Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jori am 30.04.2010, 6:37 Uhr

Einladen - "Ausladen" - wie viele?

Ein Hallo in die Runde,

mein Sohn hat schon kleinauf Freunde aus dem Spielkreis etc., nun kommt noch der eine oder andere Kindergartenfreund dazu, der ihn zum Kindergeburtstag einlädt. Finde ich total schön, würde nie absagen wollen!!!!

Nun wollte ich mal fragen, wie ihr das so macht, wenn es einfach ZU VIELE sind, wenn man schon 8 oder 10 Kinder "hat", sagt man dann Geburtstage ab??? Das fände ich total traurig.... Oder "lädt man aus"? Der Sohn einer Freundin geht im Jahr auf rund 15 Geburtstage, darf aber immer nur 10 einladen .... ist das nicht traurig für die, die ihn auch eingeladen haben, aber nun nicht "kommen dürfen"? (bei dem sind alle in einer Gruppe)

lgjo

 
4 Antworten:

Re: Einladen - "Ausladen" - wie viele?

Antwort von FrauMaus2006 am 30.04.2010, 7:19 Uhr

Mein Sohn hat durch KiGa und Fußball auch sehr viele Freunde. er hat ca. 18 Kinder die er einladen möchte und das darf er dann auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen - "Ausladen" - wie viele?

Antwort von snow-fee am 01.05.2010, 13:12 Uhr

Hallo,

ich gebe zu, ich mag es nicht, das man nur weil man irgendwo zum Geburtstag eingeladen wurde, Gegeneinladungen ausstellen muss.

Mein Kind entscheidet und da sich Freundschaften ändern können, kann ich mein Kind nicht zwingen einen ehem. Freund einzuladen nur weil er dort zum Geburtstag war.

Da wir meist was mit den Kindern unternehmen, dieses Jahr Schwimmbad, da gehe ich nicht mit 10! Kindern. Bei uns werden 5 Kinder gehen. Schließlich habe ich die Aufsicht.

10 oder mehr Kinder in einer kleinen Wohnung, das wäre mir z. B. auch nichts. Hätte man ein Haus, kein Problem.

Selbst die anderen Mütter aus den Klassen meiner Kinder sehen es so. Die Kinder entscheiden, Gegeneinladungen nur, wenn es die Kinder auch wollen.

LG Snow

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen - "Ausladen" - wie viele?

Antwort von teddy.666 am 04.05.2010, 6:43 Uhr

also im kigaalter, hatte ich teilweise 20 kinder hier, wir haben keinen aussortiert, 1 - 2 schuljahr waren noch 14 kinder und dieses jahr wurde auf 8 reduziert, weil sie keine jungs mehr einladen will, erledigt sich also von selbst....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einladen - "Ausladen" - wie viele?

Antwort von perelin18 am 24.05.2010, 14:56 Uhr

Ich finde es auch richtig, daß die Kinder einladen dürfen, wen und soviel sie wollen (also zumindest, sofern es sich schon um "Freunde" im weitesten Sinne handelt).
Prinzipiell stellt sich halt die Frage, ob man einen großen oder einen kleinen Geburtstag feiert (bei einer kleinen Runde ist das Ganze nat. persönlicher, aber wir haben auch "normal" oft so 5/6 Kinder hier, da ist dann der Geburtstag auch nichts besonderes mehr...).
Wenn man sich schon mal für einen "großen" Geburtstag entschieden hat, finde ich es daneben, den dann noch großartig einzuschränken - vom Aufwand her ist es dann doch i.G. egal, ob da 10/15/20 Kinder Lärm machen - ein Durcheinander ist es eh :); Essen und Trinken fallen nicht großartig ins Gewicht, das einzige Problem könnte nat. der Platz sein (was wir dadurch lösen "müssen", daß wir außerhalb feiern).
Irgendeine willkürliche Zahl als Maßstab zu nehmen (ob das nun das Geburtstagsalter ist oder die "10" deiner Freundin etc) finde ich doof - damit verletzt man doch auch irgendwie die Kinder, die nicht eingeladen werden "dürfen"... Ich bin heilfroh, daß meine früher so schüchterne Tochter endlich mal offener ist und dementsprechend auch einladen will - und ich finde, daß Gebrurtstage auch immer eine gute Gelegenheit sind, noch frische "unsichere" Freundschaften ein bißchen zu beschleunigen (so zB gerade bei uns - wir hatten ein Mädel eingeladen, daß mit meiner Tochter in die gleiche Klasse kommt, beide sind da völlig allein - und "peng", hat super geklappt, die verstehen sich toll...
Was auch ne Möglichkeit ist: doppelt feiern nach Bekanntenkreisen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kindergeburtstag:

Wie viele Kinder zum 3. Geb. einladen?

Frage steht ja schon im Betreff. :-) Eine Mama (gute Freundin), mit zwei Kinder (1 Jahr u. fast 3 Jahre), sehe ich regelmäßig 1x pro. Wo., da wird er sicherlich auch eingeladen, bei zwei Kindern war er schon vor Kurzem auf deren Geburtstag, die sieht er 2x pro. Woche in zwei ...

von Julians.Mama 01.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wie viele, einladen

Wie viele Kinder einladen ?

Einfach mal so - mich interessiert es, ob ihr schonmal 10 oder mehr Kinder bei euch zu Haus am Geburtstag hattet ? Und wie ist es gelaufen ? Würde mich mal interessieren. Die Regel " so viele Kinder einladen wie alt man ist" haut bei uns eigentlich nie hin, deswegen die ...

von *delphin* 05.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wie viele, einladen

Einladen von "älteren"Kindern.....

In diesem Jahr wird unser Kindergeburtstag echt zu einem "Problem" ;-) Mein Jüngster wird 6 Jahre alt. Er hat einen älteren Bruder (fast 9 Jahre) und ist es von jeher gewohnt auch mit älteren zu spielen etc. Wir wohnen in einer Spielstraße, wo u.a. ein weiteres Brüderpaar ...

von Vesna 12.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einladen

wen würdet ihr zum 1. Geburtstag einladen?

Frage steht ja oben. Unser Mäuschen wird bald 1 Jahr alt und ich frage mich, wen man da alles einlädt? Wollte alles eigentlich eher im kleinsten Rahmen halten, da sie seit Tagen immer mehr fremdelt (auch schon bei Oma und Opa) und ich einige Tage nach ihrem Geb. auch ...

von LeaMami230608 21.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einladen

wann die Gäste einladen?

Hallo, wielange früher würdet ihr die Einladungskarten vorher in die Fächer der Gäste im Kindergarten legen? Mein Problem ist, dass vielleicht noch ein anderes Kind aus der Gruppe an dem Wochenende feiern möchte, wie wir! Aber ich kann mit der Mutter überhaupt nicht, so ...

von J+L 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einladen

alle an einem Tag einladen???????

Hallo, mein Sohn wird bald (stolze!!!) 2 Jahre alt *g*. Insgesamt hätten wir 6 Erwachsene und 5 Kinder auf der Gäste-Liste. Nun überlege ich, die Feier aufgrund von Platzmangel etc. auf zwei Tage aufzuteilen. Am eigentlichen Geb.-tag 3 Kinder + 3 Elternteile; wären incl. uns ...

von Pocoyo 14.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einladen

5. Zwillingsgeburtstag, wen einladen und wieviele Kids?

Hallo zusammen, meine Zwillinge (Junge und Mädchen) werden Mitte Oktober 5 Jahre alt. Sie möchten gern einen Kindergeburtstag feien und ich habe mal dran gedacht, dass jeder 3 Kinder einladen darf. Sie selbst waren schon auf ein paar Geburtstagen eingeladen. Nun möchte meine ...

von Juani 29.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: wie viele, einladen

Einen Jungen und 3 Mädchen einladen?

Ich brauche mal bitte eure Meinung. Meine Tochter (4)hat im Kiga EINEN besten Freund, ansonst nur Freundinnen. Glaubt ihr das geht gut ,wenn ich bloß einen Jungen zur Party einlade? Leider fällt mir auch sonst kein Junge ein, den ich mit einladen könnte..sie mag nur den einen. ...

von Emilys Mama 03.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: einladen

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.