Lieblingsseite - kleiner Mann bleibt stur

Antwort in der Beratung Kinderorthopädie

Das du nicht zur Physiotherapie willst ist absolut verständlich. Insbesondere vor Vojta kann ich aus bindungspsychologischer Sicht nur warnen. Gib mal Vojta und die Psychologin Dr. Voos bei Google ein, wenn du dich näher dafür interessierst. Da dein Kind in beide Richtungen schauen kann scheint es auch kein orthopädisches Problem zu geben. nimm dein Baby einfach öfter hoch damit es sich besser im Raum orientieren kann und sein Gleichgewichtssinn sich ausbildet. Praktisch wenn auch weniger Gut für die Bindung wie ein Tragetuch sind auch Babywippen. Und ganz nebenbei wird der Kopf auch nicht platt wenn dein Kind weniger liegt.

von elli2k am 23.12.2013, 14:29 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Christoph H. Lohmann - Kinderorthopädie

flacher Kopf - Lieblingsseite beim Schlafen

Mein Sohn hatte beim Schlafen immer eine Lieblingsseite, dadurch wurde sein Kopf auf der einen Seite ziemlich flach. Mein Kinderarzt verschrieb mir dann Krankengymnastik, das machen wir nun schon eine ganze Weile, mittlerweile hab ich das dritte Rezept fast fertig, also fast ...

von Kira75 01.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lieblingsseite

Lieblingsseite

Hallo Dr. Remus, unser kleiner Sohn, 10 Wochen alt, hat seit der Geburt eine Lieblingsseite. Er hält seinen Kopf meist auf die rechte Seite gedreht. Wenn er wach ist, versuchen wir, ihn von der linken Seite anzusprechen, dort Spielzeug zu platzieren usw. Wenn er schläft, ...

von Maliki 11.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lieblingsseite

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.