Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Vanessa9o am 10.01.2020, 10:00 Uhr

Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Halli-hallo,

Ich bin hin und hergerissen und wollte mal andere Meinungen zu dem Thema lesen

Unser Sohn ist 26monate alt, 1m gross und wiegt knapp 19kg. Jetzt ist es normal an der Zeit den Sitz in Stufe 3 umzubauen und ihn mit den normalen Anschnallgurten des Autos anzuschnallen. Irgendwie kann ich mich jedoch nicht von dem Gedanken lösen das er dafür noch zu klein/zu jung ist und die Knochen für den 3punkt gurt im Falle eines Falles nicht "stabil" genug sind.

Derzeit sitzt er in einem mitwachsenden Sitz von MaxiCosi der bis 36kg geht, aber noch auf Stufe 2 eingestellt ist, sodass ich ihn mit dem 5Gurt System anschnallen kann...

Kann mir jemand einen Rat geben? Hat Erfahrungswerte? Vllt sogar Expertenaussagen?

Vielen Dank im voraus.

 
10 Antworten:

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von Mimi987 am 10.01.2020, 10:46 Uhr

Ich kann dir nur raten da die Experten z.b. Von den Zwergperten zu fragen - da gibt es auch Chats.

Das mit dem 5-punkt-Gurt ist halt insofern kritisch, als dass diese nur ein bestimmtes Gewicht halten können. Da liegt dann im Falles des Unfalls die Zugkraft komplett auf dem Sitz und dessen Verankerung. bei Sicherung im Auto ist die Verankerung der normalen Sicherheitsgurte deutlich stabiler, da diese auf ganz andere Kräfte ausgerichtet sind.

Unter Umständen ist das für dein Kind sogar gefährlicher.

Ich hatte beim Wechsel ähnliche Bedenken und habe mich für einen Sitz von Römer mit 4-punkt Sicherung und Gurtführung entschieden, so liegt der Gurt sicher über der Schulter und nicht am Hals und der 4. Punkt liegt zwischen den Beinen und schützt den Bauchraum vor zu starker Einwirkung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von MeineGüte am 10.01.2020, 11:39 Uhr

Mein Sohn ist 3,5 Jahre, 104cm groß und hat 21 kg.

Wir haben ihn immer noch im kompletten Sitz, allerdings mit dem Dreipunktgurt angeschnallt, da der Fünfpunktgurt immer au seinen Schritt gedrückt hat und er den echt nicht mehr wollte...

Ich lass den so lange wie es geht darin. Allein der Seitenaufprallschutz, den so ein Sitz bietet...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von Summer80 am 10.01.2020, 11:44 Uhr

Ich würde mich auch vom Fachmann beraten lassen, da er ja schon schwer ist. Da kann man nicht nach Schema-F gehen, sondern muss individuell gucken.

Mein Kind ist knapp 5 Jahre (112 cm und knapp 17 kg) und wir sind mittlerweile beim dritten Sitz. Das ist der erste nur mit Dreipunktgurt, aber noch mit Rückenschale. Weiß aber nicht mehr, wann wir auf den umgestiegen sind. Mit 3,5 Jahren glaube ich. Vorher hatten wir (von 1-3,5 Jahren) noch einen mit Fünfpunktgurt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von Maroulein am 10.01.2020, 13:35 Uhr

Ich muss feststellen ich hab einen Zwerg,meine Maus ist 3 1/2 ,94 cm groß und wiegt um die 13 kg,sie fährt noch rückwärts im Reboarder,der geht aber bis 25 kg auch mit dem 5 Punkt Gurt.


Egal was dein Gefühl sagt es gelten die Gewichtsangaben in Deinem Sitz,wenn der Hersteller zum Beispiel angibt dass ab 18 kg der integrierte Gurt raus muss dann ist der für mehr Gewicht nicht ausgelegt und kann im Schlimmsten Fall bei einem Unfall aus dem Sitz ausbrechen(da wird zwar ein bisschen Sicherheitsspielraum drin sein,aber ich würde das nicht ausprobieren wollen)
Der Gurt im Auto hakt ab 15 kg zuverlässig ein,nimmst du Dein Kind plus das Gewicht des Sitzes dann reicht das definitiv aus,bei einem gescheiten Sitz kannst du den Gurt so verlaufen lassen dass es an der richtigen Position beim Kind sitzt und dann passt das.

Wenn es sich um einen Isofix Sitz handelt ist das umbauen ebenso unerlässlich,die Isofix Halterung ist ebenfalls nur bis 18 kg Gewicht des Kindes plus Sitz getestet,darüber hinaus kann nicht gewährleistet werden dass die Halterung tut was sie soll,ab Klasse drei Dienst die Isofix Halterung nur noch der Sicherung des unangeschnallten Sitzes ,die Sicherhung des Kindes ist ausschließlich durch den Gurt des Autos gegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von sunnydani am 10.01.2020, 21:20 Uhr

Wir sind auch auf den normalen Gurt umgestiegen, als er für den Reborder zu groß wurde und der 5-Punkt-Gurt nicht mehr gepasst hat. Ich weiß aber nicht mehr genau, wie alt mein Großer da war.
Auf jeden Fall ist er jetzt knapp 6 Jahre alt (122 cm groß, 21 kg schwer) und sitzt schon lange mit normalem Gurt, aber immer noch im Kindersitz mit Rücken- und Kopfstütze.
Ich denke schon, dass die Kinder so auch ausreichend geschützt sind, ab einer gewissen Größe und einem gewissen Gewicht passt der normale Autogurt einfach besser.
Das ist bei uns jetzt ebenfalls der dritte Kindersitz von ihm und der geht jetzt bis zum Schluss. Der Gurt wird schön durch den Kindersitz geführt, drückt ihn am Hals also nirgends und passt ihm auch genau, da die Kopfstütze ja genau nach seiner Größe eingestellt ist.
Also ich hatte von Anfang an auch bei diesem Sitz ein gutes Gefühl.

Der Kleine ist 17 Monate alt (77 cm groß, 8,7 kg schwer) und bei ihm haben wir erst vor kurzem von der Babyschale auf den zweiten Kindersitz gewechselt, bei ihm noch ein Reborder mit 5-Punkt-Gurt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von basis am 11.01.2020, 13:27 Uhr

Mein Großer war auch so ein Schwergewicht, wobei der bei 19kg schon noch mal ein ganzes Stück größer war. Er fuhr bis er etwas über 3 war dann nur noch im Reboarder bis 25kg. Er hat sein Gewicht auch unheimlich lange dann kaum gesteigert und wiegt inzwischen mit 5 Jahren bei etwa 117cm Körpergröße auch "nur" 20kg. Er kann immer noch im Reboarder fahren, hat im anderen Auto aber einen normalen Klasse 3 Sitz mit Fahrzeuggurt.

Wechseln würde ich erst, wenn ich dem Kind zutraue, dass es auch mit dem deutlich lockereren Gurt umgehen kann und sich nicht abschnallt. Mein Kleiner ist da deutlich disziplinierter und hat, weil er zu groß geworden war schon mit unter 15kg auf den nächsten Sitz wechseln müssen im kleinen Auto. Da mussten wir dann auch nach einem Klasse 3 Sitz schauen, der nach isize und nicht mehr nach Gewicht zugelassen ist -_-*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von MeineGüte am 11.01.2020, 14:32 Uhr

Wichtig ist bei einem Kindersitz ja auch:

Wenn du den kompletten Sitz nimmst und das Kind mit Dreipunktgurt angeschnallt wird, geht der "Beckengurt" beim Kind über die Oberschenkel. Das ist wichtig wegen der Druckverteilung.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von basis am 11.01.2020, 17:39 Uhr

"wenn der Hersteller zum Beispiel angibt dass ab 18 kg der integrierte Gurt raus muss dann ist der für mehr Gewicht nicht ausgelegt und kann im Schlimmsten Fall bei einem Unfall aus dem Sitz ausbrechen"

Das ist technisch so nicht richtig. Die Beschränkung auf 18kg ergibt aus aus der technischen Spezifikation der ISOFIX-Verankerung. DIE kann nämlich alleine maximal 18kg + Sitz halten. Es wird also nicht der Gurt herausgerissen, sondern im Schlimmsten Fall der ganze Sitz samt Kind. Was noch viel verheerender ist.

Wenn das Kind also noch theoretisch von der Größe her in die 5-Punkt-Gurte passt, vom Gewicht höher als 18kg liegt, man keine neuen Sitz kaufen will und Fahrzeuggurt aufgrund des Kindesalter nicht in Frage kommt, dann würde ich - sofern das die Konstruktion des Sitzes erlaubt - das Kind eher doppelt anschnallen. Sprich 5-Punkt-Gurt, damit es nicht herauskommt und Fahrzeuggurt drumrum, damit der im Zweifelsfall den Sitz hält.

Birgt im Falle eines Unfalles aber die Gefahr, dass das Kind auch doppelt abgeschnallt werden muss.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von Maroulein am 12.01.2020, 13:40 Uhr

Das mit dem außreißen der Gurte galt für nicht Isofix sitze,auch hier gibt es Gewichtsangaben vom Hersteller ab wann die raus müssen,wir sind nur noch weit davon entfernt wechseln zu müssen,und bei den Großen ist es zehn Jahre her, deshalb hab ich jetzt keine genauen Gewichtsangaben parat gehabt,aber da ist es ja auch so dass man sich dran halten sollte
Ich weiß ja nicht was für einen Sitz die TE genau hat

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kindersitz, Anschnallen ab 18kg

Antwort von Jomol am 13.01.2020, 1:09 Uhr

Axkid Minikid als Reboarder mit 5-Pkt-Gurt ohne Isofix. Unsere Große war auch groß und schwer, ist darin bis zum 5. Geburtstag gefahren. Derzeit hat ihn die Kleine (wird 5), bei der noch Luft ist. Beim 3-Pkt-Gurt muß das Kind halt diszipliniert auf dem Sitz bleiben. Das ist mit 2 wohl eher unwahrscheinlich. Die Knochen sind für den 3-Pkt-Gurt wahrscheinlich nicht das Problem, die Kopfgröße im Vergleich zur Halsmuskulatur schon. Natürlich auch beim vorwärts 5-Pkt-Gurt.
Grüße,
Jomol

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Welchen Kindersitz?

Hallo, unser Sohn ist heute 5 1/2 Monate alt und wird gerade leider zu groß für die Babyschale, er ist ne ganze Ecke größer wie der Durchschnitt. Jetzt bin ich auf der Suche nach einem Kindersitz der von 0-12 Jahre ist. (Die Kindersitz, die ab 1 Jahr sind fallen alle weg, ...

von KRRichy 06.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

cybex kindersitz

Hallo wir haben momentan noch ein 5 Punkt Gurt aber mein Sohn macht immer die arme raus, er knapp 3. jetzt haben einen cybex mit fangkörper 9-36 kg zum testen hier jedoch passt das nicht wenn mein Sohn mit dicker Jacke darin Sitzt. habt ihr Erfahrung?? ohne fangkörper ...

von melania 30.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Kindersitz für großen 2-Jährigen

Hallo zusammen, unser Sohn ist im August 2 geworden und für sein Alter sehr groß und schwer (95/96 cm; 16,5 kg). Sein Gruppe-1-Sitz wird ihm nun zu eng und wir möchten ihm einen größeren kaufen. Welchen könnt ihr empfehlen? Die Gruppe-2/3-Sitze haben oft eine Altersempfehlung ...

von Lillyfee236 12.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Kindersitz - Beifahrerseite?

Hallo. Bitte nicht skalpieren: ich mache bald eine längere Autofahrt mit meiner Tochter. Sie ist. 1 1/2 Jahre alt und passt logischerweise nicht mehr in den Maxi Cosi. Jetzt frage ich mich, ob es erlaubt ist ein Kindersitz auf dem Beifahrersitz zu stellen, wenn der Airbag ...

von Tante Tee 29.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

VW Bus - Kindersitz ohne Isofix

Hallo, gibt es hier jemanden mit einem T4 Bus und Erfahrungen mit dem richtigen Kindersitz? Momentan ist unsere Maus noch im Maxi Cosi auf dem Beifahrersitz. Aber bald müssen wir einen neuen Sitz kaufen. Der Bus hat kein Isofix und am liebsten hätte ich sie weiterhin auf dem ...

von Sterni-Mama2017 07.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Kennt jemand Kindersitze von LETTAS?

Hallo, wir fahren in vier Wochen mit unserem WoMo in den Urlaub. Bei den ersten Vorbereitungen haben wir jetzt festgestellt, dass der Kindersitz vom letzten Jahr (damals noch rückwärts gefahren) vorwärts leider nicht einzubauen geht. Nun muss also schnell eine Lösung her: ein ...

von Maikäferchen2017 19.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Spielzeug an Kindersitz befestigen

Ich frage mich, wie Spielzeug (Oball, Buch,...) am Kindersitz befestigt werden können. Ich habe einen Maxicosi priori. Aktuell habe ich diese Spielringe und daran ein Oball. Wenn das Kind fest im Gurt ist kann es ja nicht mehr nach vorne um bsp.an den Vordersitz zu ...

von Ani123 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Welche Kindersitze sind bei Ryan Air erlaubt?

Hallo, ich suche schon seit Stunden nach Kindersitzen, die bei Ryanair erlaubt sind? Es steht dort, dass sie vom TÜV zertifiziert sein müssen und dass sie maximal 42,5cm breit sein dürfen. Die Breite ist nun das Problem. Bei vielen Sitzen finde ich die Maße gar nicht und bei ...

von MamaSeestern 16.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Kindersitzgruppe sinnvoll? Ja!

Also am besten man macht einen Kindertisch so attraktiv wie möglich für die Kids! Unser Sohn hat eine Spielstraße und die Tochter eine Kreidetafel auf dem Tisch! (zum Beispiel: http://kindersitzgruppe24.de/kindersitzgruppe-ikea/ ) An manchen Tagen sind sie wie wild an ihrer ...

von LuluFee 23.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Kindersitzgruppe ab welchem Alter?

Hallo! Ab welchem Alter habt ihr euch eine Kindersitzgruppe für eure Sprösslinge geholt? Und welche könnt ihr empfhelen? Ich habe ein paar tolle auf http://kindersitzgruppe24.de entdeckt, jedoch bin ich höchstens bereit 50-60 Euro auszugeben! Finde diese ...

von Silly90 24.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindersitz

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.