Dr. med. Wolfgang Remus

Dr. med. Wolfgang Remus

 

Dr. med. Wolfgang Remus

Laufen auf Vorfuß

Antwort von Dr. med. Wolfgang Remus

Hallo Mira,
wir kennen diese Situation als so genannten habituelle Spitzfuß, d. h. es ist eine Angewohnheit, aber keine dumme.
Wichtig ist, dass sie wissen, dass das Korrigieren überhaupt keinen Sinn hat, weil die Kinder es doch wieder machen, wenn es ihnen Spaß macht.
Ich würde, bevor man sich fragt, ob es habituell ist, es vorübergeht etc. doch eine einfache Diagnostik vorschlagen.
Man sollte das Kind einen mit Kindern erfahrenen Neurologen vorführen um die motorische Situation abzuklären.
In den Kliniken sind das die Abteilungen für Neurophysiologie.
Erst wenn dieser Kollege sagt, dass diese Entwicklung normal ist, kann man die weitere Entwicklung getrost abwarten.
In den meisten Fällen ist es harmlos.
Mit freundlichen Grüßen
Dr. Remus

von Dr. med. Wolfgang Remus am 10.06.2008

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.