Klima und unsere Umwelt

Unser Klima und unsere Umwelt

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von mutti6 am 09.12.2020, 20:30 Uhr

Radwege breiter, Autospur kleiner

Das Problem ist, dass die Autos den Radfahrern das Leben schwer machen, sie beachten die Fahrradwege auf den Straßen nicht, so, dass man als Radfahrer Angst hat, umgefahren zu werden. Fahrradwege auf den Straßen sind zugeparkt, also muss ich als Radfahrer auf die Straße, werde dann noch blöd angemacht, weil ich auf der Straße fahre und muss Angst haben, überfahren zu werden.
Alternativ breite Radwege, natürlich sollten die Radfahrer da nicht rasen, um die Fußgänger nicht zu überfahren, aber dann werden sie von den Fußgängern angemacht, weil sie auf dem Gehweg fahren (obwohl dieses ein kombinierter Fahrrad- und Fußweg ist), die Fußgänger laufen auf der Fahrradspur und machen auch keine Platz für die Radfahrer, als Radfahrer ist man immer angeschmiert, egal ob auf der Straße oder dem Radweg.
So holt man nicht mehr Leute auf die Räder.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.