Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frauenärztin

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin. Neben dem Erwerb der Fachqualifikation für Medizinische Molekulargenetik in den USA und langjähriger Tätigkeit in der Human- und Reproduktionsgenetik an der University of Chicago und Bonn war Frau Prof. van der Ven seit 2000 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Bonn. Seit Januar 2018 ist sie als Ärztliche Leiterin des MVZ - Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn - Praxis Godesberger Allee - tätig und führt ihre Lehrtätigkeit an den Universitätskliniken Bonn fort.

mehr über Prof. Dr. med. Katrin van der Ven lesen

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Start Stimulation

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Praxis

Frage:

Liebe Frau Prof van der Ven,

Ich, 37, befinde mich gerade im Zyklus nach biochemischer SS( aus Transfer im stimulierten Zyklus) an ZT 22. Eisprung nicht in Sicht.
Daher ist der Plan, nun Synarela zu nehmen und im nächsten Zyklus relativ niedrig zu stimulieren.
Ich soll an ZT 3 zum US und ab ZT 4 200 Einheiten Pergoveris spritzen. Könnte man aus Ihrer Sicht noch niedriger stimulieren?

Ich hatte 3 Zyklen mit Pergoveris 300 Einheiten am Tag, 8 EZ, 9EZ, 8 EZ. Immer nur 2 befruchtet, einmal eine Morula und eine frühe Blastozyste, 2 mal eine Blasto zurück. Alle negativ.
Im letzten stimulierten Zyklus habe ich 175 Einheiten Puregon gespritzt. 4 EZ, 3 befruchtet, 2x 8B zurück. Wie gesagt biochemische SS.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe und viele Grüße
Icy

von icy2019 am 30.06.2020, 11:42 Uhr

 

Antwort auf:

Start Stimulation

In diese Entscheidung kann ich mich wirklich nicht einmischen.
Wie Sie gesehen haben war die Eizellausbeute bei der letzten niedriger dosierten Stimulation nicht so hoch wie bei den vorherigen Versuchen. Dies ist auch zu erwarten wenn sie weniger Pergoveris spritzen.Wenn die Befruchtungsrate immer niedrig ist kann man natürlich diskutieren ob eine hohe Eizellzahl wirklich einen Vorteil bringt
Ich würde mit meinem behandelnden Arzt nochmalig sprechen , er kennt ihre Befunde und Stimulationsverläufe am besten und hat sich sicher Gedanken gemacht über das jetzt vorgeschlagene Stimulationsprotokoll und mit welchem Protokoll Sie die besten Schwangerschaftschancen haben. Viel Glück!

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 30.06.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Pausen zwischen Stimulationszyklen

Guten Tag Herr Dr. Gagsteiger Ich bin in einer KiWu-Hormonbehandlung (Downregulation, Stimulationsspritzen und ES-Auslösespritze mit Ziel IUI). Mein Arzt sagt, die Hormone sollen neben dem hoffentlich bald erfüllenden Kinderwunsch auch helfen, meine Zyklen generell zu ...

von Sirenas 29.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Dr. med. Christoph Grewe: Stimulation

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, ich habe einen regelmäßigen Zyklus mit ES am 15. ZT, die Follikelreifung scheint laut Hormonwerten und Ultraschall in Ordnung. Nach einer frühen Fehlgeburt letzten Sommer versuche ich, wieder schwanger zu werden, bisher leider ohne Erfolg. Mein ...

von Maria_H 26.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Dr. med. Christoph Grewe: Stimulation

Sehr geehrter Herr Dr. Grewe, ich habe einen regelmäßigen Zyklus mit ES am 15. ZT, die Follikelreifung scheint laut Hormonwerten und Ultraschall in Ordnung. Nach einer frühen Fehlgeburt letzten Sommer versuche ich, wieder schwanger zu werden, bisher leider ohne Erfolg. Mein ...

von Maria_H 26.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Dr. med. R. Emig: Krämpfe und Blutung während Stimulation

Ich bin an der Stimulation mit Merional (heute 20. stimulationstag / 23. zyklustag) und habe seit heute Krämpfe (wie Regelschmerzen) und verliere etwas Blut. Was könnte das bedeuten? US heute morgen zeigte links ein follikel 16mm und zwei unter 10mm / rechts ein follikel ...

von Sirenas 18.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Vorgehen Stimulation

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Dorn, nach 1 Abbruch und 2 Aborten in Folge (jeweils verschiedene Trisomien) haben wir uns für eine IVF mit PKD entschieden. Diese wird allerdings relativ weit von unserem Wohnort durchgeführt, so dass die Planung auch einen höheren ...

von sunfreckles 10.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: TSH-Wert nach Stimulation zu hoch

Hallo, mein Mann und ich sind in Kinderwunschbehandlung auf Grund eines schlechtes Spermiogramms. (Icsi) Mein TSH war war zwischenzeitlich zu hoch (3,4) und wurde mit 0,25 L-Thyroxin behandelt. Als der Wert bei 0,26 war sollte ich die Medikamente absetzen. (vor 2,5 ...

von Malia 26.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Dr. med. R. Moltrecht: Welches Stimulationsprotokoll für 3.ICSI?

Sehr geehrter Herr Dr. Moltrecht! Ich bin 39 J., gesund; AMH (Okt.2019) 2,81 ng/mL. FSH (3.Zyklustag): 6,0 mlU/ml. LH: 3,5. PROLAK: 16,9 ng/ml. Ich habe zwei ICSI hinter mir: 1. Stimulation: Pille Yasmin (Ethinylstradiol, Drospirenon): für 21 Tage im Vorzyklus Für 9 ...

von Sonja2 12.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Prof. van der Ven: Stimulation

Sehr geehrte Frau Prof. van der Ven, im vorletzten Zyklus habe ich mit 75iE Gonal F stimuliert, worunter sich eine Ovarialzyste entwickelt hat. Diese ist mit Einnahme der Pille wieder verschwunden. Jetzt soll ich im kommenden Zyklus wieder mit derselben Einheit ...

von Sunny31 05.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Prof. van der Ven: IVF - Stimulation und wieder dominante Cyste, Abbruch?

Hallo Frau Prof. van der Ven, ich befinde mich gerade in der dritten IVF Behandlung. Heute war ich an Zyklustag 5 zur Ultraschalluntersuchung bei meinem Frauenarzt. Er entdeckte, wie auch bei der zweiten IVF Behandlung eine große, dominante Cyste (2-3cm) und 7 Eibläschen ...

von chinchin84 04.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Beginn der Stimulation obwohl Blutung noch...

Hallo, ich hoffe auf Hilfe hier auch wenn ich spät dran bin, aber bin sehr verzweifelt. Ich soll heute mit der Stimulation für unsere dritte IVF beginnen mit 275 pergoveris. Im vorzyklus habe ich an Tag 20 mit visanne und estrifam angefangen. Dies habe ich 4 Tage genommen und ...

von Jinx 22.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stimulation

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.