Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Minnixox am 10.08.2017, 15:39 Uhr

Kind erschreckt sich im Haus und hat Angst

Hallo

Mein sohn ist 2jahre 8 monate.

Seit gestern erschrickt er sich zuhause immer an der gleichen Stelle in der Küche vor etwas. Er bekommt panische Angst, will sofort auf den Arm und spielt dann 1h nicht sondern bleibt lieber bei mir. Er frägt mich dann immer wer da kommt....
Wenn ich ihm frage was er sieht dann sagt er "nichts ". Kein mann, keine frau, kein Kind. Er sagt er hat nix gesehen aber auch nix gehört sondern nur gedacht das jemand kommt. Er schaut aber immer wieder mit großen Augen an die eine Stelle.

Am Sonntag waren wir auf einem großen Volksfest. Dort liefen wir an einer Geisterbahn an der ein monster mit leuchtenden Augen hing, vorbei. Er hat die Figur gesehen und geweint und Angst gehabt.

Vorhin hat er dann erzählt das er vor dem "Leuchtemann" angst hat und dem Geist vom Volksfest.

Er meint das der hier war. Wenn ich dann frag wo er ihn gesehen hat, guckt er wieder zu der Stelle und sagt "nein hab nur gedacht der kommt".

Ich bin selbst schon sehr verunsichert. Kann er wirklich so eine Art "Trauma" von dieser Figur haben das er mitten beim Spielen erschrickt und dann davon erzählt. Es wäre super wenn mir hier irgend jemand nen Tipp wie man damit umgeht etc. Geben könnte.?
Oder sieht er wirklich eine Art Geist? Aber eher unwahrscheinlich...sonst war nie was. Hat erst kurz nach dem Volksfest angefangen.....
Lg

 
2 Antworten:

Re: Kind erschreckt sich im Haus und hat Angst

Antwort von mama-nika am 10.08.2017, 17:41 Uhr

Hallo

Wir haben ein Fenster gegenüber der Badezimmertür ( im Flur), wenn man direkt vor der geschlossenen Badtür steht, wirft man selbst also Schatten auf die Badtür.
Mein Sohn kam oft panisch aus dem Flur und hat gesagt "da steht ein schwarzer Mann", ich bin irgendwann dahintergekommen, was er meinte und hab es ihm erklärt.

Vielleicht erinnert deinen Sohn etwas an der Stelle in eurer Küche an diese Figur der Geisterbahn. Fotografier es doch mal, vielleicht siehst du dann eher, was ihn daran erinnert.

Wi htig fänd ich auch ihm die Sache mit der Geisterbahn zu erklären, dass es eine Figur ist, es keine Monster gibt und ihr auch keine bei euch in der Wohnung habt.
Bastelt Monsterpulver, was er verstreuen kann, wenn er sich gruselt (Glitzerpuder oder altes Makeupzeug, Mehl, whatever)

Thematisier es nicht zu sehr, wenn er nicht gerade Angst hat. Hat er wieder eine "Panikattacke", nimm ihm die Angst, erklär ihm mit beruhigendem Tonfall, dass es hier nichts gibt, wovor er sich fürchten muss, du würdest gar nicht erlauben, dass ein Monster zu euch in die Wohnung kommt usw

Der Schock hat sicher tief gesessen auf dem Fest, wenn er sogar geweint hat.
Nimm ihn ernst, aber erklär ihm auch, dass das nur eine Figur ist und manche Leute sich eben gerne gruseln und du solche Dinge auch doof findest.
Lenk ihn ab, sei selbst entspannt dabei und sei die Starke für deinen Sohn.
Verschüttet ein bisschen Zauberpulver am der Stelle, danit dein Sohn nicht mehr solche Angst eingejagt werden soll von der Stelle in der Küche.

Das hilft recht schnell. Wir hatten auch mal Monster. Haben sie aber echt schnell verjagt, die gibts ja nicht, aber für den Fall das doch, sind die jetzt bei jemandem, den mein Sohn doof findet ;-)

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind erschreckt sich im Haus und hat Angst

Antwort von linghoppe. am 11.08.2017, 10:47 Uhr

du kannst wirklich versuchen mit viel Lärm Pfannendeckel und gebrüll es weg zu jagen , und wie schon erwähnt mit Zauberstaub die Stelle austräuen .

viel Erfolg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Kind hat panische Angst vor Ärzten

Hallo, keine Ahnung ob ich hier richtig bin, frage auch für meine Schwester. Mein Neffe ist 3,5 Jahre, kam mit einer angeborenen Darmkrankheit zur Welt, welche aber gut behandelt werden konnte. Trotz allem muss er regelmäßig zu Kontrollen, lag natürlich auch nach der ...

von ankale12 29.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Kind 2,5 Jahre panische Angst vor Mücken

Langsam gehen mir wirklich die Ideen aus. Meine Tochter hat unglaublich Angst vor allen fliegenden Insekten. Wobei die stinknormale Stubenfliege die stärkste Angst auslöst, weil die sich noch ganz frech auch mal auf sie draufsetzt. Ursprung kann eigentlich nur das Drama ...

von Emilia4813 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Kind 2,5 Jahre panische Angst vor Mücken

Langsam gehen mir wirklich die Ideen aus. Meine Tochter hat unglaublich Angst vor allen fliegenden Insekten. Wobei die stinknormale Stubenfliege die stärkste Angst auslöst, weil die sich noch ganz frech auch mal auf sie draufsetzt. Ursprung kann eigentlich nur das Drama ...

von Emilia4813 14.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Extreme Angst vor Erwachsenen und auch vor fremden Kindern :-(

Hallo an alle Ihr habt mir schon oft mit guten Tipps und Infos geholfen...ich erhoffe mir auch dieses mal hilfreiche Meinungen zu folgender Sache: Mein Sohn,ist 20 Monate alt und eher der Beobachtertyp. Er war noch nie der Draufgängertyp...was auch vollkommen ok ist. Seit ...

von Träumerle1 11.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Angst vor andren Kindern

Hallo, Meine Tochter (28 Monate) hat immer gern mit andren Kindern und vor Allem gleichaltrigen gespielt.Im Urlaub hat sie leider Bekanntschaft mit einem kleinen Mädchen gemacht die ihr ins Gesicht geschlagen hat. Das Mädchen hatte einen Puppenwagen der meiner Tochter gefallen ...

von bienchen361 31.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Wie helfe ich meinem Kind, die Angst zu verlieren... (laaaang)

Hallo, ich hatte ja schonmal bezüglich des Dreirads gefragt und nun mal generell über seine Ängste vor vielen Dingen nachgedacht. Vielleicht könnt ihr mir etwas helfen. Mein Sohn wird diese Woche drei Jahre und ist in sozialen Dingen sehr, sehr aufgeschlossen, manchmal ...

von Jyriell 14.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Angst vorm plötzlichen Kindstod

Hallo zusammen, Unser Baby ist nun 10 Monate alt. Seitdem es in seinem Zimmerchen schläft, nur sein Vormittagsschläfchen und sein Nachmittagsschläfchen, mache ich mir andauernd Sorgen, dass ihm was passieren könnte. Ich bin Nichtraucher, aber mein Mann raucht, nicht im Haus ...

von Babsi1 12.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Kind hat Angst vor lauten Nachbarn

Unser Kind (2,5) will nicht mehr in seinem Zimmer schlafen, da die Nachbarn, die über seinem Zimmer wohnen, vor ein paar Tagen noch spät gehämmert haben.Jetzt hat er solche Panik allein zum schlafen in seinem Zimmer zu sein das er so lange brüllt und sich nicht beruhigen lässt, ...

von Melifant 13.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Zwangsgedanken, angst ums kind

Hallo, ich schreibe das weil ich mich für ziemlich bescheuert halte aber es auch nicht abstellen kann... seit der geburt meines sohnes Tom ( 2010 ) hab ich immer angst ihm könnte was passieren.... ob krank werden etc....ich packe ihn nicht in watte deswegen...er is ein sehr ...

von sylviaharney 05.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Kind hat Angst vor Decke

Hallo jetzt brauch auch ich mal eure Hilfe meine kleine ( fast 2 jahre ) hat angst vor ihrer Schlafdecke sie schläft viel im schlafsack weil die decke damals immer verrutscht ist und sie so ohne schlief meine Hebamme hat mir dan halt ein schlafsack empföhlen ( was sie ...

von Marie1992 29.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kind, Angst

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.