Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Iris71` am 04.11.2006, 9:05 Uhr

Wieviel gebt ihr für die Geb.party aus ?...

Hallo,

mich beschäftigt es, was ich für eine Kindergeburtstagsparty so ausgebe :-)
Mein jüngster wünscht sich zu seinem 8. Geb. eine Party im Kino. Kosten für ihn und ca. 9 Freunde ca. 160 €. Er war dieses Jahr schon bei zwei solcher Kinopartys und fand es klasse. Die Kinder bekommen Popcorn und ein Getränk, sowie eine Tüte voll Kleinkram,( Schlüsselbänder, Kartenspiele, Aufkleber,Tattoos usw.) das Geb. Kind bekommt ein größeres Geschenk (Rucksack oä.) sie schauen sich einen Film ihrer Wahl an ( wilde Kerle...) und nach ca. 2 Std. ist das Kinoerlebnis vorbei.
Danach wird zuhause noch gespielt.
Soll ich ihm den Wunsch erfüllen ??
Klar 160€ ist ja auch nicht gerade wenig, aber andererseits er hat ja nur ein mal im Jahr Geb.:-)
Wo liegt bei Euch persönl. Euerer Limit was den kindergeb. angeht ?

LG Iris

 
8 Antworten:

Re: Wieviel gebt ihr für die Geb.party aus ?...

Antwort von MamaMon1 am 04.11.2006, 14:19 Uhr

Hallöchen!
Ich finde den Preis viel zu hoch. Was kostet denn eine normale Kinokarte? Kannst doch einfach die Karten kaufen und für jedes Kind ein Getränk + Popcorn. Ist doch sicherlich viel billiger. Ich versuche die Kosten (noch) im Rahmen zu halten (demnächst 5. Geburtstag). Klar hat das Kind "nur ein Mal im Jahr" Geburtstag, aber übertreiben muss man es auch nicht.
Viele Grüsse,
Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir feiern aus platztechnischen Gründen immer auswärts...

Antwort von austrianmum am 05.11.2006, 14:19 Uhr

...und den 7. Geburtstag möchte meine Tochter auch im Kino feiern. Aber bei uns kostet das meines Wissens nicht soooo viel. 160,- sind schon happig.
Ich denke mehr wie 100,- würden wir nicht ausgeben. Dazu kommen ohnehin noch die ganzen Geschenke.

Olivia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir feiern aus platztechnischen Gründen immer auswärts...

Antwort von jonos am 06.11.2006, 19:05 Uhr

Hi
Habe drei Kinder.Hab schon einige Geburtstge hinter mir und muß sagen,am Ende waren die besten,die mit Spielen zu Hause.Die Kinder fanden das immer super.Diesmal will ich mit den Kindern ein mittelalterliches Spektakulum feiern,mit Rittertafel,Helme basteln etc..Das wird bei weitem nicht so teuer,aber es wird bestimmt unvergesslich.
Liebe Grüße Donata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel gebt ihr für die Geb.party aus ?...

Antwort von maleja am 06.11.2006, 20:26 Uhr

Der letztjährige Geburtstag meines damals 8 gewordenen Sohnes hat ca 100 Euro gekostet. Das fand ich schon ziemlcih heftig.

Jakobs 4. Geburtstag letzte Woche ca 80 Euro.

Beides Mal hatten wir das paladion gebucht, welches bereits 40 Euro die Stunde gekostet hat. Und beides mal bin ich davon augegangen, dass ein zweites Geburtstagskind mitmacht (war eigentlcih so ausgemacht). Und beides Mal wurde kurzfristig abgesagt.

Leons 9. GEburtstag wird bei RitterSport gefeiert. Da dürfen die Kids selber Schokolade und die Verpackung gestalten. (und essen). Da wird jedes kind 3 Euro kosten. Und ich denke, es werden höchsten 10 Kinder dabei sein. Vielleicht machen wir dann auch noch die Museumsführung danach, nochmal 3 Euro pro Kind. dann wären wir bei 60 Euro, aber da war noch nichts zu essen+trinken dabei....

Am besten, man bleibt zu Hause und spielt die reise nach Jerusalem und Topfschlagen. Oder Flaschendrehen. kann auch alles sehr lustig sein.

GRüßle Silvia, die solche Superhypeivents eigentlich gar nicht so toll findet. Aber selber immer noch eins draufsetzt.

P.S. Der tollste Geburtstag von Leon war der, als es in der nacht geschnien hat und wir kurzfristig ein Schlittenfahrgeburtstag (der 7. war das) gemacht haben. Alle Kidner waren glücklich und zum Essen gabs im Hallenbadrestaurant (neben dem Schlittenhügel) Pommes und Hamburger

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel gebt ihr für die Geb.party aus ?...

Antwort von sunnymausi am 09.11.2006, 17:40 Uhr

ich würde mir das kino gerade mal vielleicht für 3 gäste und meiner tochter leisten könne und mehr nich..
ich würde wahrscheinlich alle zu kaffee einladen und dann ein paar spiele machen und mal schauen was dann noch so...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Warum immer so ein Hype?

Antwort von manrique am 11.11.2006, 9:09 Uhr

Hallo, ich wundere mich immer , warum Kindergeburtstage so riesig aufgezogen werden müssen.
Warum kann man nicht wie früher daheim feiern?
Ich habe 3 Mädels ( 3, fast 6, fast 8) und wir haben noch nie einen Geburtstag auswärts gefeiert.

Wir habe auch keine allzu grosse Wohnung und nur 2 Ki-Zimmer ( 1 kleines, 1 grösseres) und es sind immer insgesamt ca. 10 Kinder.
Ich schmücke alles schön, es wird im Wohnzimmer getafelt, gebastelt und Spiele gemacht.
Dann gibt es immer eine Schatzsuche ( grösster Wunsch unserer Mädels) und ein kleines Feuerwerk ( mein Mann hat den Pyro- Schein).

Dann wird in den Kinderzimmern gespielt und gemacht , was die Kids wollen.

Meine Mädels waren auch schon bei vielen Feiern , die riesig aufgezogen waren.
Z.B. Reiterhof, Schwimmhalle, Bowlingcenter, etc.

Ihnen haben aber immer Feiern bei Freunden daheim mit vielen Spielen am besten gefallen.

Bei uns sieht es zwar immer nach einer Geburtstagsfeier aus, als wenn eine Horde Wildschweine durch die Wohnung getobt wäre- aber die Kinder sind happy.

Ich finde, solche riiiesen Events haben Zeit bis zum 12, 13. Geburtstag.

Liebe Grüsse von Anke (die in den nächsten 3 Wochen 2 Kindergeburtstage feiern darf)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Warum immer so ein Hype?

Antwort von gelie4 am 11.11.2006, 20:23 Uhr

hallo also ich gebe nur das essen pommes ,chicken meg nuggets ,süßkram ein kuchen und so aus.gefeiert wird immer daheim mit deko.mein sohn hatte mal eine dschungelparty,mal ne piratenparty.deko bastel ich selber.wird alles vom haushaltsgeld gekauft keine ahnung habe es nicht zusammen grechenet,hält sich aber im rahemen.die feiern bei uns sind immer sehr gefragt.jedes kind bekommt zum abschluß eine tüte mit süßem und ein teil vom 55 cent laden.es gibt essen ,trinken natürlich undsüßkram,und spiele machen wir auch. ich finde das reicht.meine tochter war auch mal in ein fun park eingeladen,aber deshalb muß ich da noch lange nicht mitziehen.wenn andere so ein aufheben vom geburtstag machen mit kino und so bitte ,mir ist zu teuer.was ich mir mal vorstellen könnte wäre mit dann aber höchstens 2-3 gästen zum reiten zu gehen.aber erst wenn sie älter sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wieviel gebt ihr für die Geb.party aus ?...

Antwort von TineS am 13.11.2006, 8:34 Uhr

weißte was die beste Geburtstagsparty war, die mein Sohn miterlebte? Und von der er heute noch spricht, nach fast einem Jahr. Von einem Freund, wo sie den ganzen nachmittag einfach nur Fußball gespielt haben.

Damit will ich sagen, es muß nicht immer groß größer und noch größer werden.

Mir persönlich wären jetzt 160 euro zuviel. Oder ich würde es, wenns wirklich sein muß auf 2-3 Freunde begrenzen.

viele grüße

tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.