...

manchmal hilft die flasche bei uns, aber das scheint wohl eher zufall gewesen zu sein... letzte nacht zb wollte sie keine, als ich ihr eine angeboten hatte...

also einen wirklichen tipp kann ich dir auch nicht geben - ich selber habe schon viel ausprobiert, an was es liegen könnte (schlafsack gewechselt, schlafsack weg gelassen und dick angezogen, mal später ins bett gebracht, mal früher, mal flasche gegeben, uvm...) aber es hilft alles nix...denn vermutlich ist es einfach so, dass es wirklich eine phase ist und nur die babie's selber entscheiden, wann sie diese beenden :)

ich habe leider gemerkt, dass ich keinen einfluss auf ihre wachphasen in der nacht habe - sie weint oder schreit auch nicht mal nachts..sie wird einfach nur wach, brabbelt vor sich hin und krabbelt sich durchs bett..an sich brauch sie mich nicht mal ... aber nebenher schlafen kann ich dann trotzdem nicht ;P

ich vermute aber stark, dass es zumindest bei uns so ist, dass es ein bisschen mit der motorischen entwicklung zusammen hängt..denn seit dem tag, wo unsere tochter das erste mal gekrabbelt ist, haben wir unruhige nächte.

es wird mit sicherheit auch wieder besser werden - wann weiß ihc nicht. aber du bist nicht alleine und nicht die einzige, der manchmal während dem laufen schon die augen zu fallen ;)) auch ich gehe ende juli wieder arbeiten und hoffe darauf, dass die nächte bis dahin wieder besser werden!

p.s meine tochter hat auch schon mit 9 wochen durch geschlafen...und das mooonate lang ;)) und so seit sie 6 monate alt ist, haben wir öfter so phasen, wo die nächte unruhig und kurz sind...

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von Winterblume am 22.04.2014, 15:47 Uhr

Danke für eure Erfahrungen und Zusprüche. Es tut wirklich gut zu lesen das es anderen auch so ergeht. Dann hat man wenigstens nicht das Gefühl alles falsch zu machen :-)
Meinen Sohn kann ich leider nicht allein lassen bis er wieder schläft. Er weint sehr feste wenn ich ihn nicht raus nehme. :-(
Hoff es ist bald geschafft. Er hat auch seit Wochen rote Backen. Er hat mit 10 Monaten schon 8 zähne die er alle recht komplikationslos und schnell bekommen hat. Nun stehen denk die nächsten an. Aber das dies wochenlang dauert? Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von SallyBW am 23.04.2014, 9:31 Uhr

Hallo
Zahnen kann auch ein Grund für die Wachphasen sein. Unser Sohn hat die meisten Zähne auch ohne Probleme bekommen (waren plötzlich da). Bei anderen Zähnen hat er sich schwer getan und hatte auch Schmerzen, war quengelig usw. Da dein Sohn 8 Zähne hat (ich nehme mal an, dass das alles Schneidezähne sind), sind jetzt die Backenzähne dran und die machen eher etwas mehr Probleme (sind nicht so schön klein und spitz wie die Schneidezähne).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von Sommersturm86 am 24.04.2014, 16:15 Uhr

Wir hatten immer mal wieder solche Phasen. Meistens hat sie dann bei uns gelegen und vor sich hingebrabbelt. Das waren die netten Nächte.
ich hab meistens gedämmtes Licht angelassen und sie ignoriert bzw nicht reagiert. Als sie älter wurde, ihr gesagt, dass jetzt geschlafen wird. Eine Weile kam dann Protest oder auch aufsetzen dazu. Dann hab ich sie wieder hingelegt und gesagt es wird geschlafen.
Tips gibts wohl nicht wirklich. Durchhalten und soweit es halt möglich ist deutlich machen, dass jetzt Nachtruhe herrscht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Baby nachts stundenlang wach

Antwort von Maggie-Boo am 08.02.2016, 21:27 Uhr

Ich habe mal gehört, dass es was mit den Entwicklungsphasen, besonders den motorischen zu tun hat.
Meine Kleine hat das auch (fing an, als sie mit dem Krabbeln loslegte, jetzt wo sie angefangen hat zu laufen, ist es ganz extrem) genau wie dein Sohn 2 Stunden lang.... Da sie auch jedes mal nass ist, wickele ich sie mittlerweile schon im Bett, um so wenig Trubel wie möglich zu machen und gebe ihr dann ein kleines Fläschchen mit ins Bett. Ganz selten klappt es und sie schläft dann beim Trinken ein. Meist sitze ich dann aber die ganze Zeit mit ihr auf dem Arm und warte darauf, dass sie wieder einschläft, da sie im Bettchen auch nur Theater macht.
Einen wirklichen Tip hab ich nicht, aber es hilft mir selber mich nicht darüber aufzuregen, es bleibt mit oder ohne ärgern bei den 2 Stunden.
Einen Schnuller hat meine Tochter erst auch nicht genommen, aber an unseren Fingern gesaugt, wir haben jetzt einen "cherry nip", also weder anatomisch noch symetrisch geformt, sondern wie ein Kirschkern, den nimmt sie dankbar an.
Ich hoffe aber auch darauf, dass eine gute Seele uns einen guten Rat geben kann!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

Stundenlang wach nachts

meine kleine motte ( 10 monate) ist seid etwa einer woche nachts mindestens 2 stunden wach und mault dann rum, und schafft es nciht mehr einzuschlafen. und so langsam nimmt mich das echt mit, weil sich der schlafmangel bei mir bemerkbar macht, weil ich immer ewig brauche um ...

von lady-kiss 18.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stundenlang wach, nachts stundenlang wach

18 Monate alt und nachts stundenlang wach

Hallo, bin verzweifelt. Meine 18Mo alte Tochter macht die Nacht zum Tag-seit Monaten. Laufe schon rum wie ein Zombie, bin ungerecht und aggressiv. Sie schlief bisher recht gut, schläft alleine ein, ließ sich beim nächtlichen Aufwachen schnell wieder beruhigen. Seit ein paar ...

von katscha 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stundenlang wach, nachts stundenlang wach

stundenlang wach im bett liegen?? mit 4?

huhu! also, meine kurze ist fast 4 jahre. seit einigen monaten hat sie alle paar wochen mal, machmal auch 1x die woche wachphasen von 1-2 stdn. wie kommt das bloss? es ist so, das sie bei sich einschläft und wir sie dann irgendwann in der nacht zu uns holen, weil sie ...

von pixie 05.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stundenlang wach

Nachts stundenlang wach:-(

Hilfe, meine Kleine ist 11 Monate alt und hat so gut wie noch nie einmal durchgeschlafen.Heute nacht war sie von 1.30Uhr bis ca.4Uhr wach und extrem unruhig. Nichts hat geholfen, auch bei uns im Bett hat sie sich nur herumgewälzt, langsam kommen wir echt an unsere ...

von Glückskind2012 18.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stundenlang wach, nachts stundenlang wach

Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.