Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Treffpunkte
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
 


Forum Kinderwunsch Forum Erster Kinderwunsch

Forum Bitte noch ein Baby Forum Bitte noch ein Baby

 
 
 
  Prof. Dr. med. Barbara Sonntag - Kinderwunsch - Expertenforum

Prof. Dr. med. Barbara Sonntag
Kinderwunsch - Expertenforum

Praxis

  Zurück

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Mönchspfeffer

Hallo,

ich habe da meine eine Frage weil ich ziemlich unsicher bin.
Ich habe anfang März die Pille abgesetzt, da wir am 01.09.2017 heiraten und dann vorhaben ein Baby zu planen. Ich hatte am 15.-21.04.2017 meine erste Periode nach der Absetzung (mit ca 5 Tagen Verspätung als sonst).

Jetzt sind meine Tage bereits 19 Tage überfällig. Ich hatte zwischen durch Tage an dem ich dolle Unterleib schmerzen hatte und ich hatte an zwei Tagen starke Schmierblutungen aber das auch nur für ein paar Stunden.
Meine Schwägerin hat mir dann Mönchspfeffer empfohlen, da dieser ja den Zyklus wieder in Schwung bringen soll. Diesen nehme ich jetzt seit Montag dem 29.05.2017. Wie lange sollte das jetzt dauern bis ich meine Periode bekomme? Ich denke nicht dass ich schwanger bin, da der letzte Geschlechtsverkehr am 01.04.2017 war. was soll ich jetzt tun? Wie lange sollte ich noch warten bevor ich zum Arzt gehe?

Höre sehr gerne und liebe Grüße
Laura


von mucki_laura am 01.06.2017

Frage beantworten
Elternforum Erster Kinderwunsch

*Antwort:

Re: An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Mönchspfeffer

Ruhig trotzdem mal testen, da es der häufigste Grund für eine ausbleibende Regelblutung ist. Sie sollten den Zyklus für 3-6 Monate je nach Regelmässigkeit noch beobachten, bevor Sie es weiter abklären lassen.

Antwort von Prof. Dr. Barbara Sonntag am 02.06.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch:

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Langer Zyklus - Mönchspfeffer - Kinderwunsch

Sehr geehrte Frau Prof. Dr. Sonntag, ich habe bereits ein Kind und wurde da problemlos schwanger und hatte vor der Schwangerschaft regelmäßige 30 Tage Zyklen. Jetzt besteht wieder Kinderwunsch. Mein Zyklus beträgt zwischen 40 und 50 Tagen. Ovulationstests schlagen nie positiv ...

Ilo85   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. Oswald Schmidt: Clomifen und mönchspfeffer

http://www.rund-ums-baby.de/zykluskalender/kurve.htm?id=39520 Guten morgen Da mein Zyklus immer noch sehr schwankt werde ich mit den 3 Zyklus clomifen beginnen. Diesmal 2 tabletten am Tag hat mein Arzt gesagt. Wenn es wieder nicht klappt will er mich nach kassel in die ...

Manu_30   24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. Friedrich Gagsteiger: Agnucaston / Mönchspfeffer: Wie einnehmen bei...

Sehr geehrter Herr Gagsteiger, ich bin 44 Jahre alt, habe einen fast 3-jährigen Sohn und noch Kinderwunsch. Weil sich meine Zyklen verkürzt haben (28-Tage-Zyklus auf 24 oder 25-Tage-Zyklus), habe ich meine Frauenärztin (hat KEINE KIWU-Spezialisierung) gefragt, ob ich ...
Amira Laville   02.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. Oswald Schmidt: Citalopram/Risperidon und Mönchspfeffer

Hallo, ich möchte gerne schwanger werden, doch mein Zyklus ist unregelmäßig. Nun habe ich gehört, dass Mönchspfeffer helfen soll. Ich nehme aber täglich 30mg Citalopram und 0,25mg Risperidon ein. Kann es da Wechselwirkungen geben? Liebe ...

Sinnia   15.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Mönchspfeffer verlängerter Zylus

Sehr geehrte Frau Prof. Dr. med. Sonntag, ich habe vor ca. 8 Monaten die Pille abgesetzt wegen Kinderwunsch. Die ersten drei Monate hatte ich einen leicht verlängerten Zyklus um die 35 Tage. Mein FA hatte mir (telefonisch) empfohlen Mönchspfeffer zu nehmen um den Zyklus ...

Vily   07.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. R. Emig: Predalon - Schwangerschaft - Mönchspfeffer

Sehr geehrter Herr Dr. Emig, ich habe heute Morgen eine Spritze Predalon von meiner FÄ verabreicht bekommen, um den Eisprung auszulösen. (14.Zyklustag, Follikelgröße 2,2) Soll ich weiterhin Agnus Casus AL (Mönchspfefferpräparat) nehmen, um meinen Zyklus zu regulieren? Oder ist ...

Ninna   03.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. R. Moltrecht: Mönchspfeffer trotz Stillen

Guten Tag, ich stille meine fast 2jährige Tochter noch und möchte sie auch nicht sofort abstillen, da wir gerade einige Umzüge hinter uns haben und sie an der Brust gut zur Ruhe kommt. Allerdings möchte ich sehr gerne bald noch ein Kind bekommen. Kann ich Mönchspfeffer ...

AnnaC   02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Myom - Mönchspfeffer - Kinderwunsch

Sehr geehrter Prof. Dr. Dorn, ich bin fast vierzig und habe bereits zwei Kinder. Doch der Wunsch nach einem dritten Kind hört einfach nicht auf. Leider habe ich einen sehr unregelmäßigen Zyklus, den ich aber durch Mönchspf. gut regulieren kann. Er ist zwar etwas lang ca. 5-6 ...

Dreli1   28.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Dosierung Mönchspfeffer

Hallo, Seit 6 Monaten habe ich keinen Eisprung mehr (führe Basalttemperaturkurven), 3 Kinder bekam ich aber ohne große Probleme. Nehme auf Anraten des FA an Gewicht ab und habe schon 5kg weg. Mein FA hat mir Mönchspfeffer empfohlen, leider fragte ich nicht nach der ...

Lirysa   27.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
 

An Dr. med. Julia Koglin: Ovaria Comp und Mönchspfeffer einnehmen

Guten Abend, Ich habe vor einem Jahr und zwei Monaten die Pille nach vier Jahren Einnahme abgesetzt, da wir einen Kinderwunsch haben. Seither habe ich unregelmäßige Zyklen von 25-65 Tagen.( Im Mai hatte ich einen Abort in der 6SSW) Seit ca 2 Monaten nehme ich Mönchspfeffer ...

Jackie2207   19.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Mönchspfeffer
    Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2017 USMedia