Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Osteopathie "gut" oder nicht

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Frage:

Hallo und guten Tag!
Ich habe schon einiges über Osteopathie gelesen und manches klingt mir etwas suspekt. Ist es hokus pokus oder nicht?
Freundliche Grüße!

von BB0208 am 01.12.2010, 20:12 Uhr

 

Antwort auf:

Osteopathie "gut" oder nicht

Hallo,
ich kann Ihnen nicht widersprechen, wenn Ihnen die Osteopathie suspekt vorkommt. Ich habe gerade was Kinder anbelangt mit dieser Behandlungsmethode Probleme und lehne sie ab.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 02.12.2010

Antwort auf:

Osteopathie "gut" oder nicht

Ich war mit meinem Sohn in ostheopatischer Behandlung, als es Stillprobleme gab + einseitige Kopfhaltung mit abgeplattetem Kopf. KiÄ hatte KISS diagnostiziert. Nach 6 Behandlungen war alles wieder in ordnung und der Kopf bekam im Laufe der Zeit eine normale Form.

Ich selbst bin in meiner zweiten Schwangerschaft wegen starken Kreuzbeinschmerzen in Behandlung. Mir hilft es.

Ich weiß nicht, was grundsätzlich gegen Ostheopatie sprechen sollte, auch wenn die Behandlung eine sehr sanfte, nicht invasive ist. Wer aber völlig und ausschließlich der Schulmedizin vertraut, der sollte wahrscheinlich von alternativen Behandlungasmethodern die Finger lassen.

von Zweizahn am 03.12.2010

Antwort auf:

Osteopathie "gut" oder nicht

Da stimme ich Zweizahn zu.

Ich habe gute Erfahrungen mit der Osteopathie gemacht.

Muß jeder für sich selbst entscheiden....

von Sfanie am 05.12.2010

Antwort auf:

Osteopathie "gut" oder nicht

Ich stimme auch zu, meine Tochter und auch ich selber haben gute Erfahrungen gemacht!

von Carolin80 am 16.12.2010

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.