Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Frauenärztin

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven ist Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe mit Schwerpunkt auf Reproduktionsmedizin. Neben dem Erwerb der Fachqualifikation für Medizinische Molekulargenetik in den USA und langjähriger Tätigkeit in der Human- und Reproduktionsgenetik an der University of Chicago und Bonn war Frau Prof. van der Ven seit 2000 Oberärztin an der Universitäts-Frauenklinik Bonn. Seit Januar 2018 ist sie als Ärztliche Leiterin des MVZ - Zentrum für Gynäkologische Endokrinologie und Reproduktionsmedizin Bonn - Praxis Godesberger Allee - tätig und führt ihre Lehrtätigkeit an den Universitätskliniken Bonn fort.

mehr über Prof. Dr. med. Katrin van der Ven lesen

Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Dexamethason Kinderwunsch

Antwort von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven

Praxis

Frage:

Lieber Frau Dr. van der Ven,

im Sommer 2019 wurde bei mir PCO diagnostiziert. Die ersten Clomifen-Zyklen bleiben erfolglos. Follikel wuchsen heran, ein Eisprung fand statt aber eine Schwangerschaft setzte bisher nicht ein. In diesem Zyklus verordnete die Ärztin aufgrund dessen in der ersten Zyklushälfte neben Clomifen auch Dexamethason (ab Zyklustag 1 eine halbe Dexa abends) und in der 2. Zyklushälfte Uterogest. Leider ist die Ärztin nun erkrankt, sodass ich nicht nachfragen kann, ob die Einnahme von Dexamethason in der 2. Zyklushälfte fortgesetzt werden soll. Können Sie vielleicht eine Empfehlung aussprechen, ob die Einnahme im kompletten Zyklus erfolgt oder mit dem Eisprung Dexamethason pausiert werden soll?

Vielen Dank für ihre Antwort

von S4R4H am 09.03.2020, 08:41 Uhr

 

Antwort auf:

Dexamethason Kinderwunsch

Wir geben Dexamethason über den gesamten Zyklus und machen keine Einnahmepause. Im Falle einer Schwangerschaft würde das Medikament dann abgesetzt.

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 09.03.2020

Antwort auf:

Dexamethason Kinderwunsch

Vielen herzlichen Dank für ihre Antwort.

Ich hätte noch 2 Nachfragen:

Aufgrund der parallelen Einnahme von Utrogest (2. Zyklushälfte) sind keine Probleme/ Wechselwirkung zu erwarten?

Über den gesamten Zyklus heißt, auch während der Periode, wird das Medikament eingenommen?

Nochmals Dankeschön!!!

von S4R4H am 09.03.2020

Antwort auf:

Dexamethason Kinderwunsch

Wechselwirkungen mit Utrogest sind nicht zur erwarten, ich würde Dexamethason einfach stur weiternehmen auch wenn eine Blutung einsetzt, nur im Falle einer Schwangerschaft sollte man absetzen

von Prof. Dr. med. Katrin van der Ven am 09.03.2020

Antwort auf:

Dexamethason Kinderwunsch

Ok, dann nehme ich sie weiter. Danke und einen schönen Abend für Sie.

von S4R4H am 09.03.2020

Antwort auf:

Dexamethason Kinderwunsch

Eine Frage beschäftigt mich noch, vielleicht habe ich Glück und sie lesen sie noch.

Bisher war in jedem medikamentös unterstützten Zyklus (Clomifen/ Estradiol) der Ovu bis ZT 16 positiv und der Temperaturanstieg begann spätestens an ZT 19. In diesem Zyklus war der Ovu erst an ZT 19 positiv aber auch heute, an ZT 22, ist noch kein Temperaturanstieg messbar. Da das der erste Zyklus ist, in dem ich zusätzlich Dexamethason einnehme, frage ich mich, ob hier ein Zusammenhang bestehen kann. Kann der Eisprung dadurch ausbleiben oder die Basaltemperatur trotz Eisprung durch das Medikament nicht hochgehen?

Oder muss ich mich einfach noch gedulden und die 2. Zyklushälfte kann sich einfach verschoben haben und wird sich noch in der Basaltemperatur widerspiegeln?

DANKE

von S4R4H am 10.03.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag 6 Uhr bis Freitag 16 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Kerstin Eibner: Kinderwunsch und Dexamethason

Hallo, habe im Juni 2017 die Pille wegen Kinderwunsch abgesetzt und seitdem nur zweimal meine Periode gehabt (das letzte mal im Dezember 2017. Daher wurden meine Hormonwerte getestet und festgestellt, dass ich zu viele männliche Hormone habe. Seit Mitte März nehme ich jeden ...

von MS1520 18.04.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinderwunsch, Dexamethason

An Dr. med. A. v. Stutterheim: Kinderwunsch mit dexamethason und clomifen

Hallo Dr.med A. v. Stutterheim, Ich muss zur Zeit Dexamethason nehmen wegen unseren Kinderwunsch, auch wegen leicht erhöhten Männlichen Hormonen(noch grenzwärtig) nur habe ich leider meinen Arzt etwas vergessen zu fragen (der jetzt im Urlaub ist vier wochen) Wie ...

von Ela-Kiki 09.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinderwunsch, Dexamethason

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Kinderwunsch und dexamethason

Gutren tag Herr Doktor!!!! Meine Frau hat zu viele Männliche Hormone von den neben nieren und wir haben beide ein sehr starken kinderwunsch. Sie hat jetzt von Ihren Frauenarzt dexamethason verschrieben bekommen. helfen die tabletten wirklich bei kinderwunsch und wie lange ...

von Mars_kati 16.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Kinderwunsch, Dexamethason

An Dr. med. R. Moltrecht: Dexamethason - kein Eisprung

Lieber Dr. Moltrecht, bei mir wurde in 06/2019 PCO diagnostiziert. Befinde mich aktuell im 6. Clomizyklus (zusätzlich Estradiol 1. Zyklushälfte). Es reiften jeweils Follikel ran/ Eisprünge fanden statt, jedoch trat keine Schwangerschaft ein. Deshalb verschrieb mir meine FA ...

von S4R4H 05.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Dexamethason

An Dr. med. R. Emig: Kinderwunsch Corona

Hallo Herr Dr. Emig, würden Sie mir raten, im Hinblick auf der schnellen Verbreitung des Corona-Viruses, den Kinderwunsch zu pausieren und vorübergehend zu verhüten um eine mögliche Schwangerschaft zu verhindern, damit eine Gefährdung eines potentiellen Embryos verhindert ...

von julihonig 04.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Chlormadinon gegen Zysten, trotz Kinderwunsch

Hallo, ich habe Mitte 2019 eine Ausschabung gehabt + Zysten entfernen. Eine Zyste war auffällig, die daher nicht entfernt wurde sondern erst zum CT musste. Da die dann zum Glück doch eine "normale" Zyste war bekam ich Chlormadinon. Nach der Einnahme+Blutung war die Zyste auch ...

von Rina0401 03.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Kinderwunsch

Sehr geehrte Frau Sonntag, ich habe bereits eine Tochter (1,5 Jahre), damals hat es aber auch über 2Jahre gedauert bis ich schwanger war, wobei ich kurz vorher eine Fehlgeburt hatte. Damals riet mir meine Frauenärztin immer zu warten. Tests wurden nicht gemacht. Meine eigene ...

von kleinesteuflein 28.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Prof. van der Ven: Kinderwunsches und Abort

Guten Morgen. Ich bin 41. Habe ein Kind von 7 Jahren. War letztes Jahr schwanger-Windei. Jetzt gerade befinde ich mich im Abort bei 5./6. SSW. Ursache bisher unbekannt. Mein Gyn rät mir zum Kinderwunschzentrum. Bekannte und gut eingestellte Hashimoto. Was machen die dort ...

von mondschein17 26.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. R. Moltrecht: CRT und Kinderwunsch

Hallo! Ich versuche bereits seit ein paar Monaten schwanger zu werden. Leider habe ich bereits eine eingeschränkte ovarielle Reserve. Nach dem Absetzen der Pille ist nun aber die Regelblutung wieder zurück und Eisprünge hatte ich jetzt auch bereits wieder. Nun hab ich ...

von Anna684 24.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

An Dr. med. Christoph Grewe: Gewicht für Kinderwunsch hinderlich?

Hallo Herr Dr. Grewe, ich habe bereits zwei Kinder und habe noch einen Kinderwunsch. Ich habe zu Beginn der beiden Schwangerschaften weniger gewogen als jetzt (68 bzw. 63 kg bei Körpergröße von 1,68 m). Aktuell wiege ich 73 kg, fühle mich aber fit, mache Sport und ernähre ...

von Lamato 21.02.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kinderwunsch

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.