*
Dr. Natalie Reeka

Kinderwunsch - Expertenforum

Dr. Natalie Reeka

   

 

An Dr. med. Natalie Reeka: Blastozystentransfer: Triptofem als Einnistungsspritze

Liebe Frau Dr. Reeka,

wir befinden uns in unserem ersten Blastozystenzyklus und es tauchen einfach immer wieder Fragen auf.

Seit einem Tag nach der Punktion nehme ich 1-1-1 jeweils 2mg Estrifam und 200mg Utrogestan (also insgesamt 6mg/600mg Tagesdosis).

Am 30.9 (Punktion+5) wurden mir 2 vielversprechende Blastozysten eingesetzt.

Am 1.10 (TF+1) haben wir 1500 IE Brevactid zur Einnistung-Unterstützung gespritzt.

Jetzt sollen wir morgen (TF+4) noch einmal Triptofem (1 mg) als Einnistungsspritze nachspritzen.

3 Fragen:

(1) Halten Sie Triptofem für das erste Mittel der Wahl oder sollte man lieber nochmal mit Bevactid 1500 IE nachsteuern?

(2) Wann würden Sie einen Bluttest für sinnvoll erachten um E2 und den Progesteronwert zu testen um ggf nachzusteuern?

(3) Gibt es noch andere Dinge die man tuen könnte außer zu hoffen?

Danke für Ihre großartige Unterstützung in diesem Forum
Liebe Grüße
TA

von TeAnau am 03.10.2017, 16:00 Uhr

 

Antwort:

An Dr. med. Natalie Reeka: Blastozystentransfer: Triptofem als Einnistungsspritze

Hallo!

also: 1. zum triptofem gibt es einige vielversprechende Studien aber leider noch keine handfesten Beweise. Fakt ist, dass mit triptofem das körpereigene Hormon LH ausgeschüttet wird und somit die gelbkörperfunktion im Körper ankurbelt - was für den embryo wichtig ist. inwieweit tritpofem selber auch noch die einnistung direkt unterstützt, wird derzeit untersucht. insofern finde ich das einen guten Ansatz wenn sie sowohl brevactid als auch triptofem bekommen.

2. nachdem sie so viel zur Unterstützung der gelbkörperphase einnehmen, sind sie optimal unterstützt. ich würde eine Blutuntersuchung nicht machen…erst zum schwangerschaftsfest.

3. ich weiß, das ist eine schwierige Phase …man braucht einfach vertrauen in die Natur. aber letztlich haben sie selber es nicht in der hand, ob der embryo wächst und sich einnistet - so sehr sie sich auch anstrengen. deshalb kann man wirklich nichts anderes tun, als gelassen der Zukunft entgegen zu blicken: was immer geschieht…

ich wünsche ihnen viel Glück!!

von Dr. Reeka am 03.10.2017

Antwort:

An Dr. med. Natalie Reeka: Blastozystentransfer: Triptofem als Einnistungsspritze

Liebe Frau Reeka,

ich möchte Ihnen mit Nachdruck für Ihr großartiges und vorallem emphatisches Engagement innerhalb dieses Forums danken.

Kleine Dinge werden schnell zu großen unüberwindbar erscheinenden Schwierigkeiten und Sie schaffen es wieder Ruhe in die Themen zu bringen.

Tausend Dank!

Liebe Grüsse
TA

von TeAnau am 04.10.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Expertenteam Kinderwunsch

An Dr. med. Julia Koglin: Blastozystentransfer + Einnahme von Utrogest/Estrifam

Liebe Frau Koglin, wir haben morgen um 10:00 unseren ersten Blastozystentransfer vor uns. Seit einem Tag nach der Punktion nehme ich 1-1-1 jeweils 2mg Estrifam und 200mg Utrogestan (also insgesamt 6mg/600mg Tagesdosis). 2 Fragen die der Aufregung geschuldet leider ...

von TeAnau 29.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Blastozystentransfer

Sehr geehrte Frau Dr. Sonntag, ich hatte heute Transfer von einer Blastozyste. Kann ich die Einnistung irgendwie fördern und ab welchem Tag nach Transfer ist die Zyste eingenistet? Nach Transfer ist bettruhe nicht nötig oder? Ich habe eine leichte Überstimulation. Vor ...

von Liebelein1986 02.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Dr. med. R. Emig: ICSI Blastozystentransfer + 6 stark wässriger Ausfluss

Hallo Herr Dr. Emig, ich bin schon seit einer Weile begeisterte Mitleserin bei Beantwortung von Fragen. Nun benötige ich aber selbst ein helfendes Wort. Ich befinde mich derzeit in meiner ersten ICSI-Behandlung. Vergangenen Dienstag, am 6.6. wurden mir 2 Blastozysten ...

von BigFish 12.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: Zu früh Progestan genommen!...

Hallo Dr. Dorn, Ich hatte am 06.03. den Blastotransfer. Lt. Meinem Behandlungsplan musste ich am 13. Zyklustag mittags mit Progestankapseln anfangen. Was ich auch machte. Am gleichen Tag hätte ich zum letzten ULtraschall kommen müssen. Da ich starke Kopfschmerzen hatte, bin ...

von tatimaya 08.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Dr. med. R. Popovici: Wann Einnistung nach Blastozystentransfer?

Ich hatte am 15.12. Um 11.30 Uhr den Transfer von einer Tag 5/6 Blasozyste (lt. Arzt 4er Blastozyste, also expandiert). Ich hatte dann ab 19 Uhr einen sehr starken mensähnlichen Druck im Unterleib, der sich bis in die Oberschenkel gezogen hat. Das hat bis ca. 23 Uhr gedauert. ...

von Iris88 20.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Dr. med. Oswald Schmidt: Blastozystentransfer am 30.01.2016

wir hatten am 30.01.2016. einen Blastozystentransfer. Ich bekam zwei Blastozysten zurück die eine sehr gute Qualität hatten. Bin leider ungeduldig bis Freitag den 12.02.2016, kann ich morgen ein Urin Test machen und Ergebnis ist 100% oder soll ich doch bis Freitag warten . ...

von Soncc 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Dr. med. R. Emig: Vier Tage nach Blastozystentransfer krank.

Hallo Herr Dr. Emig, ich bin heute Punktion+9, Transfer+4 und krank (grippaler Infekt). Mich schonen kann ich derzeit leider vergessen weil unsere kleine Tochter ebenfalls krank ist. Wäre es zu einem so frühen Zeitpunkt schädlich wenn ich Fieber bekäme? Sollte ich dann besser ...

von Plumperquatsch 04.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Prof. Dr. med. Barbara Sonntag: Regelschmerzen fünf Tage nach...

Hallo Frau Dr. Sonntag, wir hatten am 13.07. einen Blastozystentransfer. Ich bekam zwei Blastozysten zurück die eine sehr gute Qualität hatten. Bereits seit letztem Samstag, also fünf Tage nach dem Transfer habe ich das Gefühl, dass jeden Moment meine Periode anfängt ...

von Blume987 21.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Prof. Dr. med. Christoph Dorn: blastozystentransfer

Hallo....hatte heute punktion . Geplant war ursprünglich ein blastozystentransfer. Der doc möchte Freitag entscheiden ob transfer Freitag noch oder erst Dienstag (wegen Pfingsten ) das wäre aber doch pu+7...ist das nicht viel zu spät???? Was würden sie empfehlen? Wie weit ...

von schwester_s78 19.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

An Dr. med. R. Emig: blastozystentransfer

Hallo...ich würde gerne ihre Meinung bzw. Erfahrungen zum thema blastozytentransfer wissen. ...wann wird das empfohlen. ..sind die schwangerschaftschancen wirklich höher? Wenn ja wie hoch ca.? Bin 37. Hatte 2 icsi beide Male schwanger davon 1 abort und 4 neg. Kryotransfer ...

von schwester_s78 14.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Blastozystentransfer

Die letzten 10 Fragen im Kinderwunsch - Expertenforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.