Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Alema am 19.07.2010, 20:57 Uhr

4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Hallo,
als ungeübte Mami brauche ich mal Hilfe von erfahrenen Müttern. Meine Tochter wird in 3 Wochen 4. Sie möchte ihren Geburtstag mit Kindern feiern, die sie zum Teil aus dem Kiga kennt, zum Teil aus der Nachbarschaft, zum Teil von früher von der Tamu. Das wären insgesamt 6-7 Kinder, wenn überhaupt alle kommen können, also vermutlich eher 5.
Diese Kinder kennen sich zum Teil aber untereinander gar nicht und ich weiß nicht, ob sie ohne Eltern bei uns bleiben würden bzw. sich unter anderen unbekannten Kindern hier wohlfühlen würden. Mit Eltern finde ich aber eher blöd, weil ich mich ja dann um deren Bewirtung auch noch kümmern muss und keine Spiele mit den Kindern machen kann. Ohne Eltern wäre aber wahrscheinlich zu viel verlangt, oder?
LG Alema

 
10 Antworten:

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von Fredda am 19.07.2010, 21:52 Uhr

Hallo!

Bei uns galt mit 4, maximal 4 Kinder und die ohne Eltern (wenn eines ohne Eltern weint, kann MamaPapa ruhig dabeibleiben, wird aber nicht bewirtet oder bespaßt).

Lg

Fredda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von Spinatfisch am 20.07.2010, 8:43 Uhr

Wir halten es genauso wie bei Fredda - das Alter entscheidet über die Anzahl der Kinder, die eingeladen werden. Ich finde Kindergeburtstag ohne Eltern meist auch weniger anstrengend, da nicht auch noch die Eltern "bespaßt" werden müssen.

Wenn es aber unbedingt 6-7 Kinder sein sollen, kannst du ja vielleicht eine Freundin fragen, ob sie dir mit den Rabauken Gesellschaft leistet. :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von farfalla1 am 20.07.2010, 8:43 Uhr

Hallo, meine Kinder haben damals ihren vierten Geburtstag jeweils als ersten "richtigen" Kindergeburtstag gefeiert. Beim allerersten Kindergeburtstag habe ich mir auch so meine Gedanken gemacht, das ist also völlig in Ordnung und zeigt, daß es Dir sehr wichtig ist, daß es allen Kindern gut geht auf eurer Feier.
Hier meine Tips!
-einen Erwachsenen dazuholen, Ehemann, Schwester, Bruder, Freund oder Oma
-zu Anfang alle Kinder einander vorstellen und wenige feste Regeln aufstellen, z.B. gefeiert wird nur im Erdgeschoß, nicht oben in den Kinderzimmern, es wird nicht auf die Couch gestigen, kurz vor Schluß dürfen sich alle Kinder mit Luftschlangen bewerfen und räumen danach alle gemeinsam auf (das "liest" sich jetzt ziemlich streng, aber es kam wirklich immer gut an, selbst bei den "wilderen", die brauchen ja diese festen Regeln ganz besonders)
-Dekorieren mit Luftballons, Luftschlangen, Girlanden
-groben Zeitplan einrichten, z. B. 15h Begrüßung und Geschenkeübergabe mit Flaschendrehen, 15.30h Kuchen mit Singen und Kerzen auspusten, 16h Spiele/Basteln/Schatzsuche, 17.30h Abendessen, 18h Ende der Feier
-Spiele organisieren auch ruhige zum wieder runterfahren, z.B. Topfschlagen, Reise nach Jerusalem, Flaschendrehen, Mein rechter Platz ist frei (mit Tieren), Stoptanz, Zeitungstanz
-falls gebastelt wird: altersgerechte einfache Sachen, die schnell fertig sind und mit nach Hause genommen werden können, z B. Mandalas bemalen und einlaminieren, kleine Tontöpfe beschriften oder bemalen und mit Erde und Samen füllen
-eventuell eine Ruheecke einrichten, Couch mit Kuschelkissen, -decke
-Gästetütchen darf sich jedes Kind, wenn es abgeholt wird, selber abschneiden ( alle Tütchen an eine Schnur befestigen, möglichst so, daß es beim Feiern nicht stört, Schere gut aufbewahren)
Mehr fällt mir im Moment nicht ein, viel Spaß beim feiern
Ciao farfalla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von Häsle am 20.07.2010, 17:21 Uhr

Da ich ein Kind habe, das nicht alleine bei "Fremden" bleiben wollte, habe ich auf die Einladungen geschrieben, dass auch die Mütter gerne mitkommen dürfen.
Zwei Mütter, die sich auch kennen, habe ich sowieso miteingeladen, somit wäre niemand alleine rumgesessen, während ich mich um die Bande kümmere. Die anderen Kinder kamen ohne Mütter. Es waren fünf Besucherkinder plus ein jüngerer Bruder (geplant war eigentlich ein Kind weniger, hat sich selbst eingeladen ;-)).
Die Spiele fanden eh im Erdgeschoss statt, und die beiden Mütter haben zugeschaut und mir auch super geholfen.

Die Kinder haben schön miteinander gespielt. Ansonsten gab es Flaschendrehen zum Geschenke-Auspacken, Süßigkeiten-Würfeln und Topfschlagen. Als "Bastelei" hatte ich noch Butterkekse da, die die Kinder dekorieren hätten können. Dafür hat die Zeit aber nicht mehr gereicht. Zum Abschluss habe ich draußen ein Kinderfeuerwerk abgebrannt. Die Kinder standen drinnen hinter der Scheibe (war im Februar). Das hat allen gut gefallen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von Princess01 am 21.07.2010, 10:43 Uhr

Ohne Eltern! Wir werden von 15 bis 18 Uhr in den Zoo gehen. Die Eltern sind begeistert. Alle Kinder sind dicke Freunde und kennen mich sehr gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von LaEmLu-Mum am 21.07.2010, 10:48 Uhr

wir haben auch immer gesagt, so viele kids dürfen sie einladen wie sie alt werden. irgendwann ist es eh so dass sie nur noch ganz bestimmte einladen (so werden es beim 10.geburtstag nicht automatisch 10kinder).

1., 2. und 3.geburtstag haben wie nie mit kids gefeiert. nur mit der verwandtschaft. ab dem 4. mit kids aus dem kindergarten, aber ohne eltern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von Makri am 21.07.2010, 11:25 Uhr

Mein Sohn hat auch mit 4 seinen ersten Kindergeburtstag gefeiert. Die Kinder waren allein da, kannten sich aber alle aus dem Kindergarten. Gut war, dass einige Kinder schon mal zum Spielen bei uns waren, die kannten sich hier schon ein wenig aus. Die anderen mussten sich erst einmal ein bisschen orientieren.
Mach die Party nicht zu lang, maximal 2,5 Stunden. Plan nicht zu viele Spiele, meiner Erfahreung nach spielen die Kinder gern für sich.
Nach dem Kuchenessen durfte die Papiertischdecke mit Wachsmalern bemalt werden, das kam ganz gut an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von niklas2006 am 21.07.2010, 19:40 Uhr

Ohne Eltern! 2,5 Stunden reichen völlig aus (wir werden von 15.30 - 18 Uhr feiern) und such dir jemanden, der dir hilft. Mein Mann wird am Geburtstag unseres Sohnes immer dazu "verdonnert", sich nachmittags frei zu nehmen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von hongurai am 21.07.2010, 20:48 Uhr

ohne eltern! Hol dir aber noch eine neutrale person zur hilfe (Mann, babysitter, Oma, ...). Es ist für dich auch einfacher die kinder in schach zu halten ohne eltern.

viel spass!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 4. Geburtstag mit oder ohne Eltern?!

Antwort von zaubernuss am 27.07.2010, 18:44 Uhr

Ich würde den Eltern überlassen ob sie bleiben möchten, mit vier gibt es doch noch einige Kinder die sich alleine nicht trauen. Mein Sohn vier bleibt dann meist doch eine halbe Stunde nach Beginn alleine und ich darf das Geschehen verlassen . Denke man sollte dafür, als Gastgeber Verständnis haben.
Ansonsten feiern wir von drei bis sechs, das ist hier eigentlich bei allen so, mit Abendbrot. (Pommes, Pizza, Nudeln....) Zuviel Programm braucht man nicht, ein paar Spiele und kleine Gastgeschenke, das reicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kindergeburtstag:

Ideen für 4. geburtstag ohne eltern

Hallo, ich kenne mich so kaum aus mit Spielen für Kinder. Also, Spiele wo mehrere mitmachen. Ich denke, dass es so 7-10 Kinder werden, die alle 4 bzw. 5 Jahre alt sind. Ich möchte diesmal nur Kindergeburtstag ohne die Mamas machen, damit ich mich voll auf die Kleinen ...

von pianopi 09.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: ohne Eltern

Kindergeburtstag ohne Eltern mit 4...

Hallo! Wollte gern erfahren wie ihr darüber denkt: meine Tochter (4) ist zu einem Kindergeburtstag eingeladen vom 4jährigen Sohn unserer Freunde. Die beiden verstehen sich gut, sehen sich aber recht selten (alle 4-5 Monate). Der Geburtstag ist am anderen Ende der Stadt, ...

von didi777 10.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: ohne Eltern, mit Eltern

Abschieds-Gastgeschenk?! Party mit Eltern?

Hallo nochmal, sagt mal, wie hoch sollte denn so in etwa der Wert des Abschiedsgeschenkes für jeden kleinen Gast sein (4jährige Jungs)? Ich habe auch überhaupt keine Vorstellung, was man sich in diesem Alter wertmäßig so schenkt. Wir feiern ja demnächst selbst, mein Sohn ...

von Yuri06224 31.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: mit Eltern

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.