Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von shelly77 am 02.12.2008, 6:11 Uhr

Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Hallo

Meine tochter wird anfangs januar 6.
Mir graut es vor der party. ich bin absolut kein kindertyp...ich mag kinder, aber mir liegt es wirklich nicht solche sachen zu machen.
ausserdem sind zwei von den vermutlich eingeladenen kindern extrem wild und laut. letztes jahr war es einfach nur eine katastrofe.
ich habe mir schon überlegt die party ausser haus zu feiern, aber wo? und wie? wir wohnen in einer kleinstadt, einfach zu mc donalds gehen finde ich auch irgendwie doof.

bin für jeden tip dankbar, es ist ja nicht mehr so lange bis januar.

liebe grüsse aus der schweiz

shelly

 
7 Antworten:

Re: Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Antwort von MamaMon1 am 02.12.2008, 8:57 Uhr

Hallöchen!
Habe gerade am Samstag den 7. Geburtstag meiner Tochter gemacht! Sechs Kinder waren in unserer Mini-Wohnung. Mein Geheimtipp ist immer: ein Spiel nach dem anderen machen, ohne Pause, dann können die Kinder auch nix anstellen. Wenn sich ein Kind wirklich blöde anstellt sagen, dass es entweder aufhören und sich benehmen soll, oder die Mama wird angerufen zwecks Abholung (und dann auch konsequent machen!). Spiele kannst du dir im net zusammensuchen, dann eine Liste machen und konsequent eins nach dem anderen spielen. Es gibt auch "ruhige" Spiele, also Spiele wo es ruhig und leise zugeht.
Außer Haus feiern finde ich auch blöd, meine Tochter auch, sie findet, das wäre keine "richtige" Feier. ;o)
Viele Grüsse aus Lettland,
Moni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Antwort von Pocoyo am 02.12.2008, 11:01 Uhr

Hallo,
ich selber habe zwar kein Kind in dem Alter, aber ich könnte mir vorstellen, daß es eine durchgängige Beschäftigung schon regelt. Ich kann mich erinnern, daß wir als Kinder unsere Körperumrisse auf Tapetenrollen gemalt haben. Die Kinder könnten sich nachher selber ausmalen und das mit nach Hause nehmen?
Was wäre mit einem Wettessen? Es gibt da ein Spiel, da braucht man Mütze, Schal und Handschuhe (am besten so Fäustlinge), Messer und Gabel und eine Tafel Schokolade, und einen Würfel. Es treten immer zwei Kinder gegeneinander an. Wer zuerst eine 6 würfelt beginnt sich Mütze Schal und Handschuhe anzuziehen um dann mit dem Besteck ein Stück der Schokolade abzuschneiden. Erst wenn das Stück aufgegessen ist darf man noch eines abschneiden und essen. In der Zeit würfelt das zweite Kind solange bis es auch eine 6 hat und nimmt dem ersten Kind Mütze Schal und Handschuhe ab um ebenfalls an die Schokolade zu kommen. Wer als erstes drei Stückchen gefuttert hat, gewinnt. (Man kann zur Not sicher auch Apfelstücke nehmen.......)
Könnte mir vorstellen daß es auch bei 6jährigen noch zu Spaß führen wird!!!
Vielleicht noch tolle Medaillen basteln für die Sieger? Wobei, echte Verlierer sollte es nicht geben. Aber auch klassisches Eierlaufen und Sackhüpfen bringen in dem Alter bestimmt noch manchen Lacher!? Muss doch nicht immer das Spieleparadies sein, oder?? Ich glaube viele Kinder kennen so alte Spielchen garnicht mehr - weil die Eltern immer sonst was bieten wollen....
In der Bücherei kann man sicher ein Buch mit KinderpartySpielen ausleihen. Ansonsten gibt das Internet sicher eine Menge Ideen har.
Viel Spaß und Erfolg, Pocoyo.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Antwort von farfalla1 am 02.12.2008, 11:18 Uhr

Ich würde nicht so viele Kinder einladen, höchstens 6, sonst wird es Dir leicht zu viel. Der Tip von meiner Vorrednerin ist sehr gut, viele Spiele, bei uns ist es immer so, daß zwischen durch einzelne Kinder sich auf das Sofa setzen, das sind dann die ruhigeren, nicht so wilden. Ich würde alles sehr strukturiert machen z.B. so:
-15 h Kinder kommen
-dann Geschenke auspacken - mit Flaschendrehen
das Geburtstagskind fängt an, das Kind auf dem die Flasche zeigt holt sein Geschenk und überreicht es dem Geburtstagskind, langsam wird ausgepackt und alle schauens an, dann dreht das nächste Kind die Flasche usw
-15.30hTorte essen, Kerze auspusten, Happy Birthday singen, jedes Kind fotografieren, jedes Kind darf der Reihe nach kurz erzählen, warum Geburtstage so toll sind
-16h Bewegung und Spiele sind angesagt: Stopptanz, aber sobald es Dir zu wild wird und sich noch wer den Kopf einschlägt, wieder etwas ruhigeres spielen,
Topfschlagen, Dosen werden, die Klassiker von früher kommen bei uns immer gut an, Mein rechter Platz ist frei, Reise nach Jerusalem, Mumienwickeln
-Gruppenfotos schiessen
-Kurze spannende Geschichten vorlesen, dazu Kuschelkissen und Decken auslegen, Zimmer abdunkeln, Kerze oder gedämmtes Licht anzunden
-Beschäftigungsecke bereitstellen: z. B. Basteln, einfache Sachen, ohne Dreck, was ja beruhigend wirkt sind Mandalas, hinterher einlaminieren und jedes Kind hat etwas selbstgestaltetes für zu Hause
-17h Abendessen vorbereiten, die Kinder können beim Tischdecken helfen
-18h abholen

Also 3 Stunden sind immer schnell rum, finde ich !
Das Geburtstagskind trifft an seinem Ehrentag viele Entscheidungen, wer wo sitzt usw, dann gibts auch kein Gestreite, denn jedes Kind hat ja mal Geburtstag. Toll wäre es natürlich, wenn Du Unterstützung hast, vom Partner oder Oma, Freundin, oder eine Mutter fragen, auf jeden Fall, reicht noch eine Person. Ich wünsche Dir /Euch eine schöne Feier

Ciao Farfalla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Antwort von LOST am 06.12.2008, 22:31 Uhr

Ich würde die Katastrophenkinder nicht einladen.-sollte sich ein Kind während der Feier "daneben" benehmen, würde ich die Mutter anrufen, damit es abgeholt wird.

Ich würde für 2,5 Stunden einladen und "Programm" machen. Wir haben Ende November z.B. Kekse gebacken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mir graut es vor der Kinderpary, habt ihr tips...

Antwort von Nane03 am 11.12.2008, 14:48 Uhr

Vielleicht trotz des Wetters eine Schnitzeljagd? Dann sind die Kinder ausgepowert.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ohhh ich kann dich verstehen..

Antwort von Reni+Lena am 12.12.2008, 18:20 Uhr

geht mir ähnlich. ich liebe zwar meine Kinder, aber mit anderen Kindern kann ich nichts anfangen..sind alle komisch:)
Meine 3 haben auch im November, Dezember und Januar

Bei uns gibts eine Bowlingbahn die Kindergeburtstage macht, einen Indoorspielplatz, ein Museum das Führungen und Workshops anbietet .
zudem ist es zur Zeit "in" mit den Kids ins Kino zu gehen.

Schau doch mal auf die Internetseite deiner Stadt, frag Freunde, Bekannte, Mütter mit älteren Kindern usw. vielleicht wissen die noch Möglichkeiten außer haus zu feiern.
Zu mir kommt auch keiner in die Bude...never!

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...ich nicht...

Antwort von bobfahrer500 am 13.12.2008, 11:21 Uhr

...zudem ist es zur Zeit "in" mit den Kids ins Kino zu gehen...

Na, da hatte es sich wohl mal einer ziemlich einfach gemacht! Und gleich Nachahmer gefunden! ISt ja dasselbe wie abschieben...

Ich finde an so einem Tag kann man auch mal 3 Stunden wilde Kinder ertragen - und wer selber Kinder hat wird auch mit Bewegungsaktiven Kindern fertig werden. Warum gleich mit abholen drohen...?!?

Dann geht es halt mal zu .- na und? Es ist der Festtag deines Kindes und da gilt es dem Kind einen tollen Tag zu machen! Und nicht an die Strapazen zu denken...!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.