Kleine Engel

Kleine Engel

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von su-si1979 am 09.09.2011, 18:37 Uhr

Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Hallo, ich hab mal eine Frage. Ich hab am 10.08.11 meine Zwillinge in der 21.Woche still geboren und musste danach noch in Vollnarkose eine Ausscharbung bekommen. Das ist jetzt 4 1/2 Wochen her und ich habe immer noch nicht meine Tage. Wie lange hat es denn bei Euch gedauert? Ich soll 2 mal meine Periode abwarten und danach darf ich wieder versuchen schwanger zu werden. Im Moment bin ich so ungeduldig und halte das warten kaum noch aus, ich möchte wieder so schnell wie möglich schwanger werden. Wie lange hat das denn bei euch gedauert bis ihr wieder schwanger geworden seit? Lg Silke

 
11 Antworten:

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von Else2011 am 09.09.2011, 19:40 Uhr

Hallo!
Ich habe meine Tochter in der 37. SSW im Dezember 2009 still geboren, im Januar hatte ich ganz normal meine erste Periode nach der Geburt und im Juni 2010 hielt ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand! Ging also alles ziemlich schnell. Ich wünsch dir Kraft und viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@su-si1979

Antwort von Kugelbauch2010 am 09.09.2011, 19:57 Uhr

Hallo,

als erstes möchte auch ich mein Beileid aussprechen!

Ich hatte im August 2009 in der 12sw eine Ausschabung nach Fehlgeb.
bei mir kam 6-7 Wochen danach erst meine Periode.
Haben dann Nach 2-3 Monaten wieder in Ruhe angefangen es nochmal in Ruhe anzugehen, doch auch bei uns ging es dann relativ fix somit hatte ich Anfang April 2010 einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand!

Natürlich super ängstlich gewesen, in dieser Schwangerschaft aber habe jetzt meine Tochter (8 Monate) an der Hand!

Viel Kraft und Alles Gute weiterhin..

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @su-si1979

Antwort von Danie1710 am 09.09.2011, 22:18 Uhr

Hallo,

zuerst einmal mein Beileid - es tut mir wahnsinnig leid und ich hoffe, Du hast liebe Menschen um Dich herum, die Dich auffangen.

Ich hatte meine FG mit AS Ende der 11. SSW. (23.10.2002) und ich war
gleich bei Zyklus nach Abort wieder schwanger.
Meine Tochter ist im Juli 8 Jahre alt geworden und hat einen 2-jährigen Bruder.

Vielleicht ist es ja auch bei Dir der Fall - ich hatte so schnell auch nicht
mit einer neuen SS gerechnet.

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute!

LG
Danie mit Chiara & Alessandro

Ich w

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von Kirshy am 10.09.2011, 6:20 Uhr

Hallo!
Ich hatte am 1.Juli einen Not-Kaiserschnitt in der 30.ssw wegen einer schweren Präeklampsie und hab vor 5Tagen meine Periode bekommen! Hatte mit meiner Hebamme und meinem Gyn gesprochen, weil ich "Angst" hatte, dass irgendwas nicht richtig läuft-beide meinten man könnte mit Mönchspfeffer nachhelfen, wenn ich meinte, dass es zu lang dauert! Beide rieten mir aber noch mind.4Wochen zu warten, bevor "nachgeholfen" wird! Der Körper braucht eben seine Zeit und Regelblutung bedeutet ja auch "wieder Schwanger werden können" Durch den plötzlichen Tod von unserer Tochter und meiner schweren Erkrankung hat sich emin Körper wohl ne extra Ruhephase gegönnt und war jetzt erst wieder bereit! Also warte einfach noch ein bisschen ab-gib dir und deinem Körper Zeit, das Erlebte zu verarbeiten und setz dich nicht unter Druck wegen deinem Kinderwunsch!
Alles Liebe
Mellie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von PhiSa am 10.09.2011, 12:03 Uhr

Hallo Silke,

ich weiß gar nicht, wann ich meine Periode wieder bekommen habe.

Aber es hat sich recht schnell wieder ganz normal eingepegelt. Und auch sehr zuverlässig, so dass ich auch rechnen konnte, wann ich wieder schwanger werden kann und wann nicht.

Das habe ich dann auch getan... Nicht lange, ich glaube es waren nur 3 Monate (?) in denen ich rechnen mußte. Vielleicht auch 4 Monate.

Auf jeden Fall bin ich ein halbes Jahr nach Phillips Tod wieder schwanger geworden.

Ich wollte auch ganz ganz schnell wieder schwanger werden. UND! ich wollte gar nicht schwanger sein, am liebsten heute schwanger -> morgen ist das Baby da! Ich wollte einfach nur ein Baby im Arm halten.

Zum Glück ging das ja nicht und die 9 Monate mit Baby im Bauch habe ich auch gebraucht. Denn mit jedem Tag der Schwangerschaft habe ich mich auf mein 3. Kind gefreut und nicht auf ein "Ersatzbaby".

LG Manja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@PhiSa

Antwort von su-si1979 am 10.09.2011, 15:24 Uhr

Du hast PN.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von Christine70 am 10.09.2011, 17:39 Uhr

ich hatte damals am 24.6.2002 eine totgeburt mit ausschabung. mein sohn kam in der 20. SSW zur welt.
vier wochen später bekam ich meine regel. nur ein einziges mal... dann war ich erneut schwanger. mein sohn kam am 25.4.2003 zur welt.

das mit den drei monaten warten ist überholt. allerdings solltest du deinem körper die ruhe gönnen die er braucht. er entscheidet, wann er eine erneute schwangerschaft zulässt. man kann mit der regel nachhelfen, aber warte lieber noch ein wenig.
ich habe aber auch schon von frauen gehört, die ihre perioda gar nicht bekommen haben und sofort wieder schwanger wurden. kann das bei dir sein? ich würde vielleicht mal einen test machen, wenn die möglichkeit besteht.

viel glück

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Christine70

Antwort von su-si1979 am 10.09.2011, 18:11 Uhr

Danke für deine Antwort. Bei mir hat der Arzt auch zuerst gesagt ich soll drei Monate warten und dann sagte meine Hebamme ich sollte auf jedenfall einmal meine Tage bekommen. Nein, das ich jetzt schon wieder schwanger bin kann nicht sein. Die Hebamme und mein Arzt haben beide gesagt es kann zwischen 4-6 Wochen dauern bis die Tage wieder einsetzten, vielleicht bin ich auch einfach nur zu ungeduldig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von bobbelsche82 am 11.09.2011, 21:23 Uhr

Liebe Silke,
was dir passiert ist, tut mir schrecklich leid!
Habe in diesem Jahr auch schon zwei Schicksalsschläge erleiden müssen. Im Februar FG Ende der 12. SSW mit AS. Danach haben wir 3 Monate gewartet. Im Juli war ich bereits wieder schwanger, hatte dann allerdings in der 8. SSW einen Abgang ohne AS im August. Das ist jetzt gut 4 Wochen her. Damals hatte ich quasi wie meine Periode. Nun hätte ich eigentlich am Freitag meine Tage bekommen sollen und warte also genau wie du darauf... Wünsche mir auch nichts sehnlicher als wieder schwanger zu werden und endlich ein gesundes Baby im Arm halten zu dürfen.
Dir alles erdenklich Gute! Würde mich freuen, von dir zu hören, wenn es wieder geklappt hat!
Steffi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von 2x+1Wunder am 12.09.2011, 21:12 Uhr

Zuerst einmal möchte ich dir viel Kraft wünschen! Laß dir die Zeit zum trauern, die du brauchst.

Ich hatte Anfang März 2005 eine FG in der 11. Woche. Ende Juni bekam ich dann zum ersten Mal meine Tage wieder und wurde dann gleich wieder schwanger. Leider mußte ich auch diese Beiden (Zwillinge) viel zu früh wieder gehen lassen...

Dann hat es fast 3 Jahre gedauert, bis es wieder geklappt hat. Im April 2009 kam dann unsere Lenja zur Welt. Jetzt bin ich wieder schwanger - wenn alles gut geht bekommt Lenja im Februar ein Geschwisterchen...

LG und alles Gute1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zur Periode + Folgeschwangerschaft

Antwort von Lavendula am 13.09.2011, 0:08 Uhr

Ich hatte eine stille geburt+as in der 20.ssw am 31.august.es tut mir so leid,dass auch du diese erfahrung machen musst.und dass du zwei engel ziehen lassen musstest!ich wünsche dir und mir und allen in unserer situatiob,dass wir bald gesunde babies haben dürfen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.