kostenlos anmeldenLog in
 
 
Der Schlafsack
Schlafen, einschlafen, durchschlafen Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Geschrieben von Luisa-Desiree am 11.02.2013, 20:30 Uhr zurück

Alleine Schlafen?!

Hi ihr,

Meine kleine ist 9Mo. Sie schläft nur in der Trage oder im Kinderwagen. Habe schon viel übers "Schlafen lernen" und den Gegner, "Schlafen je nach Reife eines Babys", gelesen. Nun ist. Es so das ich gerne wüsste wie es bei euch so läuft oder lief. Wann weiß ich das sie soweit ist alleine zu schlafen. Oder muss ich das wirklich hartnäckig üben?! Wirklich schwieriges Thema.

Ich habe absolut kein Problem damit sowie es jetzt läuft. Jedoch wir sie ja auch älter und wich möchte nix verpassen uns sie in einem Jahr noch In der Trage zum schlafen bringen.

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*9 Antworten:

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von CClaudia22 am 11.02.2013, 20:43 Uhr

hallo,
Mein Sohn ist 5 monate alt und ab der 6 woche ca.hat er nur auf den arm geschlafen und wir haben ihn dann abgelegt.Seit Dez.ungefähr wollte er nicht mehr auf den Arm.Er hat nur geachrien und hat sich gewährt,also haben wir ihn auf den Bauch gelegt weil er koliken hatte..seit dem schläft er auf den bauch.Anfangs hat er noch unsere hilfe gebraucht(wir haben seinen popo gewackelt)aber jetzt schläft er ohne unsere hilfe ein.Ich leg ihn auf den bauch weil er auf den rùcken njcht einschläft,ich gebe ihn den schnuller und ne mullwindel und zieh die spieluhr auf und so schläft er ein.Manchmal dauerts 5 min.manchmal länger.Aber ich bin im zimmer bis er einschläft.
ich wünsch dir alles Gute!

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Zafon am 11.02.2013, 21:28 Uhr

Hallo, meine Maus konnte erst ab dem 7.Monat im Bett liegend schlafen - ich lag immer neben ihr, sowohl am Tag als auch in der Nacht.
Mit ca 9/10 Monaten schlief sie auch schon allein im Bett, aber ich blieb zum Einschlafen bei ihr, sie wurde noch aller 1-4 Std. munter, ich stillte sie immer zum ein- und weiterschlafen und sie blieb deshalb im Familienbett, auch damit ich sie sofort "einfangen" konnte und sie gar nicht erst anfangen musste zu weinen, zu suchen usw.
Solange sie noch mehr als einen Tagschlaf brauchte war ich meist mit ihr im Tragetuch oder Kinderwagen unterwegs, weil sie so einfach toll schlafen konnte und dabei gleich frische Luft bekam. Beim Mittagsschlaf und Nachtschlaf war es mir wichtig, dass sie im Bett schläft ohne das ich sie tragen, fahren o.ä. musste.

Seit ca. 12. Monat schläft sie in der ersten Nachthälfte 6-9 Std. am Stück, sie wird immer noch in den Schlaf begleitet und bleibt sicher noch eine Weile im Familienbett. Es hat sich entwickelt und sie hat von Monat zu Monat besser geschlafen und weinte nie beim Einschlafen.

Da es tatsächlich eine sog. Einschlafassoziation gibt kannst Du evtl. ganz allmählich versuchen sie auch im Bett zum Schlafen zu bekommen - da Du kein Problem hast, wirst Du ihr ja dafür Zeit geben. Viel Glück + LG

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von rabarbera am 11.02.2013, 22:10 Uhr

Meiner Meinung und Erfahrung nach muss man nichts üben, sondern alle Kinder wollen von sich aus selbständig werden - und dazu gehört auch, dass sie irgendwann von sich aus allein (ein-)schlafen möchten!
Ein bisschen Geduld sollte man aber schon haben. ;-)

Unsere Kinder durften und dürfen immer und so lange sie es wollen mit uns im Familienbett schlafen und müssen auch nicht allein einschlafen, wenn sie es nicht möchten.

Meine Kleine ist 8 Monate alt und schläft grundsätzlich nur ein, wenn ich sie trage (im Bondolino) oder, wenn ich mich mit ihr ins große Bett lege und mit ihr kuschle (wenn sie schläft, kann ich nochmal aufstehen). Ab und zu (selten) schläft sie auch (versehentlich ;-) im KiWa ein.

Meinen Großen (3J.4M.) habe ich die ersten 10 Lebensmonate immer in den Schlaf gestillt oder getragen (in der Trage oder auf dem Arm). Nach dem Abstillen mit 10 Monaten musste ich ihn noch 2 Monate lang grundsätzlich in den Schlaf tragen - ab da (also mit 12 Monaten) konnte er (quasi von heute auf morgen und ohne "Üben"!) immerhin im Bett liegend einschlafen, wenn ich mich neben ihn gelegt, mit ihm gekuschelt und ihm vorgesungen habe, bis er eingeschlafen war - danach konnte ich mich wegschleichen. Er hat das Tragen einfach nicht mehr gebraucht!
Bis er 2J.3M. alt war, wurde er in den Schlaf begleitet, indem ich od. sein Papa sich zu ihm gelegt haben, bis er eingeschlafen war - ab diesem Zeitpunkt wollte er plötzlich von sich aus "lieber mit Musik und ohne Mama" einschlafen!!
Mittlerweile schläft er sogar fast jeden Abend im eigenen Bett und Zimmer ein und kommt erst im Lauf der Nacht irgendwann zu Eltern u. Schwester ins Familienbett - auch dazu wurde er nicht gezwungen und wir haben auch nichts mit ihm geübt, sondern es war und ist seine freie Entscheidung, ob er allein oder bei uns schlafen will.

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Oktaevlein am 11.02.2013, 22:17 Uhr

Hallo,

kannst du sie denn dann später ins Bett legen oder bleibt sie die ganze Nacht in der Trage oder im Kinderwagen? Unsere Tochter (25 Monate) ist noch nie abends alleine eingeschlafen, aber wir haben sie dann immer in ihr Bett "ablegen" können. Sie wird jeden abend - meist von meinem Mann - in den Schlaf begleitet. Dabei ist es echt egal, wo sie einschläft, wir legen sie dann in ihr Bett und dort schläft sie mittlerweile meist durch. Das wurde mit der Zeit immer besser.

"Oder muss ich das wirklich hartnäckig üben?!" Nein!!! Vor allem, wenn dich die Situation ja nicht stört, wie du schreibst. Lass sie doch in der Trage oder im Kinderwagen, oder auf dem Arm oder sonstwo einschlafen - wo es eben am besten klappt. Ist doch wahrscheinlich für euch alle so am entspanntesten. Die (Ein-)Schlafgewohnheiten ändern sich in dem Alter von alleine noch so oft, da brauchst du gar nichts zu machen.

LG

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von SB264 am 12.02.2013, 11:15 Uhr

Hmmm, unsere Tochter kam schon schlafend auf die Welt, war dann kurz wach, weil es doch plötzlich zugig war ;-), und schlief nach 5 min wieder ein.
Und so verhielt es sich in den ersten 2 Wochen den ganzen Tag und die ganze Nacht.
In der ersten Nacht nach der Geburt gab ich sie zu den Krankenschwestern, da ich zu diesem Zeitpunkt 48h wach und am Ende war.
Am nächsten Morgen brachte die Nachtschwester sie mit den Worten:
"Die können Sie beruhigt mit heim nehmen, die schläft ja wie eine Eins."

Wir hatten - bis auf kleine Ausnahmen abends, als sie ca. 4 Wochen alt war - nie Probleme, dass sie nicht alleine schlafen konnte.
Die Kleine schlief auch vom ersten Tag an in ihrem Zimmer.
Als sie ca. 10 Wochen alt war, schlief sie auch nachmittags in ihrem abgedunkelten Zimmer, weil ich bemerkte, dass sie in der Wiege im hellen Wohnzimmer nicht mehr die Ruhe fand, die sie brauchte.

Ich finde es auch gut, dass das bei uns so glatt lief, weil ich es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen könnte, dass ich sie den ganzen Tag in der Trage herumtragen müsste.
Das soll kein Angriff sein! Jedes Baby kommt damit wohl anders zurecht.

Vielleicht geht es mir bei Baby Nummer 2 auch anders.

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Luisa-Desiree am 12.02.2013, 12:20 Uhr

Vielen dank für eure Antworten :)

Die kleine war von Anfang an, tagsüber eine schlechte Schläferin. Sie schlief nur 2std am Stück wenn ich mit dem Kiwa unterwegs war.
Wenn ich sie in der Trage habe oder Abens auf dem Arm lege ich sie danach in ihr Bett. Zurzeit, bleibt sie Tagsüber in der Trage. Seit dem Letzten Schub wird sie wach sobald ich sie hinlege. Aber da sind wir grad dran um das wieder hin zu bekommen

Für mich fühlt sich das befremdlich und unnatürlich an, mit ihr das alleine schlafen zu üben. Sobal ich sie abends ins Bett lege,macht sie den Kasper,steht hin Streckt mir die arme entgegen und will raus. Wenn ich sie nicht raus nehme weint sie.

Es gibt so viele verschiedene Meinungen. Die einen sagen,das kann an ihnen bei bringen und die anderen meinen es gehört da die nötige Reife dazu.
Tja wann weiß ich wann sie soweit ist?

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Oktaevlein am 12.02.2013, 16:52 Uhr

Hallo Luisa-Desiree,

wenn es sich für dich "befremdlich und unnatürlich" anfühlt, sie alleine schlafen zu lassen bzw. das zu "Üben", dann mach es bitte auch nicht. Es IST auch nicht natürlich. Kennst du von Carlos Gonzales das Buch "In Liebe wachsen"? Es ist mit Abstand das beste, was ich unter allen Erziehungs"ratgebern" gelesen habe. Das kann ich dir wirklich sehr empfehlen. Es ist leicht und unterhaltsam geschrieben und wird dich in deiner instinktiven Meinung bestärken.

LG

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Luisa-Desiree am 12.02.2013, 20:24 Uhr

Hi Oktaevlein,

Und vielen Dank für deine Antwort. Das bestärkt mich in meinem Gefühl
Das Buch habe ich noch nicht. Habe gleich Probe gelesen und werde es mir kaufen. Vielen dank für den Tipp!
Du hast von geschrieben das dein Kind noch in den Schlaf begleitet wird. Wie läuft das bei euch? Wenn ich fragen darf?

 

Re: Alleine Schlafen?!

Antwort von Oktaevlein am 12.02.2013, 21:35 Uhr

Hallo Luisa-Desiree,

meist sieht das so aus: wenn wir merken, dass unsere Tochter müde wird, d. h., sie gähnt z. B. , macht meist einer von uns eine Milchflasche (nehmen bis heute pre-Milch, trinkt sie nur noch zum Einschlafen, manchmal auch morgens), der andere zieht ihr den Schlafanzug an, wenn sie ihn nicht schon anhat, macht nochmal frische Windel und Zähne werden geputzt. (Bei Pre-Milch schadet das nichts, dass sie die nach dem Zähneputzen trinkt). Dann legt sich einer mit ihr in unser großes Bett, meist mein Mann (hat mehr Geduld) und sie trinkt die Flasche. Bei gaaaanz viel Glück schläft sie dabei ein.

Wenn nicht, kann es auch sein, dass sie nochmal aufsteht, notfalls nehmen wir sie auch nochmal mit ins Wohnzimmer, hilft doch keinem, wenn wir stundenlang versuchen, dass sie einschläft. Es kann auch sein, dass sie in ihrem Reisebett einschlafen will (ist in einem anderen Raum immer aufgebaut). Tja, das kann ehrlicherweise schon mal einen Stunde oder so dauern bis sie dann schläft, und dann legen wir sie in ihr normales Bett bei uns im Schlafzimmer. Das ist dann kein Problem, wenn sie tief schläft, auch nicht wenn sie nachts mal aufwacht. Dann mach ich schon mal noch eine Milch oder sie will kurz auf den Arm oder in mein Bett. Allerdings lege ich sie immer zurück (aber erst, wenn sie wieder schläft!), da ich sonst nicht schlafen kann. Klappt aber zum Glück. Sie hat mich allerdings auch immer in Sichtweite.

Ich hoffe, dass du so einen kleinen Einblick bekommen hast, wie das bei uns so läuft. Mach dir keine Sorgen, das wird bei euch auch immer besser werden. Und Dr. Gonzales schreibt auch, warum Babys Nähe suchen und brauchen und dass das alles ganz normal ist.

Viele Grüße

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum rund ums Schlafen:

5 Monate altes Baby will oder kann nicht alleine schlafen

Hallo Ihr Lieben! Ich hoffe ich bekomme hier mal einen guten Ratschlag was meinen 18 Wochen alten Sohn Louis betrifft. Seit 3 Wochen ist es so das er Abends sehr schlecht einschläft und dann bestimmt jede 1,5 Std sich meldet. Er schläft seit 6 Wochen in seiner Wiege neben uns ...

Selda77   29.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

Alleine schlafen - etwas langer Text

Hallo ihr Lieben, hoffe ihr könnt mir weiterhelfen....mein Sohn ist jetz 1 Jahr alt und schäft seit ca. 2 Monaten fest bei uns im Elternbett. Er hatte ab dem 6. Monat in seinem Bettchen im Kinderzimmer geschlafen...musste zwar 4-6 Mal in der Nacht aufstehen da er immer wach ...

stella0474   28.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

Nicht mehr alleine schlafen

Hallo zusammen !! Da ich nicht mehr weiss was mit unserer kleinen los ist , habe ich die Hoffnung, dass hier vielleicht jemand eine idee hat . Also unsere Kleene ist jetzt 9 monate alt und ein recht agiles fittes Kind .. Sie fängt an zu laufen und ist den ganzen Tag auf ...

NadineNrw81   26.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

mein großes mädchen geht alleine schlafen

ja, liebe mamis, nach drei jahren udn ein paar monate in den wir paulina (juli 07) immer in den schlaf begleitet haben bei uns im familienbett und die letzten monaten bei ihr in ihrem neuen bett, hat sie gestern mir gesagt, ich möchte alleine schlafen mami, ich bin ein großes ...

azenclu   27.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

alleine schlafen mit 3,5 jahren...

hallo ihr lieben, ich brauch mal euren rat. leider muss ich dazu etwas ausholen, also schon mal vorab entschuldigung fuer den roman ;o) ich lebe derzeit mit meinem sohn (4,5 jahre) meinem freund und seiner tochter (3,5 jahre) sehr beengt in einer 2 zimmer wohnung. wir ...

Marja   28.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

Hilfe - meine Tochter 2,5 Jahre kann nicht alleine schlafen

Hallo, ich bin völlig fertig - die Schlafgewohnheiten meiner Tochter (2 1/2) schaffen mich total. Seit sie 6 Monate alt war hatte sie ihr eigenes Zimmer und genau zu dem Zeitpunkt hat sie dann auch durchgeschlafen bis zu ihrem 2. Geburtstag. Plötzlich ging gar nichts mehr und ...

lylo   06.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

sie ist jetzt 6 jahre alt und will plötzlich nicht mehr im bett alleine...

Hallo, meine Tochter ist jetzt 6 jahre alt. sie hat bis vor kurzem sich alleine angezogen und ist auch alleine hoch in ihr bett gegangen und auch gleich eingeschlafen. seit ein paar wochen beklagt sie das sie viel träumen würde nicht gleich einschlafen könnte und zu uns ins ...
asli   07.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

Schlafen alleine und in seinem Bettchen

Hallo. Gleich mehrere Fragen hab ich an euch (duze euch jetzt einfach mal, scheint ja im Forum üblich zu sein). Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig weiterhelfen. Würde mich jedenfalls sehr freuen, da es mir langsam aber sicher aufs Kreuz geht. Erst mal ist meine Frage: ...

Serenade   14.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

Alleine Schlafen

Hallo, mich beschäfftig gerade mal wieder das Thema schlafen. Unsere Tochter jetzt fast 10 Monate schläft seit sie 4 Monate ist super alleine ein hab sie nie alleine weinen lassen war immer noch ein bischen bei ihr, konnte aber immer problemlos raus und sie ist ...

Julanda   04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
 

alleine schlafen

Hallo! Mein kleiner Mathis ist nun 7 Monate alt und schläft nur bei mir auf dem Arm mit geschaukel und Schlaflied ein. Manchmal geht es rel. schnell, aber immer häufiger dauert es bis zu einer Stunde, bis er abends endlich schläft. Endlich im Bett wird er dann spätestens ...

rumpel78   21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Alleine schlafen
Die letzten 10 Beiträge im Forum Schlafen, einschlafen, durchschlafen
Mobile Ansicht