Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Monokl am 18.06.2012, 13:18 Uhr

Heute vor 2 Wochen...

... kam ich ins Krankenhaus um unseren Schatz still zur Welt zu bringen.
Es gibt inzwischen wieder einige kurze Momente in unserem Leben in denen wir wieder ein bisschen lachen können.
Der unerträgliche Schmerz weicht langsam einer bedingungslosen und großen Liebe...
Ich kann es langsam apzeptieren dass unser kleiner Engel zu den Sternen gereist ist, dass es wohl seine Bestimmung war, nicht dieses Licht der Erde zu erblicken.

 
11 Antworten:

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 18.06.2012, 16:00 Uhr

hab deine nachricht gelesen.. mir sind die tränen gekommen. das Baby 23 wochen lang zu tragen dann sich verabschieden müssen-
Oh Gott ich kann mir zu gut vorstellen wie es dir geht ab und zu wenn ich mein kleines spüre denk ich mir was wär wenn ich es ab morgen nicht mehr spüren würde ich würde mich so leer fühlen ich hätte auch keine lust mehr am leben..

Ich wünsch dir ganz viel kraft dir und deinem Mann und lass deine trauer raus schlucke nicht niemals!!!
War dies deine 1 Ss?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von Monokl am 18.06.2012, 19:55 Uhr

Hallo,

ja war meine 1. SS :-(
Ja es ist schlimm, doch wir wissen auch, dass unser kleiner Schatz einfach keine Chance hatte...
Er ist jetzt im Himmel bei den vielen anderen kleinen Sternenkindern und er weiß ganz genau, dass wir ihn für immer Lieben werden.
Auch wenn ich, so Gott will, nochmal Schwanger werden darf, wird es immer einen großen Bruder im Himmel haben, der auf sein kleines Geschwisterchen aufpassen wird.
Man muss einfach nach vorne schaun, sich nicht unterkriegen lassen... es ist schwer, aber wir werden es schaffen.
Ich habe Gott sei dank den besten Mann der Welt, der mich keine Minute alleine lies, in den schwersten Stunden meines Lebens.

In welcher Woche bist du denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 18.06.2012, 21:00 Uhr

Schön zu lesen das du so ein guten Mann hast!

Bin in der 19 ssw spüre mein kleines schon seit knapp 2 wochen ist meine 2 Ss meine 1 endete leider in eine Fg in der 12 Ssw missed abort und noch heute wenn ich an den Augenblick denke als ich den Herzschlag nicht mehr sah kommen mir wieder die tränen, mein Mann war dabei und eher kalt und meinte das passiert so oft sagte mir die statistiken an -.-
ja das weiss ich doch trotzdem ist es schwer zu verkraften.

Bin dann nach 2 monaten wieder schwanger geworden und bis zur 13 Ssw sorry für die ehrlichkeit doch hatte ich im warteraum jedes mal Durchfall und Übelkeit vor aufregung konnt jedes mal heulen vor angst ob alles Ok ist.

Darf ich fragen was dein Baby hatte warum kam es dazu?
Ich hab so angst vor der Nabelschnur..

Ja das Leben...

Ich sag immer Glück und Trauer liegen nah bei einander..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von Monokl am 19.06.2012, 10:20 Uhr

hallo,

unser Kind hatte eine sehr schwere Art von Skelettdysplasie... das heißt, sein kleines Skelett verknöcherte sich immer mehr und nahm ihm den Platz zum leben... seine Beine hatte eine Byonettstellung und die Arme auch... sein Torax war viel zu klein, so dass sich seine Lungen nicht richtig ausbilden konnten... auch die Schädelspalten waren viel zu klein...sein kleiner Körper hatte zuviele Baustellen, als dass man hätte was machen können...
Wir waren dann bei 4 verschiedenen Ärtzten und alle sagten uns die selbe schlimme Diagnose... er hat keine Chance zu überleben...

Das die Aufregung bei dir groß war, kann ich sehr gut verstehen... wird uns wohl nicht anderes gehen, wenn ich nochmal schwanger werden sollte, darf... so Gott will...
Wie gehts dir jetzt?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Liebe Moni...

Antwort von Mia-Joyce am 19.06.2012, 10:58 Uhr

ich sehe in dir eine Starke Frau...Und dein kleiner Engel wird immer bei euch sein.Er wird immer in eurem Leben auftreten auch wenn andere ihn tot schweigen doch für euch wird es immer momente geben wo ihr stolz auf euren Engel seit.
Ich versteh dich leider zu gut was du durch machst und leider wird es noch eine Weile zeit brauchen um es zu verstehen und damit umzugehen.
Imoment sitze auch ich leider wieder in einem Tief...Ich habe solche Schuldgefühle ich war seit 3 Wochen oder länger nicht mehr am Grab von meinem Sohn..wir sind zurzeit mitten im Umbau und durch die schwangeschaft darf ich ja nicht mit erde arbeiten...Es fällt mir schwer an sein Gra zu stehen und es ist so ungepflegt...Aber ich weiss auch das mein Schatz weiss das ich zurzeit das nicht machen kann.....Ich fühle ihn...Doch dieses Tief ist unerträglich...
Lasst ihr euren Stern beerdigen ?? das wird euch kraft geben wenn ihr einen Ort habt zum Trauern wo ihr hin gehen könnt und einfach wisst er ist jetzt gaaanz nah bei euch.....
*fühl dich gedrückt ich denk an dich Knuddel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Liebe Moni...

Antwort von Monokl am 19.06.2012, 12:23 Uhr

hab dir eine PN geschrieben :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 20.06.2012, 0:16 Uhr

Das tut mir schrecklich leid, mir fehlen die worte!
Jetzt im nachhinein bereu ich das ich nicht nach dem geschlecht und dem genfehler fragte "was hatte es für ein defekt" die frage stellte ich mich oft..

Darf ich fragen ab welcher woche die ärtze die krankheit bemerkten?

Wie es mir jetzt geht.. Hm ich bereue auch das ich mich im selben spital für die Geburt angemeldet habe, wenn ich dort mal anrufe und die warteschlange melodie höre erstarre ich jedes mal für paar sekunden und der gang dort errinert mich an mein verzweifeltes anlehnen an der wand, ach ich bin so schwach doch so im alltag gehts mir gut nur darf ich nicht dran denken.

Ich hoffe das diesmal alles bis zum ende gut geht..

Wie alt bist du? Ich werd bald 22. Vl spielt das alter bzw die reife auch eine wichtige rolle wie stark man im verkraften ist vl irre ich mich auch.

Drück dich fest und wünsch dir eine erfolgreiche folgeschwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 20.06.2012, 0:20 Uhr

Das tut mir schrecklich leid, mir fehlen die worte!
Jetzt im nachhinein bereu ich das ich nicht nach dem geschlecht und dem genfehler fragte "was hatte es für ein defekt" die frage stellte ich mich oft..

Darf ich fragen ab welcher woche die ärtze die krankheit bemerkten?

Wie es mir jetzt geht.. Hm ich bereue auch das ich mich im selben spital für die Geburt angemeldet habe, wenn ich dort mal anrufe und die warteschlange melodie höre erstarre ich jedes mal für paar sekunden und der gang dort errinert mich an mein verzweifeltes anlehnen an der wand, ach ich bin so schwach doch so im alltag gehts mir gut nur darf ich nicht dran denken.

Ich hoffe das diesmal alles bis zum ende gut geht..

Wie alt bist du? Ich werd bald 22. Vl spielt das alter bzw die reife auch eine wichtige rolle wie stark man im verkraften ist vl irre ich mich auch.

Drück dich fest und wünsch dir eine erfolgreiche folgeschwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 20.06.2012, 0:25 Uhr

Das tut mir schrecklich leid, mir fehlen die worte!
Jetzt im nachhinein bereu ich das ich nicht nach dem geschlecht und dem genfehler fragte "was hatte es für ein defekt" die frage stellte ich mich oft..

Darf ich fragen ab welcher woche die ärtze die krankheit bemerkten?

Wie es mir jetzt geht.. Hm ich bereue auch das ich mich im selben spital für die Geburt angemeldet habe, wenn ich dort mal anrufe und die warteschlange melodie höre erstarre ich jedes mal für paar sekunden und der gang dort errinert mich an mein verzweifeltes anlehnen an der wand, ach ich bin so schwach doch so im alltag gehts mir gut nur darf ich nicht dran denken.

Ich hoffe das diesmal alles bis zum ende gut geht..

Wie alt bist du? Ich werd bald 22. Vl spielt das alter bzw die reife auch eine wichtige rolle wie stark man im verkraften ist vl irre ich mich auch.

Drück dich fest und wünsch dir eine erfolgreiche folgeschwangerschaft.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von Monokl am 21.06.2012, 20:22 Uhr

Mein Engel war in der 23. SSW als es festgestellt wurde...
Ich bin 34 und denke das es nichts mit dem Alter zu tun, wie man etwas verkraftet. Jeder Mensch ist anders, reagiert auf unterschiedliche Situationen anderes.
Ich kann dich gut verstehen, dass bei dir wieder alles hochkommt wenn du in selben KH bist, wo du diesen Alptraum erleben musstest.
Das hat nichts mit Schwäche zu tun, wichtig ist für mich, dass ich liebe Menschen um mich habe, mit denen ich Reden kann um das Geschehene zu verarbeiten. Ich habe großes Glück, ich habe den besten Mann der Welt, eine handvoll richtig gute Freunde und eine super Familie die uns aufgefangen haben und uns seelisch und moralisch unterstützen.

Ich drück dir die Daumen das bei dir alles gut verläuft :-)
Lg Monokl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Heute vor 2 Wochen...

Antwort von edinova am 21.06.2012, 21:39 Uhr

Ach du schreck !!!!!!!!!!

So spät?! Jetzt krieg ich wieder angst! Davor war alles unauffällig :O
Hast du die Geburt einleiten lassen? Oh das hat mich jetzt echt umgehauen erst in der 23 ssw :(

Freut mich das du tolle mitmenschen um dich hast ist schön zu lesen.

Alles Liebe!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.