Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rohansmummy am 15.06.2007, 13:27 Uhr

2. Geburtstag Plannung - Achtung- sehr Lang!

Hallo Mamas und Papas,

Ich heisse Vani, komme aus Indien, wohne jezt in Karlsruhe. Mein Sohn wird am 1.Juli, zwei Jahre alt. Ich werde dann die Familie(9 Leute incl. die Paten) für Brunch und 5 Kindern (mit ihren Eltern) zum Kaffee einladen.

Ist es zuviel?

Das erstes Problem : die Kindern, die wir einladen wollen sind alle von der Kita und Krabbelgruppe und kein von unserem Gebaüde weil die Kindern die hier wohnen sind älter(J 3- 7) und obwohl der Rohan gerne mit denen im Hof spielt, weiss ich nicht was wir mit 10 Kindern (und ihren Eltern) in einem 100 qm Wohnung machen sollen ! Aber die Nachbarn Kindern werden ja merken wenn unser Kleinegäste unten im Hof spielen dass die alle zum Geburstag gekommen sind - was würdet ihr machen? Der Feier wird nicht im Hof stattfinden aber nach dem Essen wollen die Kindern ja bestimmt raus - vielleicht die reste vom Kaffee mit nach unten zum Hof mitnehmen und die Kindern sich bedienen lassen?
Die nächste Frage : muss man dieser 'Party-tüten' für die Gäste organizieren? Ich kann es mir vorstellen dass alle Kindern die eingeladen sind, von uns eine Gummibärchen-tüte und Seifenblasen oder so was mit nach Hause nehmen können - sollte es mehr sein? Da ich zum Essen alles selber machen werde, werde ich vorher nicht soviel Zeit haben was selber zum Basteln und ehrlich gesagt ist mir die Party-tüten irgendwie 'Angeberei' ?
Letztes Jahr hatten wir nur die Familie mit den Paten eingeladen gehabt deswegen weiss ich nicht wie es weiter gehen sollte.

sorry es so lang geworden ist.Ich bedanke mich im voraus für eure Tipps,

viele liebe Grüße,
Vani

 
3 Antworten:

Re: 2. Geburtstag Plannung - Achtung- sehr Lang!

Antwort von prinzesschen am 15.06.2007, 13:42 Uhr

Hallo Vani,

um ehrlich zu sein, finde ich das ganze zu stressig, für Deinen Kleinen und auch für Dich. Wieso machst Du Familien- und Kindergeburtstag nicht an getrennten Tagen? Wir machen den Familiengeburtstag (sind ca 9 Leute, wir haben aber nur 60 qm und feiern in einer 12 qm Küche, ist also schon eng) direkt am Geburtstag und den Kindergeburtstag ein paar Tage später. So ist das viel weniger stressig und man kann es auch mehr genießen.
Mitgeben würde ich den eingeladenen Kindern auch nichts, ich gebe ja meinen Gästen an meinem Geburtstag auch nichts mit, außer den Kuchenresten *g* Wenn Rohan älter ist, werdet ihr auch ein paar Spiele machen und diese Gewinnen können die Kinder dann mit nach Hause nehmen.
Was die Nachbarskinder angeht, da brauchst Du Dir wohl auch keine Gedanken machen. Von uns selber kann ich da leider nicht berichten, wir haben leider nur Renter außen herum wohnen, aber meine Nichte wohnt in einer Familiensiedlung, wo die Kinder auch täglich miteinander spielen. Trotzdem lädt sie nicht alle zum Geburtstag ein, das würde den Rahmen wohl sehr sprengen, sondern nur ihre Schulfreundinnen und halt noch eins, zwei Kinder aus der Nachbarschaft, mit denen sie sich am besten versteht. Und natürlich feiern sie im Garten, bzw auf der Straße (verkehrsberuhigte Zone), die anderen Kinder machen da nicht mit, sondern spielen an diesem Tag halt mal ohne Anna.

LG Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielen Dank!

Antwort von RohansMummy am 17.06.2007, 23:26 Uhr

Mache ich langsam sorgen dass es zu viel wird. Aber das Problem ist, der Geburtstag fällt an einem Sonntag und d.h. die Familie will an dem Tag feieren. Mein Mann ist unter der Woche erst um 18:30 da heim und ich will nicht alles alleine organizieren. Aber vielleicht machen wir es so, dass das Kindergeburtstag am Sonntag und die Familie an einem anderen Tag einladen (drauf folgende WE). Ich kann den Kindergeburstag ja auch nicht zuu lange zögern weil am nächsten Tag wird bei der Kita gefeiert und es wäre ja komisch wenn ich die ein paar Kindern an ganz anderen Tag wieder einlade?

viele liebe Grüße,
Vani

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Vielen Dank!

Antwort von prinzesschen am 20.06.2007, 12:00 Uhr

Hi,

och weißt Du, so ein Kindergeburtstag hat doch Zeit. Ich bin beruflich stark eingespannt und kann immer nur feiern, wenn ich Zeit habe. Außerdem hat Leonie Ende März Geburtstag und da wir auf 60 qm wohnen und das etwas wenig Platz ist für 7 6-Jährige haben wir letztes Jahr, als es im Frühling viel geregnet hat, einfach im Sommer im Garten nachgefeiert. Leonie hat das nichts ausgemacht und den Kindern auch nicht.
Dieses jahr habe ich es sogar hinbekommen, dass zwischen Geburtstag und Kindergeburtstag nur 1 Woche lag, aber hier ist das oft die Regel, dass Kindergeburtstag 2-3 Wochen später gefeiert werden.

LG Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.