Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von ----Luisa---- am 18.08.2019, 22:04 Uhr

Aus dem Bett klettern

Hallo zusammen,

wir sind inzwischen auch in dieser Phase angekommen. Unsere 2.5 jährige Tochter hat herausgefunden, wie sie aus dem Bett klettern kann. :(
An sich wäre es kein großes Problem. Wir würden ihr nun richtige Bettwäsche kaufen, die Gitterstäbe entfernen, alle Türen zuschließen, außer unser Schlafzimmer, sodass sie dann nur zu uns kommen kann, wenn sie muss, bis der Reiz vorbei ist und das Schlafen wieder normal klappt.
ABER ich habe vor 6 Wochen entbunden und nun kommt es hin und wieder vor, dass ich unsere kleine Stille und in der Zwischenzeit schlafe, wie eine Tote (ich bekomme rein gar nichts mit, außer wenn das Baby wach wird), mein Mann hat diese Woche Nachtschicht (heißt: er ist nicht da, um mir helfen zu können) und die Vorstellung, dass unsere Tochter vollkommen alleine durch die Wohnung geistert, weil ich davon nicht wach werde, gefällt mir überhaupt nicht. Selbst wenn ich alle Türen abschließen würde, außer unser Schlafzimmer gäbe es trotzdem noch genug Blödsinn den sie anstellen kann. Außerdem hab ich durch unseren kleinen Zuwachs schon genug Zeiten, indenen ich nachts geweckt werde. Ich hab dafür einfach keinen Nerv mehr, jedes Mal aufstehen zu müssen, um unsere Große wieder ins Bett zu legen.
Was kann ich tun? Ich hab keine Ahnung, wie ich damit umgehen geschweigedenn fertig werden soll. :-(

 
6 Antworten:

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von Monroe am 19.08.2019, 9:00 Uhr

Kann die Große denn nicht gleich die Nacht bei dir verbringen? Wenn dein Mann eh arbeitet, ist doch Platz im Bett ;-)
Das vereinfacht so viel und wenn dein Mann nächste Woche nachts wieder Zuhause ist, schläft die Große in ihrem Bett.
Ein Geschwisterchen sorgt eben für viel Trouble. Nicht nur bei uns Eltern, auch bei den großen Kindern (die eigentlich selbst noch ganz klein sind).
Plötzlich muß man Papa teilen und Mama hat seltener Zeit für das größere Kind, das Baby wird aber dauernd umsorgt. Das verstehen kleine Kinder noch nicht so und das schlägt sich auch nachts zu Buche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von lejaki am 19.08.2019, 11:19 Uhr

Solche Gedanken, dass da nachts was passieren kann, habe ich mir früher nie gemacht.
Die Gitterstäbe im Bett bei Kind groß waren tagsüber ab ca 14 Monaten auf und nachts ab 18 Monate. Wenn sie nachts wach wurde, weinte oder rief sie nach uns oder kam direkt zu uns gelaufen.

Mein 2. Kind kam als die Große 20 Monate alt war. Ich schlief da auch wie ein Stein zwischen den Mahlzeiten. Aber die "Große" kam nachts wenn was war ohne Probleme in unser Bett gekrabbelt und schlief da weiter.

Unser jüngster hatte gar kein Gitterbett, schlief bis 2 1/4 bei uns im Bett und wenn er abends wach wurde und wir waren noch im Wohnzimmer wach, kam er halt dazu.
Mit 2 1/4 gab es ein eigenes Zimmer mit normalen Bett und auch da - wenn nachts was war, kam er von alleine zu uns und schlief da weiter.


Auf die Idee nachts Blödsinn zu machen anstatt zu uns zu kommen bzw zu rufen ist tatsächlich keines unserer Kinder gekommen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von ----Luisa---- am 19.08.2019, 14:17 Uhr

Meine Neffen haben in dieser Phase auch die Wohnung auf den Kopf gestellt und ich habe von einigen anderen Eltern gehört, dessen Kinder auch die verrücktesten Dinge angestellt haben.
Wenn sie bis her nachts wach geworden ist, hat sie nie geweint oder nach uns gerufen, sondern immer wie verrückt gespielt und sich selber Witze erzählt. Ich befürchte daher, dass sie auch eins dieser Kinder wird, die lieber auf Entdeckungstour gehen, wenn Mama und Papa friedlich schlafen. So würde ich sie definitiv einschätzen, aber das wird sich dann zeigen. ^^

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von niccolleen am 26.08.2019, 22:20 Uhr

Na bei dir schlafen lassen natuerlich. Damit hast du alles mit einer Klatsche erledigt und allen geht es gut. Kann natuerlich sein, dass sie sich dann die naechsten 2 oder 3 Jahre nicht mehr ausquartieren laesst, aber glaub mir, es kommen noch Zeiten, da ist diese Naehe jetzt eine Basis fuer spaeter und dir wird viel erspart bleiben, was andere mit frueh ausquartierten Kindern dann mitmachen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von Loveisallaround am 28.08.2019, 16:49 Uhr

Das schreit nach Familienbett
Ist finde ich immer noch am besten und vor allem mega entspannend. Oder Kinderbett ins Schlafzimmer

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Aus dem Bett klettern

Antwort von Loveisallaround am 28.08.2019, 16:53 Uhr

2- 3 jahre muss gar nicht sein unbedingt, manchmal wollen sie auch bald Wo der wenn die Phase vorbei ist ihre Ruhe im eigenen bett

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Welche Größe der Bettdecke...

Hallo zusammen. Ich möchte mal eure Erfahrungen oder Meinung einholen. Mein Sohn ist März 2 Jahre alt geworden. Also ist fast 2,5... und bekommt jetzt ein neues Bett in Normalgröße 90 x 200. Bisher, im Gitterbett, hat er eine Decke mit 90 x 120 cm. Die anderen ...

von Vila. 13.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

15 Monate altes Kind im eigenen Bett schlafen lassen

Hallo, Ich benötige dringend Hilfe, da wir mittlerweile sehr verzweifelt sind.. Unser Sohn wird 15 Monate alt und schläft noch auf dem Arm ein,wird dann in sein Bett in seinem Zimmer gelegt und wird trotzdem alle 3 Stunden wach, und schläft dann im Elternbett weiter da er ...

von Mia2018 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

13 Monate und will nicht in ihr Bett...

Meine 13 Monate alte Tochter möchte einfach nicht in ihrem Kinderbett schlafen. Jedes Mal wenn ich sie hinein lege fängt sie sofort an zu schreien. Ich bleibe daneben sitzen, streichel sie, singe, erzähle,... Sie hört nicht auf zu schreien. Durch die Versuche ist es ...

von 3Komma1416 19.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Tipps fürs Schlafen im eigenen Bett

Hallo Zusammen! Ich wollt mal fragen ob mir jemand Tipps wie ich meine 18.monate alte Tochter in Ihrem Bett schlafen beibringen kann? Sie schläft bei uns im Bett, aber wir wollen sie zumindest in Ihr Bett das neben unseren Ehebett steht mal dazubringen. Seither stand sie ...

von Lovely2015 20.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Größe Bettdecke

Hallo! Mein Großer ist 4 Jahre alt und hat bisher immer noch im Schlummersack mit Füßen geschlafen, weil er mit Bettdecke so gar nicht zureckt kam und dann eiskalt ständig wach wurde. Jetzt würde ich aber demnächst doch noch einmal einen Versuch mit der Decke starten. ...

von lilke 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Schlafen mit Bettdecke?

Hallo ihr Lieben, Meine Zwillingsmädels sind jetzt 21 Monate alt und ziehen sich seid ein paar Wochen ständig den Schlafsack aus bevor sie einschlafen oder wenn sie nachts mal wach werden. Jetzt in den Wintermonaten wird es dann natürlich etwas kalt. Ich habe dann jetzt ...

von Narrel 07.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Kind (2) bleibt nicht im Bett - Tipps?

Hallo ihr Lieben, ich bin auf der Suche nach Tipps und Erfahrungen, da ich langsam wirklich nicht mehr weiter weiß. Meine Tochter (25 Monate) hat vor einer Woche das aus-dem-Bett-klettern entdeckt. Zum Glück nur mit einem kleinen blauen Fleck. Daraufhin habe ich sofort zwei ...

von Janix 25.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Bett

Hallo ihr Lieben! Habe eine kurze Frage an euch da wir für unsere Tochter ein neues Bett kaufen wollen wollte ich euch fragen was für eine Größe denn am besten wäre meine Freundin meinte 120 auf 2 m falls mal eine Freundin da schläft dann hat man keine Probleme mit extra ...

von Lina15 15.07.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Bettprobleme

Hallo, unsere Kleine ist 22 Monate alt. Sie schläft schon lange in ihrem eigenen Bett und ist auch immer gerne rein gegangen. Zum Schlafen hat sie immer Ihren Schnuller, sonst aber nicht mehr. Soviel zur Ausgangslage. Jetzt hat mein Mann ihr, weil sie sehr quengelig war und ...

von Jane987 12.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Kind will plötzlich nicht mehr in seinem Bett schlafen

Hallo zusammen, Vielleicht hat jemand von euch eine Idee was ich noch versuchen könnte. Wir sind im Dezember in unser Haus gezogen. Die ersten zwei Nächte hat unsere Kleine, inzwischen 1,5 Jahre jung, super geschlafen. Dann ging es damit los das sie irgendwann in der Nacht ...

von Labestia 27.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bett

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.