Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bienchen71 am 20.09.2008, 22:49 Uhr

Unmöglich finde ich das...

Hallo, heute hatten wir unsere 1. Kinderparty und zwar war das der 4. Geburtstag meiner Tochter und meines Sohnes (Zwillinge). Ich hatte mir so viele Gedanken gemacht und wollte erst die Einladungen immer nur von einem Kind aus machen (damit die Mütter nur 1 Geschenk kaufen müssen), aber zum Glück habe ich gedacht, es ist ein Zwillingsgeburtstag, also laden auch beide das Kind ein. Sonst hätte mein Sohn heute nur 1 Geschenk bekommen und meine Tochter 3, denn 2 Jungen sind nicht gekommen, Überhaupt haben sich die Mütter aus dem Kindergarten weder zugesagt noch abgesagt bis auf eine, aber die ist auch fast eine Freundin. Also es stand auf der Einladung mit der Bitte um Antwort. Finde es ja nicht so schlimm, wenn man nicht zusagt, aber ich finde, Absagen kann man ja wohl. Ich habe extra für das türkische Kind Geflügel-Würstchen gekauft und die Mitgebsel habe ich umsonst fertig gemacht und das Tischdecken hätte ich auch anders gestalten können. Finde das unmöglich, ich kann mir denken, dass evtl. das eine Kind auf einem anderen Geburtstag aus dem Kiga war, wo die Kinder dann gleichen Alters sind. Ist ja auch okay, aber kann man das dann nicht sagen? Mein Sohn hat sowieso kaum Jungen in seinem Alter im Kiga in seiner Gruppe. Es waren 3 Mädchen und 1 Junge da und 1 Mädchen wurde eher abgeholt, da sie die anderen Kinder nicht kannte und die Mama nicht dabei war (sie wollte das so).
Alles in allem war es eine schöne Party, aber es macht mich doch traurig wegen meinem Sohn.

LG Bienchen

 
6 Antworten:

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von Tigra1982 am 21.09.2008, 8:47 Uhr

händeschüttel
wir würden uns bestimmt verstehen. ich hasse unzuverlässigkeit auch und man begegnet solchen leuten soooo oft. schlimm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von kimama am 21.09.2008, 16:42 Uhr

Das kenne ich.War bei meinen Sohn nicht anders.Mein Sohn hatte 2 Mädchen eingeladen.Die eine Mutter rief am Abend vorher an und sagte ab ohne einen Grund zu nennen und das andere Kind kam gar nicht.Auch kein Anruf oder sonstiges.Hatte auch Tüten für die Mädchen fertig gemacht gefüllt mit Preisen speziell für Mädchen.Tja nun stehen sie hier und wir brauchen sie nicht ( habe 2 Jungen).
Und der beste Freund von meinem Sohn kam auch nicht.Die Mutter hatte es vergessen.Was soll man dazu noch sagen ?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von Hofi2 am 21.09.2008, 19:34 Uhr

Annika hat vor 3 Jahren einen Geburtstag mit 2 Kindern (von 7 eingeladenen) gefeiert. Absagen kamen alle am GEBURTSTAG und meist erst mittags. Plötzlich waren alle Kinder krank. Es war sooo traurig für Annika. Resultat: darauf das Jahr hat sie die Kinder, die davor das Jahr nicht gekommen sind, gar nicht eingeladen...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von Silvia3 am 23.09.2008, 9:22 Uhr

Ich kann Dich verstehen, aber gute Erziehung scheint heute Seltenheitswert zu haben.
Ich stelle auch immer wieder fest, dass sich manche Leute dazu überhaupt keine Gedanken machen. Ich gehe daher folgendermaßen vor: ich rufe ca. zwei Wochen vor der Geburtstagsfeier jede Mutter an und frage, ob der Termin passt. Dann gehen die Einladungen raus. Einen Tag vor der Geburtstagsfeier finde ich dann immer einen Grund, nochmals bei den Eltern anzurufen, z.B. sie sollen einen Kindersitz für's Auto mitbringen, Matschhosen, weil wir rausgehen, alte Klamotten anziehen, weil wir malen wollen usw. Da findet sich immer etwas. Seit ich das mache, ist die Ausfallquote sehr gering. Aber es kommt trotzdem mal vor, dass ein Kind einfach nicht erscheint, ohne vorherige Absage oder folgende Entschuldigung.
Außerdem bietet es sich an, Geburtstagsfeiern auf den Monatsanfang zu legen, damit noch genug Geld für ein Geschenk da ist. Am Monatsende reicht es bei manchen nicht mehr für das Geschenk und das Kind kann nicht zur Feier gehen.

Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von SCF am 23.09.2008, 21:25 Uhr

Hatten wir kürzlich auch.....
2 Kinder kamen nicht und wurden auch nicht entschuldigt.....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Unmöglich finde ich das...

Antwort von DieTwins.Tina am 24.09.2008, 13:29 Uhr

Also mal ehrlich: So was hat es zu meiner eigenen Kindergeburtstagszeit nicht gegeben. Ich bin echt entsetzt das zu lesen. Unser Sohn wird erst 2, deshalb kenn ich mich damit nicht aus. Aber was ich hier so lese, finde ich echt traurig. Haben den die Eltern keinen Anstand mehr? Das ist doch das selbstverständlichste auf der Welt, daß man rechtzeitig absagt, wenn man nicht kann. Klar, krank wird jeder mal und das kann auch plötzlich kommen - aber das ist doch eher die Ausnahme. Für mich wäre auch klar, daß die Kandidaten im nächsten Jahr nicht mehr eingeladen werden. Und mal ehrlich, wenn man auf einen Geburtstag eingeladen ist, kurzfristig wegen Krankheit absagen muß, dann hat man doch wohl schon ein Geschenk gekauft - und das reicht man dann halt nach; vielleicht mit einer netten Gegeneinladung wo die Kids dann einen Nachmittag nur zu 2. spielen. So macht man es doch als Erwachsener auch - wenn ich an einer Geburtstagsfeier von Freunden verhindert bin, dann melde ich mich erstens am Geburtstag telefonische, schicke eine Karte, das Geschenk oder überreiche das Geschenk später. Klar geht es nicht um Geschenke, aber um die Wertschätzung dem anderen gegenüber, zu zeigen das derjenige einem wichtig ist und man an diesem besonderen Tag an ihn denkt. Wie sollen Kinder das heutzutage lernen, wenn Eltern das nicht vorleben ...

Grüssle

Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.