Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von LisasMama am 25.10.2009, 17:08 Uhr

Thema FG....

Hallochen Jacki,

es tut mir sehr leid, daß Du auch ein Sternchen hast.

Jeder Arzt rät seinen Patientinnen in dieser Situation etwas anderes. Ich hatte zwei FG, eine Ende der 6. SSW (ohne Ausschabung) und eine in der 9. SSW (mit Ausschabung) und eine Frühgeburt von Zwillingen in der 22. SSW, sie haben es beide leider nicht geschafft *wein*

Nach der 1. FG sollte ich einen Zyklus aussetzen und dann durften wir wieder üben. Diese Zeit hab ich auch gebraucht. Ich wurde dann 3 Zyklen später wieder schwanger mit meinen Zwillingen. Nach der Frühgeburt riet mir jeder Gynäkologe (drei im KH und meine Gyn.), daß ich mindestens ein halbes Jahr warten solle. Diese Zeit braucht mein Körper einfach, um sich von der Schwangerschaft und der (normalen) Geburt zu erholen. Ich hätte mir nie träumen lassen, daß 6 Monate so eine lange Zeit sein könnten. Nach 5 Monaten setzte ich die Pille ab, weil ich dachte, daß ich sicher wieder eine ganze Weile brauche, um schwanger zu werden. Prompt wurde ich sofort nach Absetzen schwanger. Doch auch dieses Baby wollte nicht bei uns bleiben, in der 9. SSW erfuhr ich, daß mein Pünktchen keinen Herzschlag mehr hatte. Ich mußte zur Ausschabung. Wieder rieten mir 4 Gynäkologen, wenigstens ein Vierteljahr zu warten, da sich nach einer Ausschabung die Gebärmutterschleimhaut erst nach dem 3. Zyklus wieder komplett normalisiert hat und das Risiko einer weiteren FG somit geringer ist. Nun hatte ich also 4 Sternenkinder. Aus lauter Angst warteten wir ein halbes Jahr, wir verhüteten aber ohne Hormone, ich benutzte die Temperaturmethode und Kondome. Das klappte super, ich lernte meinen Körper auf eine ganz andere Weise kennen, achtete auf viele Zeichen.

Nach dem halben Jahr "Warten" - dieses Mal fiel es mir viel leichter - wurde ich auch sofort schwanger, ich kannte die Anzeichen für einen baldigen Eisprung, wußte ungefähr, wann es soweit war und es hat wirklich gleich geklappt. Wir waren selbst überrascht. In 38+4 SSW wurde unser erstes Folgekind - ein Sohn - gesund und munter geboren. Knapp 4 Jahre später, wieder mit Hilfe der Temperaturmethode, wurde unser zweites Folgekind - eine Tochter - gesund und munter in 41+0 SSW geboren.

Mittlerweile sind sie 7 und 3 Jahre alt und halten uns ziemlich auf Trab!

Ich bin der Meinung, daß Du allein aus dem Bauch heraus entscheiden solltest, wann Ihr wieder üben wollt. Es sei denn, Du hattest eine Ausschabung. Dann würde ich definitiv die 3 Zyklen abwarten. Ansonsten ... viel viel Glück und nur niemals aufgeben!!!

LG Jacquie

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.