Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

natürliche Rückbildung?

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Sehr geehrte Herr Dr Lohmann,
Meine Tochter ist 4 Monate alt, mir ist aufgefallen dass der Kopf von einer Seite verförmt ist es ist nicht extrem, aber wenn Mann genau schaut fällt auf. Sie hat nicht einen kompletten Runden Hinterkopf sondern das ist ein wenig flacher. Sie ist natürlich mehr auf dieser Seite gelegen, ich hab sie leider nicht immer gelagert, da sie von Anfang an recht ihren Kopf rechts und links drehte. Ich habe versucht auch die bauchlagerung aber sie ist ihr unangenehm, dadurch ist immer munter in der Nacht mehrmals.
Meine Frage, muss ich was machen jetzt, oder wird es mit dem umlagern wieder zurückgehen? Ich werd immer mit der bauchlagerung versuchen. Ich habe gesehen es gibt am Markt so ein Kissen der heißt babydorm. Es ist bereits eine Mulde im Kissen wo der babykopf drinnen liegt. Was mache ich am Tag wenn sie am Rücken liegt?
Ich danke Ihnen
Liebe Grüße
Savidoc

von savidoc am 10.10.2016, 10:56 Uhr

 

Antwort auf:

natürliche Rückbildung?

Versuchen Sie, sie möglichst häufig zu lagern. Diese Kissen können nützlich sein.
Ob sich die Rückbildung noch einstellt, lässt sich schwer vorhersagen.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 16.10.2016

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.