Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von NicoleS  am 11.07.2019, 0:14 Uhr

Kind wach, sobald ich einschlafen!

Ich bin langsam völlig ratlos, wahrscheinlich kurz davor eine schläfstörung zu entwickeln und frage mich, was ich noch anders machen kann und soll...!? Ich schlafe mit unsere Tochter im Schlafzimmer, sie in ihrem Bett aber direkt am großen Bett dran, ist einfacher fürs handling weil wir nachts noch stillen. Das ins Bett legen abends klappt mal besser mal schlechter aber spätestens nach einer Stunde schläft sie und ich kann sie in ihr Bett legen und raus gehen. Nur dann... Egal wann ich ins Bett gehe, sobald ich mich umdrehe und am einschlafen bin, wird sie wach! ich habe schon alles mögliche versucht aber es ist fast jeden abend das gleiche und das schon seit bestimmt 4 Monaten. Ich liege mittlerweile auf der zweiten Matratze um möglichst weit weg von ihr zu liegen weil ich vermute, dass sie an meinen Atemgeräuschen hört, dass ich einschlafe aber es bringt nichts. Schnarchen tu ich eher selten außer ich habe schnupfen. Aber daran liegt es glaub auch nicht. Es ist auch Egal wo und wie ich liege (mit Licht an oder aus, Uhrzeit etc.) ich bekomme mittlerweile richtig Herzklopfen wenn ich so am eindösen bin und sie dann plötzlich anfängt zu meckern und dann bin ich natürlich auch wieder richtig wach. So wie jetzt... Sie ist ohne mein zutun wieder eingeschlafen und ich sitze jetzt hier, hellwach. Das ist doch nicht normal!? Kennt das jemand?? Was habt ihr evtl. gemacht? Ich bin wirklich langsam durch und habe kaum noch Lust sie zu mir ins Bett zu nehmen weil ich auch echt gerne mal wieder etwas Platz im Bett hätte und nicht immer ein wuselndes Kind auf der Decke liegen haben möchte
Ich hoffe irgendjemand kann mir was dazu sagen oder raten...

 
4 Antworten:

Re: Kind wach, sobald ich einschlafen!

Antwort von Sommer2019 am 11.07.2019, 7:16 Uhr

Hey,
das selbe hatten wir mit unserem Sohn auch, obwohl er in seinem Zimmer mit geschlossener Tür schläft. Ich hab mich hingelegt, egal zu welcher Zeit, und er wurde wach. Das ging sicher ein paar Wochen so. Woran es lag, weiß ich nicht. Es war aber irgendwann einfach wieder vorbei.
Wie schläft deine Maus denn, wenn sie dann wieder eingeschlafen ist? Braucht sie vllt mehr Ruhe und ein eigenes Zimmer?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schlafrhythmus

Antwort von Jorinde17 am 11.07.2019, 8:23 Uhr

Wie alt ist sie denn? Es könnte sein, dass sie nicht mehr müde genug ist, wenn Du sie hinlegst. Sie schläft dann zwar zügig ein, schläft aber nicht sehr tief. Im Kleinkindalter sinkt der Schlafbedarf oft. Darauf muss man sich einstellen.

Zum Beispiel könntest Du Deine Maus abends später hinlegen, morgens früher wecken, oder auch den Mittagschlaf verkürzen. Man kann die Gesamt-Schlafmenge eines Kindes nicht verlängern - man kann sie aber umverteilen. Du musst überlegen, an welcher Stelle das am besten geht, wo es also am besten in den Familienalltag passt.

Zum Vergleich: Meine Kinder sind als Kleinkinder etwa um 20.30 Uhr eingeschlafen und waren um 5.30 Uhr (spätestens) schon wieder wach. Auch zwischendurch wurden sie nachts ein Mal wach (Decke verrutscht, schlecht geträumt, Durst, Windel voll etc.). Tagsüber haben sie etwa 60 Minuten geschlafen.

Viele Mütter stellen sich nicht auf den gesunkenen Schlafbedarf des Kindes ein, sondern handhaben das zu statisch. Und dann werden die Nächte unruhig.

Wichtig ist: Entscheide Dich für EINE Maßnahme (z. B. abends später hinlegen oder Mittagschlaf deutlich verkürzen). Ziehe die dann konsequent durch, auch am Wochenende. Es dauert 7 bis 10 Tage, bis das Gehirn des Kindes sich umgewöhnt hat. Bis dahin sieht es so aus, als ob die Maßnahme nichts bringt, das ist normal. Man muss warten, bis sich das Kind umstellt.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind wach, sobald ich einschlafen!

Antwort von niccolleen am 11.07.2019, 14:26 Uhr

Nachdem du sie noch stillst, kannst du sie dann nicht in solchen Momenten einfach stillen und selbst weiterschlafen? Sie dockt doch dann eh irgendwann selbst wieder ab.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schlafrhythmus

Antwort von NicoleS am 11.07.2019, 15:37 Uhr

Ja der Schlafbedarf ist im Moment für mich nicht wirklich erkennbar.
Ich kann/konnte mir eigentlich nicht vorstellen, dass es da einen Zusammenhang geben könnte aber vielleicht ist es ja doch so.

Sie ist jetzt 18 Monate und schläft etwa seit sie ein Jahr ist nur noch einmal am Tag und das aber länger. Zur Zeit oftmals 2,5 - 3 std und auch zum Ende richtig tief. Normalerweise ist sie sehr Geräuschempfindlich und bei jedem piep wach, vorallem beim Rausschleichen abends oder wenn sie dann irgendwas in der Wohnung hört. Aber beim Mittagsschlaf ist es so viel einfacher...

Abends fangen wir dann um 19.30 mit Zähne putzen und co an und wenns gut läuft, schläft sie schon um 20 Uhr in ihrem Bett. Sie wird dann etwa nach 45min noch einmal wach und findet ihren schnuller nicht aber dann schläft sie wieder gut bis irgendwann mitten in der Nacht, wenn sie trinken möchte.

Aufstehen ist zur Zeit etwa gegen 7.30 / 8.30 angesagt. Ich schätze mal, dass sie nachts etwa auf 11 Stunden kommt und dann halt bis zu 3 Stunden am Tag. Laut diversen Tabellen und Kia ja ein normales Schlafpensum aber vielleicht ja doch nicht so gut verteilt...Ich glaube das werden wir mal testen.

An den Räumlichkeiten kann ich eigentlich nicht viel verändern und möchte ich auch ungern. Ich habe schon versuchsweise auf der Couch geschlafen oder auch bei meinem Mann im Zimmer aber da hab ich eher noch weniger Schlaf, da ich ja dann 2-3x raus muss und ein richtig waches Kind trösten muss. Das kostet mehr Zeit und Nerven als ich habe.
Zu dem ich auch Rollstuhlfahrerin bin und das ist dann echt ein ziemliches geschaffe, bis wir alle wieder da sind wo wir hingehören.

Ich möchte eher dahin, dass wir unsere Betten im Zimmer auseinander stellen und sie selbstständig in ihr Bett gehen kann und auch irgendwann soll. Vielleicht hört sie mich dann weniger beim einschlafen wenn mein Bett am anderen Ende vom Raum steht wie ihres und sie versteht aber vielleicht dann bald, dass Mama in der Nähe ist und sie beruhigt schlafen kann und natürlich bei Bedarf zu mir kommen kann. Aber das würde jetzt ja auch bestimmt noch nicht funktionieren, da sie im Halbschlaf sicherlich nicht wieder in ihr Bett gehen würde nach dem stillen. Wer weiß ob sie das überhaupt irgendwann will...

Schlafen während sie stillt, kann ich selten. Zu dem ich sie ja auch möglichst immer wieder in ihr Bett legen möchte.

Wahrscheinlich sind wir in irgendeiner Phase und ich muss einfach abwarten und im Zombiemodus funktionieren, bis ich raus gefunden habe was hilft. Oder vielleicht hilft ja das umverteilen. Ich werde sie jetzt mal wecken...

Gerne noch weiter Tipps oder einfach Feedback, ob und wie es bei anderen war...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Hilfe ich kriege mein Kind nicht zum einschlafen

Hallo in die Runde, Mein Sohn ist jetzt 19 Monate alt und eigentlich ein liebes und emphatisches Kind. Manchmal provoziert er aber das is für das Alter denk ich normal. Habe ihn immer ins Bett gebracht und ihm im Arm gehalten, bis ich das zweite mal Schwanger geworden bin. ...

von LEXlo 03.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Alleine einschlafen, Kind bald 2,5 Jahre

Hallo ihr lieben, Mich würde interessieren wir ihr es schafft dass eure Zwerge alleine einschlafen. Seitdem sein kleiner Bruder da ist, ist unser grosser vor 3 monaten ganz von selbst in sein grosses bett umgesiedelt. Er wollte einfach. Er schläft durch aber teilweise ...

von luna_889 16.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kind (21 Monate) will mittags nur im Kiwa einschlafen

Liebe Mamas, Mein kind ist genau 21 monate, war nie einfach mit einschlafen. Schlafen war dann ok. Mittags ist er meist ins Bett gekommen, flasche, ich nebendran und nach ca 15 min hat er 1,5 std geschlafen. Seit ca 1 woche ist es mittags die reinste katastrophe. Er hampelt ...

von andimu 12.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Plötzlich will Kind nur noch mit Mama und Papa einschlafen

Hallo liebe Muttis, ich brauche einmal eure Hilfe bzw. Rat. Unsere Tochter (28 Monate) will seit 3-4 Wochen plötzlich nur noch mit mir oder meinem Mann einschlafen. Vorher lag ihr nicht viel daran. Wir konnten sie so ins Bett bringen, sie hat sich zur Seite gedreht und ...

von Simi1986 13.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Einschlafen bei 1,5 jährigem Kind

Hallo, unser Sohn ist nun 19 Monate alt. Seit einiger Zeit findet er schlecht in den Schlaf. Weder mittags noch abends. Wir sind tlw. 1,5 Stunden beschäftigt (2x am Tag) und das schlaucht so sehr. wenn er schläft, schläft er dann oft durch oder wird nur 1x wach. Das ist also ...

von mamand 28.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kind 19 Monate kann nicht alleine Einschlafen

Hallo, Hoffe bin hier in richtigem Forum. Mein Sohn 19 Monate konnte noch nie alleine einschlafen, bis zu 10. Monat mussten wir ihn in Schlaf auf den Armen schaukeln. Das hatten wir dann erfolgreich "abgewöhnt" in dem wir ihn in sein Bett legen, daneben sitzen bleiben und ...

von anita_30 24.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Hilfe: Mein Kind will nicht mehr einschlafen! Bin total verzweifelt!

Hallo, erst mal ein gutes Neues! Das neue Jahr geht bei uns aber schon nicht so toll los: mein Sohn (17 Monate) will seit ein - zwei Wochen um keinen Preis einschlafen. Wenn ich ihn in sein Bett lege, fängt er an zu weinen und zu schreien, auch wenn er noch so müde ist. Unser ...

von josefbär 02.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

Kind hat Angst vor dem Einschlafen!

Meine Tochter hat seit ein paar Tagen jeden Abend Angst Einzuschlafen, weil dann der Clown kommt. Eigentlich findet sie Clowns aber gar nicht beängstigend, sondern eher lustig und interessant. Woher kann das kommen? Geht das von alleine wieder weg? Natürlich haben wir ihr ...

von MarnieG 08.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Einschlafen

tipps zum einschlafen abends :-(

halloooo.. .. ich brauche dringend einen rat/tip von euch...?! meine tochter (8monate), machte jeden abend terror, wenns zum schlafen gehen ist :-( sie schreit was sie nur raus bringt, ca eine stunde brauchen wir bis sie endlich schläft, obwohl sie schon total müde ist ...

von fiona1213 05.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Einschlafen ohne Begleitung

Hey Leute, wir haben mittlerweile seit längerer Zeit sehr arge Probleme mit dem Einschlafen. Meine Maus wird schon von Anfang an in den Schlaf begleitet, mal dauerte es länger, mal ging es schneller aber mittlerweile sind wir bei 1,5 - 2 Stunden. Egal wie müde sie ist, ...

von Susi2208 16.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafen

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.