Dr. med. Roxana Popovici

Nachfrage zu Kryo Medikamente

Antwort von Dr. med. Roxana Popovici

Frage:

Guten Tag Dr. Popovici,

hier mein Nachtrag zu Ihrer Antwort: Ich hatte vorher Zyklen ungefähr alle 3 Monate. Es wurde von PCO gesprochen und eine Insulinresistenz festgestellt, unter Metformin ist mein Zyklus 32-38 Tage. Deswegen soll der Kryo im künstlichen Zyklus stattfinden.
Was würden Sie da geben zum Schleimhautaufbau?
Kann der Körper zum Beispiel über Pflaster die Östrogene besser aufnehmen?
Vielleicht kann mein Körper die Tabletten über die Leber nicht so gut verstoffwechseln.



bei der letzten Kryo habe ich Estrifam 2-0-2 genommen, die Schleimhaut hatte sich darunter nicht so gut aufgebaut, so dass ich 3-0-3 einnehmen sollte. Der Transfer war dann erfolgreich, ich war schwanger mit eineiigen Zwillingen, hatte aber leider in der 22. SSW eine Fehlgeburt wegen FFTS.
Die Dosis 6 Tabletten finde ich sehr hoch.
Was würden Sie für die nächste Kryo empfehlen?

Vielen Dank für Ihre Zeit!

von Heunec am 20.01.2021, 12:01 Uhr

 

Antwort auf:

Nachfrage zu Kryo Medikamente

Hallo,

3-0-3 mg Estrifam ist eigentlich eine normale Dosierung und nicht besonders hoch. Alternativ könnten Sie es mit Gynokadin Gel probieren, z.B. 2 Hübe morgens und 2 Hübe anbends…

Alles Gute, RP

von Dr. med. Roxana Popovici am 21.01.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. R. Popovici: Kryo Medikamente

Guten Tag Dr. Popovici, bei der letzten Kryo habe ich Estrifam 2-0-2 genommen, die Schleimhaut hatte sich darunter nicht so gut aufgebaut, so dass ich 3-0-3 einnehmen sollte. Der Transfer war dann erfolgreich, ich war schwanger mit eineiigen Zwillingen, hatte aber leider in ...

von Heunec 19.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Moltrecht: Wann Kryo?

Guten Tag Herr Dr. Moltrecht, am 21.11.2020 hatte ich (36, Insulinresistenz, Schilddrüsenunterfunktion) eine späte Fehlgeburt in der 22. SSW unserer eineiigen Zwillingsmädchen aufgrund von FFTS (durch Wehen mit Fruchtblasensprung) mit anschließender Ausschabung. 5 Wochen war ...

von Ecco 11.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Jürgen Weiss: Estradiol nach Kryotransfer

Hallo Herr Dr. Weiss, mich umtreibt folgende Frage: Nach meinem Kryotransfer habe ich von Kiwu-Klinik Estradiol (tägl. 5x2mg) zur oralen Einnahme verschrieben bekommen, jedoch liest man hierzu dass dieses Präperat während einer Schwangerschaft kontraindiziert sei. Ich ...

von Sajalu 08.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Christoph Grewe: Wann nach Fehlgeburt wieder Kryo?

Guten Tag Herr Dr. Grewe, am 21.11.2020 hatte ich (36, Insulinresistenz, Schilddrüsenunterfunktion) eine späte Fehlgeburt in der 22. SSW unserer eineiigen Zwillingsmädchen mit anschließender Ausschabung. 5 Wochen war der Wochenfluss blutig, aber nicht die ganze Zeit stark, ...

von Heunec 07.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. R. Moltrecht: 1. Kryo: modifizierter Zyklus?

Sehr geehrter Dr. Moltrecht, wir machen im März unseren ersten Kryotransfer. Da ich gerade abgestillt habe und meine Periode nicht vorhanden ist (wg. hypothalamischer Amenorrhoe aber eh nicht), bin ich derzeit in zwei Vorzyklen mit Cyclo Progynova. Das frage ich Sie schon ...

von Malou85 06.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. van der Ven: Ciclosporin bei Kryo-Versuch

Hallo. Ich schreibe das erste Mal, aber man findet keine allg.Info Ich nehme seit einiger Zeit Ciclosporin aufgrund von Neurodermitis. Nun möchten wir einen erneuten Versuch starten mit unseren eingefroren Eizellen. Gibt es dabei etwas zu beachten oder rät man evtl eher von ...

von KatjaB1986 05.01.2021

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kryo - trotz Stillen?

Sehr geehrte Experten, Vor einem Jahr kam meine Tochter nach ICSI zur Welt. Ich stille momentan noch abends zum Einschlafen. Meinen Zyklus habe ich schon seit 6 Monaten wieder-regelmäßig. Wir haben noch 2 BlastoZysten eingefroren. Meine Frage: Ist eine Kryo trotz Stillen ...

von loewengirl2012 22.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Dr. med. Julia Koglin: Kryotransfer, Utrogestan

Hallo Frau Dr. Koglin, ich befinde mich gerade in der Kryovorbereitung. Laut Klinik soll ich am 17.12 abends mit 2x Utrogestan beginnen (tgl . 3x2) am 22.12 gegen 10:30 Uhr soll der Transfer stattfinden. Man liest immer etwas von einem 120 Stunden Zeitfenster fürs ...

von casi76 15.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. van der Ven: Progesteronwert nach Kryotransfer

Guten Tag, ich hatte vor 5 Tagen einen Kryotransfer durch Eizellenspende mit sehr guter Blasto-Qualität. Ich nehme gerade täglich 3x1 2mg Estradiol, 3x2 200mg Progestan & 1x ASS 75. Mein Progesteronwert betrug am Transfertag 34 ng/dl. Da bei den anderen erfolglosen ...

von Beecy 14.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kryo mit Estrifam- Folikelreifung

Guten Tag Frau Prof Dr Sonntag, ich hatte meinen ersten Transfer im Oktober, dieser war leider negativ. Da meine zweite Zyklushälfte sehr kurz ist und ich im Transferzyklus trotz Progesteron schon sehr schnell meine Regelblutung bekam, sollte ich dieses Monat den künstlichen ...

von annasophia88 10.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kryo

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.