Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Senk-Spreizfüsse mit 3,5 Jahren noch normale Entwicklung?

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Hallo,
der deutliche Senk-Spreiz-Fuß ist jetzt auch und in Zukunft normal. Wir müssen heute die Vorstellung verlassen, dass es sich dabei um einen krankhaften Fuß handelt.
Sie können am besten sehen wie normal das ist, wenn Sie Ihren Sohn auf Zehenspitzen stellen, dann sehen, wie schön sich das Längsgewölbe entfaltet und wenn Sie von hinten gucken und die Ferse anfänglich etwas nach außen zeigt, so wird sie beim Zehenspitzenstand in die Mitte oder nach Innen zeigen.
Der Fuß entwickelt sich noch und wird die Endform bekommen, die Sie oder der Vater hat.
Einlagen, Fußgymnastik sind überhaupt nicht notwendig, weiche und bequeme Schuhe, sonst bitte an nichts besonderes denken.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. med. Wolfgang Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 27.01.2009

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

Senk- und Spreizfuß

Mein Sohn ist jetzt 15 Monate, er läuft seit ca. 8 Wochen. Ich bin 37 und habe Senk- und Spreiz- und Plattfuß, nach der Schwangerschaft und durch die Tragebelastung (trage meinen Sohn oft immer noch im Tuch auf dem Rücken, da sehr praktisch) inzwischen so, dass das Fußgewölbe ...

von Anne+Mäuserich 23.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Senk

Knick Senk Füsse

Mein Sohn jetzt 4,5Jahre (FG aus der 28SSW) hat bds einen Knicksenkfuss. Er wurde auch mit Einlagen behandelt dadurch ist es leider nicht besser geworden. Er setzt seine Füße auch komplett ein und kann alles mit machen. Barfussig läuft er auch. Er hat jetzt Schuhgröße 22. ...

von Ed 30.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Senk

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.