Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Zahnfleischverletzung

Guten Tag Herr Dr. Busse,
Ich habe meiner Tochter (8.5 Monate) heute Abend die Zähne geputzt und leider nicht gut genug aufgepasst. Sie hat schlagartig den Kopf gedreht und ich bin leider mit dem Plastikteil des Zahnbürstenkopfes an ihrem Zahnfleisch entlang "geratscht". Es hat kurz leicht geblutet.
Kann ich ihr trotzdem wie gewohnt ihren Brei füttern oder sollte ich besser 1 oder 2 Tage nur Milch (Comfort) füttern, damit die offene Stelle besser heilen kann und nichts darauf reibt beim Kauen?
Soll ich ihr eventuell etwas Kamillentee geben, um die Heilung zu fördern?
Soll ich morgen besser mit einem weichen Tuch die Zähne reinigen oder kann ich schon wieder die Zahnbürste benutzen?

Vielen Dank und freundliche Grüße
Mona

von mona35 am 12.02.2017, 22:30 Uhr

 

Antwort:

Zahnfleischverletzung

Liebe M.,
Essen geht in der Regel wie gewohnt, beim Zähne putzen sollten Sie ein paar Tage vorsichtiger sein.
Alles Gute!

von Dr. Andreas Busse am 13.02.2017

Antwort:

Zahnfleischverletzung

Mein Sohn hat sich zweimal das Lippenbändchen aufgerissen und da auch nix anders gemacht. Verletzugen im Mund bluten stark, run aber sehr schnell nicht mehr weh und heilen auch sehr schnell. Wenn es deiner Tochter wehtut, dann halt mal vorsichtiger putzen, aber wenn sie keine Beschwerden hat, kannst du doch ganz normal weiterleben. Sie wird sich noch oft was aufschlagen.

LG Lilly

von lilke am 12.02.2017

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.