Kinderwunsch nach Fehlgeburt

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ella_42 am 14.12.2021, 16:19 Uhr

Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Ich habe bereits einen Sohn (13). Am 22.11. habe ich positiv getestet-da ich schon 42 bin, haben wir gar nicht mehr daran geglaubt, es nochmal zu schaffen, schwanger zu werden. Zumal wir vergebens knappe 2 Jahre versucht haben, dass es klappt.
Leider begann die Schwangerschaft ganz anders als meine erste und ich hatte schnell das Gefühl, dass etwas nicht passen könnte. Letzten Freitag begann dann der natürliche Abgang (hcg war da leider auch schon gesunken). Der tatsächliche Abgang war in der Nacht von Sonntag auf Montag. Übermorgen habe ich Kontrolltermin bei meiner Gyn und hoffe, dass mein Körper das alles alleine geschafft hat. Mir geht es seitdem sehr schlecht, ich bin sehr traurig….wir wünschen uns so sehr noch ein Kind.

Hat noch jemand solch eine Erfahrung gemacht und kann mir Mut machen, weil dann doch noch eine intakte Ss eingetreten ist?

Danke, für eure Antworten

 
9 Antworten:

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Patchwork am 14.12.2021, 20:00 Uhr

Hallo, ich kann Deine Traurigkeit sehr gut verstehen.
Mir ging es im September so. Eine Fehlgeburt in der 7.SSW. Das Kind war eigentlich nicht mehr geplant , aber wir haben uns über die Überraschung total gefreut und so hat es mir auch den Boden unter den Füßen weg gezogen .
Meine Trauer konnte ich eigentlich nur nach einem Neustart überwinden. Wir haben es gleich wieder versucht und im 2. Zyklus hat es nach der Fehlgeburt direkt wieder geklappt. Jetzt bin ich in der 10.SSW. Dieses Mal sieht alles gut bisher aus und ich hoffe unendlich das es so bleibt.

Ich bin 41…

Ich kann Dir nur ans Herz legen den Mut nicht zu verlieren. Keiner kann sagen, ob es gut geht. Aber ich glaube nicht das es Altersabhängig ist. Ich hatte mit 22 und 34 auch Fehlgeburten und danach hat es immer gleich mit gesunden Kindern geklappt.

Das Du schwanger werden kannst , ist schon mal ein perfektes Zeichen.

Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute und fühle mit Dir!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Ella_42 am 14.12.2021, 21:51 Uhr

danke patchwork, für deine aufmunternden, lieben worte!
es gibt mir wieder mut und ich habe nun schon lfter gelesen, dass man nach einer FG wieder schnell schwanger werden kann, weil der körper im schwamgerschaftsmodus ist und darauf eingestellt ist!
wir hoffen wirklich sehr, dass wir noch einmal dieses wunderbare glück erleben dürfen. auch bei jns war es absolut nicht geplant, aber natürlich mehr als willkommen…deshalb schmeißt ws mich wahrscheinlich auch so sehr aus der bahn…zuerst musste ich mich sammeln und die schwangerschaft für mich, für unsere beiden größeren kinder ubd auch meinen mann einordnen und kaum war ich im absoluten glücksgefühl, dachte mir, dass wir das schon noch alles nochmal schaffen und habe mich wirklich so sehr darauf gefreut, war es auch schon wieder vorbei

dass du bereits im 2. zyklus wieder das glück haben durftest schwanger zu werden, freut mich sehr ich wünsche dir nur das allerbeste und dass sich dein zwergerl gut entwickelt und euch nur freude bereiten mag

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Patchwork am 15.12.2021, 8:34 Uhr

Vielen lieben Dank .
Ja Deine Geschichte hört sich ganz nach meiner an.
Ich kann Dir nur empfehlen wirklich gleich wieder zu starten . Habe gleiches gelesen und es scheint in der Tat zu stimmen.
Mir hatte mein Arzt dann Clavella Premium empfohlen , das soll wohl für eine verbesserte Eizellreifung sorgen. Habe mir gleich 3 Packs bestellt - teuer das Zeug - aber brauchte nicht mal eine Packung , weil es dann schon klappte. Da ist auch Folsäure drin.
Irgendwie hat es mich innerlich beruhigt wirklich alles anVitamine vorher genommen zu haben .

Ich wünsche Dir viel Glück, dass es auch ganz schnell wieder klappt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Mitbewohner am 15.12.2021, 10:44 Uhr

Hier, ich!
Ich habe noch keine Kinder und bin spontan mit 41, 42 und 43 schwanger geworden. Leider endeten alle 3 Schwangerschaften in Fehlgeburten. Nun bin ich mit 43 wieder schwanger und bin nun in der 13. Woche und habe das Ersttrimesterscreening hinter mir. Ich bin guter Dinge. :) Und meine Freundin ist übrigens mit 44 mit ihrem zweiten Kind schwanger.
Also: bleib hoffnungsfroh.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Ella_42 am 15.12.2021, 11:06 Uhr

danke mitbewohner, das baut mich dann doch wieder sehr auf! ich hoffe, dass morgen bei der kontrolluntersuchung alles ok ist und meinerztin uns auch das ok zum
weitermachen gibt…mein mann schsut positiv nach vornr und ist guter dinge!
ich hoffe wirklich sehr, dass wir noch einmal glück haben und es klappt!

deine jetzige sw klingt ja gut das freut mich und ich drück euch ganz fest die daumen, dass dieses mal alles so positiv weitergeht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Ella_42 am 15.12.2021, 11:07 Uhr

du baust mich in der tat wahrlich auf
werde morgen auch meine ärztin dazu befragen, da gibt es doch bestimmt statistiken auch, die das bestätigen, dass man nach einer FG schneller wieder schwanger werden kann…

alles alles liebe, ich halte dich am laufenden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Schmetterfink am 16.12.2021, 11:33 Uhr

Hallo Ella,

ich bin auch 42, habe am 14.11. das erste Mal positiv getestet (aber im Rahmen der Kinderwunschbehandlung nach IUI, der "Große" (2) ist auch schon aus der KiWu), am 16.11. beim Bluttest war der hCG aber schon niedrig (wenn auch gerade noch im Rahmen), eine Woche später war er schon unter 10 gesunken, am 26.11. hat die Blutung eingesetzt und nach den Blutwerten vom 29. war der hCG auch runter auf 0, Progesteron und Östrogen auch im Normbereich (für ZT 4).

Wir hibbeln diesen Zyklus dann alleine, wegen Weihnachten und weil ich einen Zyklus ohne KiWu brauchte, für mich. Ich habe auch keine Ovus gemacht, wir lassen diesen Zyklus einfach so laufen. ES hat sich gestern angekündigt, das würde hinkommen. Mal schauen, was in zwei Wochen ist.

Meine Ex-Chefin erzählt mir immer wieder gerne, dass ihre Mutter (vor 75 Jahren) bei ihrer Geburt ja schon 44 war. Meine jetzige Chefin hat ihre erste Tochter drei Wochen vor ihrem 43. Geburtstag bekommen, die hatte mit 40 einen Abgang in der 7. Woche. Gute Vorbilder kann ich also anbieten, nur mich gerade nicht

Ich lasse dir trotzdem alles Liebe und viel Erfolg hier! Vielleicht schaffen wir's ja beide nochmal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von bepota am 23.12.2021, 17:36 Uhr

Ich bin mit knapp 41 das erste Mal schwanger gewesen, Abort in der 7. SSW. Dann haben wir erst mal 3 Monate gewartet und dann wieder geübt - nach dem Motto entweder es klappt oder klappt nicht. Ich habe ausser Femibion (das man ja schon vor einer Schwangerschaft nehmen soll) nichts weiter eingenommen oder sonst irgendwie nachgeholfen. Im 3. ÜZ hats dann geklappt und alles ging gut und ich wurde mit 42 das erste Mal Mutter. Ich bin jetzt wieder schwanger, mit 44. Hat im 1. ÜZ mit nur einem Versuch geklappt. In der 7. SSW hatte ich kurz Blutungen, die aber wieder vorbei gingen. Ich hätte auch nichts genommen, weil ich denke, entweder es hält oder es hält nicht. Davon abgesehen sind Fehlgeburten sehr häufig, auch bei jungen Frauen! Wichtig ist, dass du schwanger werden kannst. Wenn du unsicher bist, würde ich evtl. die Hormonwerte (vor allem Schilddrüse etc.) untersuchen lassen, das kann schon mal der Grund für einen Abort sein und ist leicht behandelbar. Aber ansonsten würde ich mir keine Gedanken machen: mit 40 ist Frau heutzutage nicht mehr alt. Viel Glück!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Starker Kinderwunsch mit 42 nach FG

Antwort von Ella_42 am 24.12.2021, 11:21 Uhr

danke bepota, für deine aufmunternden worte! mittlerweile geht es mir emotional wieder ein wenig besser, zumal mein hcg wieder unten ist und die ärztin ihr pk gegeben hat, gleich weiter machen uu können
ich habe ja schon einen großen und damals gings auch ganz easy, wie auch dieses mal, nur eben dass ich es leider nicht behalten konnte. meine gyn meinte jedoch, dass ich das glas halb voll sehen soll und nicht halb leer, da ich einfach so schwanger wurde und das ein absolut gutes zeichen ist.
ich nehme nun ferotil female, ist ähnlich wie femibion. mehr wollte sie mir momentan nicht verordnen, weil ich normalerweise einen schönen zyklus habe und weiös eben ohne allem funktioniert hat.

sollten wir den nächsten ES nicht gleich wieder „verwerten“ (zitat gyn), soll ich bei meiner nächsten periode kurzfristig anrufen, sie nimmt dann blut ab und schaut soch die hormone und die schilddrüsenwerte an…

ich steuere seit gestern wieder auf einen ES hin, habe den cb ferilitätsmonitor und ich spürs auch
wir geben die hoffnung nicht auf, dass es nochmal klappt-sind dbzgl sehr zuversichtlich!

dir wünsche ich alles nur erdenklich gute für deine 2. ss
habt ein schönes weihnachtsfest

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Fragen im Forum Kinderwunsch nach Fehlgeburt
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.