Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Kinderorthopäde

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann ist als Orthopäde und Kinderorthopäde besonders spezialisiert mit der Behandlung von Babies und Kleinkindern. Eine besondere Erfahrung besteht in der Behandlung von Hüftdysplasien, Klumpfüßen, speziellen Bewegungsstörungen und anderen Fehlbildungen.

mehr über Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann lesen

Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Hin- und her Wippen

Antwort von Prof. Dr. med. Christoph H. Lohmann

Frage:

Hallo Herr Prof. Dr. Lohmann,

unsere bald 15 Monate alte Tochter stellt uns grad vor einer richtigen Probe.
Seit ca. 4 Wochen hat unsere Maus das Hochziehen an der Hand und seit ca. 2 Wochen das Laufen entdeckt. Das Krabbeln hat sie übersprungen, rutscht aber auf ihrem Po herum und kommt auch vorwärts.
Seit knapp 2 Wochen hat sie, wenn sie sitzt, das hin- und her Wippen wieder angefangen. Sie ist ansprechend und lässt sich auch schnell wieder ablenken. Dieses Wippen hat sie auch gemacht als sie das Poporutschen geübt hat.

Was mir aufgefallen ist, ist das sie das macht, wenn sie müde ist oder Laufen will.

Warum zieht sie sich nicht einfach am Tisch hoch und läuft? Haben Sie einen Tipp für mich? Oder soll ich sie einfach machen lassen? Kann es sein, das sie sich damit die Muskulatur stärkt?

Vielen Dank im Voraus.

Viele Grüße
M.M

von Maries_Mama am 24.03.2014, 14:39 Uhr

 

Antwort auf:

Hin- und her Wippen

Warten Sie einfach ab - sie wird die Welt auf ihre Weise entdecken. Sie hat ja auch schon die Krabbelphase verkürzt.
Mit freundlichen Grüßen, C. Lohmann

von Prof. Dr. Christoph H. Lohmann am 01.04.2014

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.