Kindergeburtstag - Elternforum

Kindergeburtstag - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kerstin1984 am 13.01.2007, 21:19 Uhr

1.Geburtstag wie feiern??:-(

Hallo!

Meine Tochter wird am 16.02. 1 Jahr alt! Meine Mutti backt die Torten (kann sie am besten):-o)) Nun haben wir mitlerweile mit uns dreien zusammengerechnet ca. 20 Besucher! Mir ist das an einem Tag ziemlich viel (und meiner Maus bestimmt auch) und würde das auf zwei Tage verteilen! Meine Mutter hat mir gesagt das es totaler quatsch ist dies auf zwei Tage zu verteilen und das ich sowas nicht machen soll...Es ist ihr erster Geburtstag und den möchte ich schön feiern mit Family und Freunden! Wie seht ihr das?? Lieber an einem Tag oder an zwei Tagen?? Und was für ein Thema hattet ihr (z.B. Prinzessin, Unterwasserwelt, usw....)?? Die Kinder sind nicht älter als 2 Jahre! Habt ihr ein paar schöne Vorschläge, Spiele oder Ideen, wie ich den Kindern den Tag schmackhaft machen kann?? Ich bin zwar Kinderpflegerin und hätte selber ein paar Ideen aber ich hole mir gerne neue Vorschläge für Kindergeburtstage ein!
Danke schonmal!

lg Kerstin

 
7 Antworten:

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von Konstanze am 13.01.2007, 21:48 Uhr

Sorry, aber jetzt habe ich erstmal einen Schreck bekommen: für wen möchtet ihr denn den Geburtstag feiern??? Für Deine Tochter? Dann tust Du ihr aber mit 20 Gästen und Torte und Spielen etc. keinen Gefallen, würde ich denken! Als meine tochter ein Jahr wurde, bekam sie ein Bobbycar, ich habe ihr beimFrühstück eine Kerze und einen schönen blumenstrauß hingestellt und ihr erzählt, wie schön es ist, dass es sie gibt... und ich habe mir an dem tag besonders viel Zeit genommen,mit ihr die treppe in unserer wohnung unendliche male hoch und runter zu klettern, was sie in diesem Alter leidenschaftlich gern tat :-)
Einen "richtigen" kindergeburtstg gab es erst zu ihrem vierten geburtstag, und auch da waren nur drei kinder da.richtige spiele wollten die kaum machen, sondern am liebsten mit seifenblasen und luftballons spielen!
Bei meinem Sohn (fünf wochen alt) werde ich es wohl ähnlich machen. soll ja ein besonders schöner tag für das kind sein, finde ich!
lg konstanze

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von konstanze am 13.01.2007, 21:51 Uhr

auf zwei tage verteilen würde ich nicht, dann hat deine kleine den streß mit so vielen leuten ja zweimal.
lg konstanze

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von Jenny+Luca am 14.01.2007, 14:11 Uhr

20 leute?? das arme kind... ich hoffe du nimmst mir das nicht übel aber ich denke 20 leute sind defentiv zu viel für sie... sie kriegt doch von dem geburtstag eh nicht viel mit und es wrde für sie streß bedeuten egal obs an dem einen tag soviel sind oder auf zwei tage verteilt...ich würde massiv die leute reduzieren und im kleinen kreis schön feiern da ist ihr mehr mit geholfen dnen ist ja ihr geburtstag und nicht von euch ;)

lg jenny

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von kathi_ellp am 14.01.2007, 21:39 Uhr

Hallo,
ich kann hur von so einem Geburtstag berichten. Mei Sohn (11,5 Mon.) wurde zu seiner "Freundin" zum 1. Geburtstag eingeladen. Außer ihn waren noch 12 weitere Kinder (unser war der Kleinste), dann rechne mal die Eltern dazu... Knapp über 20 Personen. Die größeren Kinder toben wild ohne Rücksicht auf die Kleinen. Ich musste nur aufpassen, dass keiner über mein Kind stolpert. Wäre auch kein Wunder. Mein Lennard hat ein paar Cola-Becher umgeschmissen, die unachtsame Erwachsene überall stehen lassen. Und das Schlimmste war, er hat beinahe ein Stück Folie geschluckt, das die größeren Kinder beim Auspacken auf den Boden geschmissen haben. Denkt nur nich, dass ich auf mein Kind nicht aufgepasst habe, es ist auch kaum möglich bei dem Gedränge. Und so viel Lärm können unsere Kleinen auch noch nicht vertragen. Nach der Geburtstagstorte mussten wir einfach Flucht ergreifen.
In 2 Wochen hat Lennard seinen 1. Geburtstag. Ich wünsche meinem Kind keine gestresste Mama an diesem Tag. Wir wollen den Vormittag nur unter uns zu dritt verbringen, schön frühstücken, vielleicht kurz spazieren. Am Nachmittag sind Schwiegis, Patentante und 2 "Freundinen" vom Lennard eingeladen. Meine Mama lebt in Russland kann leider nicht dabei sein. Es gibt nur Kaffee und Kuchen. Schließlich ist das ein Fest für Dein Kind und nicht für Deine Freunde.

Ich habe mal eine "Formel" gehört: PRO JAHR EIN GAST. Ein Gast ist vielleich zu wenig, aber ich würde nicht mehr als 5-6
einladen.

Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg bei diesem großen Tag!

Grüße kathi_ellp

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von dieElle am 15.01.2007, 21:54 Uhr

Hallo!

Meine Tochter wird nächsten Montag ein Jahr alt und ich werde schon seit Wochen von allen Seiten gefragt, wann man denn vorbeikommen solle!
Habe dann allen unmissverständlich klargemacht, dass es KEINE Feier geben wird. Lediglich meine Eltern und der Patenonkel kommen nachmittags auf ein Stück Kuchen rum. Das sind Menschen, die unsere Kleine ohnehin häufig um sich hat. Am Samstag drauf kommen dann beide Tanten und ihre Schwester (die leider 300 km weit weg wohnt) vorbei. Das war´s dann! Alle anderen müssen wohl oder übel mit Mama´s Entscheidung leben ;-)
Und nur um der Geschenke Willen werde ich meiner Kleinen keinen Streßtag aufbürden!
Red nochmal mit allen!!! Ich denke, wem was an Eurem Nachwuchs liegt, der wird auch verstehen...
LG,
dieElle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1.Geburtstag wie feiern??:-(

Antwort von carolin80 am 16.01.2007, 14:02 Uhr

Hallo Kerstin1984!
Ich kann Dich verstehen, mir geht es nämlich ganz genauso. Mein Kleiner wir im März 1 Jahr und es haben sich jetzt schon 16 Leute eingeladen...
Ich werde vormittags für meine Eltern, meine Schwiegereltern und Geschwister Frühstück hier zu Hause machen.
Dann ist erstmal über Mittag Ruhe und am Nachmittag kommen denn Freunde und Nachbarn zum Kaffee.
Ich denke so habe ich das gut aufgeteilt.

Ich finde es schön wenn so viele Menschen den ersten Geburtstag unseren Kindes mitfeiern wollen, mich macht das stolz :) Ich freu mich auch schon darauf auch wenn es stressig werden wird.

Für mich stellt sich eher die Frage: Was sollen wir schenken?

LG, carolin80

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Am Geburtstag soll doch das Geburtstagskind das Wichtigste sein!!!

Antwort von Junikind am 04.02.2007, 16:18 Uhr

Hallo !

Ich muss den meisten recht geben.
Würde ich nie machen, mit sovielen zu feiern. Wer hat denn was davon?
Nur die Gäste!!!!!
Es soll ein schöner Tag für das Geburtstagskind sein und das hat es so bestimmt nicht. Das ist doch purer Streß!
Ich würde mich auch nicht von der Verwandschaft so rein reden lassen.
An erster Stelle steht das Kind!
Wenn der erste Geb. schon so ist, dann wird es doch immer vorrausgesetzt.
Trotzdem einen schönen Geburtstag

Grüße Junikind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge in Kindergeburtstag - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.