Dr. med. Oswald Schmidt

Dr. med. Oswald Schmidt

Frauenarzt

Dr. med. Oswald Schmidt studierte Medizin an der Philipps-Universität Marburg. Seine gynäkologische Facharztausbildung absolvierte er an der Universitätsfrauenklinik Göttingen, wo er ab 2005 als Oberarzt tätig war. Den Schwerpunkt Endokrinologie und Reproduktionsmedizin erwarb er in der dortigen IVF-Abteilung bei Prof. Dr. Dr. B. Hinney und Prof. Dr. Michelmann. Von 2007 bis 2008 arbeitete er im Hormonzentrum München. Seit 2009 ist er niedergelassen im Kinderwunschzentrum Kassel (MRZ für Reproduktionsmedizin am Klinikum Kassen).

mehr über Dr. med. Oswald Schmidt lesen

Dr. med. Oswald Schmidt

Wiederholte biochemische Schwangerschaften - DNA Fragmentierung in den Spermien?

Antwort von Dr. med. Oswald Schmidt

Praxis

Frage:

Hallo Herr Dr. Oswald Schmidt,

wir befinden uns bereit seit einige Jahre in Nürnberg in Kinderwunschbehandlung bei den Herrn Dr. Neuwinger.
Ich bin 37 J und mein Mann 38 J alt. Bei mir wurde alles komplett untersucht, inkl. Bauchspiegelung und ist alles bestens (habe bereits mit dem vorherigen Partner eine gesunde 16 J Tochter). Chromosomenanalyse im Blut war bei uns beiden ohne Auffälligkeiten.
IVF-, ICSI-Versuche erfolglos. Auf natürlichem Weg klappt die Befruchtung eigentlich problemlos (SST positiv und Bluttest positiv), allerdings 2-3 Tage vor NMT werden die Tests negativ und das HCG sinkt schnell wieder im Blut.
Mein Mann hat nicht die beste Spermiogramme, 1%-2% normal geformte motile Spermien.

Ich würde nach dem Ausschlussverfahren-Regel auf eine DNA Fragmentierung in den Spermien tippen und wir hätten vielleicht eine Chance nur durch eine PICSI-Methode?

Ich würde gerne Ihren Rat und Ihre Meinung dazu brauchen.


Vielen Dank im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen
Iulia Trahm

von Iulia82 am 28.08.2019, 14:58 Uhr

 

Antwort auf:

Wiederholte biochemische Schwangerschaften - DNA Fragmentierung in den Spermien?

Hallo,
wenn Schwangerschaften durch Spontankonzeption entstehen, ist das Fortbestehen der Schwangerschaft durch eine vorangegangene PICSI nicht unbedingt sicherer.
Mein Rat: Thrombophiliediagnostik (Ausschluss von Blutgerinnungsstörungen), Gebärmutterspiegelung und ggf. Endometriumbiopsie zur Suche nach Plasmazellen (Ausschluss chronischer Endometritis). Wenn alles unauffällig ist, könnte eine PICSI mit anschließender Anwendung von Embryogen versucht werden.
Alles Gute,
O. Schmidt

von Dr. med. Oswald Schmidt am 31.08.2019

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Oswald Schmidt: Kann man ohne Spermien schwanger werden?

Dass heißt wenn man an den fruchtbaren Tagen Geschlechtsverkehr hat und der Partner ohne Kondom in ihr eindringt aber nicht in ihr kommt, ob man davon schwanger werden kann. Weil ich habe gehört das Lusttropfen zur Schwangerschaft führen kann, stimmt denn die Aussage ? Danke ...

von Lostgirlx3 21.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. R. Moltrecht: Keine Spermien im Spwrmiogramm

Sehr geehrter Herr Moltrecht, wir haben seit einem Jahr unerfüllten Kinderwunsch. Mein Mann hat mittlerweile 3 Spermiogramme machen lassen. 1. Alle Werte in Ordnung außer Beweglichkeit (0%) 2. Alle Werte in Ordnung, Beweglichkeit 30%, Vorwärtsbeweglichkeit 10% 3. keine ...

von Moonriver 01.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. R. Emig: Röntgen am Knie - schädlich für Spermien?

Guten Tag, aufgrund einer Verletzung, wurde ich vor wenigen Tagen am Knie geröntgt. Es wurde ein Schutz zwischen die Beine gelegt. Dieser wurde nicht explizit kontrolliert, sondern lediglich 'auf die Schnelle' aufgelegt. Ist es möglich, dass die Spermien nun Schädigungen ...

von M. Deuser 15.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. van der Ven: Werden die Spermien durch Testosterongel getötet?

Hallo, mein Freund und ich versuchen seit geräumiger Zeit, dass ich schwanger werde. Nun hat er ein SG machen lassen und der Arzt (Anthropologe) meinte, dass die Werte sehr schlecht aussehen und man am besten direkt künstliche Befruchtung machen sollte, weil die Chance auf ...

von Ilka123 27.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. Oswald Schmidt: Spermienqualität

Guten Tag, ist die Spermienqualität bei seltener Ejakulation schlechter (z.B. bei nur 1mal in 1-2 Wochen Sex)? Bzw. kann dann die Eizelle nicht befruchtet werden oder falls doch Befruchtung stattfindet, könnte der Embryo dann nicht gesund sein? Vielen Dank für Ihre ...

von Kage87 27.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. R. Moltrecht: Ist Testosterongel kontraproduktiv für die Spermien?

Hallo, mein Freund und ich versuchen seit geräumiger Zeit, dass ich schwanger werde. Nun hat er ein Spermiogramm machen lassen und der Arzt (Anthropologe) meinte, dass die Werte sehr schlecht aussehen und man am besten direkt künstliche Befruchtung machen sollte, weil die ...

von Ilka123 26.06.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Curetage 15 SSW wg. U.T. Syndrom und Probleme...

Guten Morgen. Ich bin 40 Jahre und in einer Kiwu-Behandlung. Ich bin mit meinem Ehemann seit 22 Jahren zusammen und ja, leider ist unser Kinderwunsch jetzt erst da. Deshalb bin ich gleich in eine Kiwu-Praxis um keine Zeit mehr zu verlieren. Ich hatte vor neun Jahren mal einen ...

von Ich2019 22.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kann man mit 5 Mio/ml motil Spermien...

2. Spermiogramm bei meinem Mann (nach WHO 2010): Volumen(ml): 2,5 pH: 7,7 Konzentration (Mio/ml): 14 Gesamtspermienanzahl: 35 Gesamtmotalität (%): 33 WHOA: 0 WHOB: 14 WHOC: 19 WHOD: 67 Normalformen (%): 1 Nach Aufbereitung: 5 Mio/ml motil Diagnose: ...

von farsa 06.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Xarelto - Spermienbeeinflussung vorhanden?

Hallo. Zunächst erst einmal: Ich bin ein Mann. ;-) Seit etwa 1,5 Jahren muss ich nach einer zweiten Lungenembolie Xarelto 20 mg einnehmen. Die Dosis wurde vor Kurzem auf 10 mg / Tag gesenkt. Ich habe zwei gesunde Kinder aus erster Ehe und ein gesundes dreijähriges Kind ...

von Discoverer 19.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

An Dr. med. Oswald Schmidt: Spermien nach Röntgen

Hallo, mein Mann wurde heute am Becken ohne einen Hodenschutz geröngt. Er sagte der Radiologischen Fachkraft, dass wir einen Kinderwunsch haben und sie entgegenete, dass er sich keine Gedanken machen muss. Am Wochendene müsste ich meinen ES haben und wir wollten es erneut nach ...

von Happy1406 10.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spermien

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.