Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Wirkung Sonne-Wolken-Kalender

Unser Sohn (6,5 Jahre) ist mit ca. 3 Jahren problemlos trocken geworden, auch nachts klappte es recht schnell. Später war er nachts dann nicht mehr durchgehend trocken, d.h. bis auf kurze Trockenphasen (eher am Anfang) hatte er immer lange Phasen in denen er mehrmals die Woche, tlw. auch jede Nacht eingenässt hatte. Gerade in letzter Zeit war es extrem. Natürlich mag die Einschulung eine Rolle spielen, aber er geht wirklich gern zur Schule, außerdem gab es dieses Problem ja auch schon vorher. Wir waren nun vor einigen Wochen beim KiA, eine Urinuntersuchung ergab keinen organischen Befund. Nun hat der KiA in Gegenwart unseres Sohnes einen Sonnen-Wolken-Kalender als Belohnungssystem vorgeschlagen. Und was soll ich sagen: unglaublich, aber es klappte vom selben Tag an, d.h. seit nunmehr 6 Wochen nicht ein "Unfall". Wir (vor allem unser Sohn) freuen uns, das wir keine nächtlichen Schlafunterbrechungen mehr haben (vom Wäscheberg ganz zu schweigen ;-)). Aber nun meine Frage: wie kann man das erklären, wir haben doch sonst nichts geändert, d.h. er ist doch auch vorher abends immer noch mal aufs Klo gegangen, trinkt nun auch nicht weniger o.ä. Haben Sie vielleicht eine Erklärung. Kann das Unterbewusstsein im Schlaf so sehr auf eine Belohnung hoffen (die es natürlich dann auch gab)???
Vielen Dank für Ihre Antwort

von LüttiLütt am 12.12.2008, 20:09 Uhr

 

Antwort:

Wirkung Sonne-Wolken-Kalender

Liebe L.,
das hat etwas mit der unbewussten Aufmerksamkeit dafür im Schlaf zu tun, denn nächtliches Einnässen beruht ja vor allem darauf, dass die Kinder so tief schlafen, dass die Meldung "Blase voll" nicht durchdringt.
Alles GUte!

von Dr. med. Andreas Busse am 14.12.2008

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

komische Sonnenallergie

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter (7) hat eine Sonnenallergie, die folgendermaßen auftritt: 1. Tag - Bläschen mit Flüssigkeit (wie eine einzige Windpocke) 2. Tag - sieht aus wie eine Brustwarze ( 5 Ct.-Stück groß) 3. Tag - Haut ist weg und es heilt jetzt als offene ...

von Pemmaus 07.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenallergie?

Hallo Herr Doktor, mein Sohn 5 Monate bekommt seit der Geburt immer wenn wir draußen sind Rote Flecken im Gesicht, die nicht erhaben sind. Er bekommt sie nicht immer. Im Kinderwagen meist nicht, scheint ihm allerdings die Sonne ins Geschicht, dann schon. Merkwürdig ist, dass ...

von prinzessin 17.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnencreme und Trinken

Hallo Dr. Busse, mein Sohn ist zwei Jahre alt und ein sehr dunkler Hauttyp. Er wird sofort braun, wenn die ersten Sonnenstrahlen rauskommen. Somit ist er jetzt, wo es heiß wird, schon sehr dunkel. Meine Frage: Sollte ich ihn eincremen, wenn wir nach draußen gehen, oder kann ...

von Gene 29.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnencreme?

Welche können Sie empfehlen? Hatte Ladival 50+,im Gesicht und an den Händen/Armen war Dies kein Problem,jedoch am Rumpf hat meine Tochter Ausschlag bekommen.Nun suche ich eine Neue,wenn´s geht ohne Duftstoffe, da ich eine Duftstoffallergie habe,viell gibt es da einen ...

von Kiomi 17.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenschutz im Schatten?

Hallo, ist es nötig, ein 8 Monate altes Baby mit Sonnencreme einzuschmieren, wenn es im Schatten ist oder im Kinderwagen mit Sonnenschirm gefahren wird? Man hört ja neuerdings wieder so viel Negatives über mineralische Filter, deswegen würde ich gerne so wenig Sonnencreme wie ...

von SabineM 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenstich oder Infekt ???

lieber doktor busse. gestern habe ich meinen sohn (23 monate alt ) wie gewohnt aus der kita abgeholt er trägt dort ein t-shirt und ich setze ihm auch immer eine dünne mütze auf die einen uv schutz oder lsf 50 drin hat . die kinder spielen da den ganzen morgen draußen in der ...

von Anni1403 11.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenallergie

Hallo Dr. Busse, mein Sohn 2 J. 4 mon. hat seid letzten Freitag einen Hautausschlag am Kopf, Gesicht, Hände, Brust, untere Rückenregion, Schienbeine, Finger und Füße. Dieser wurde tägl. mehr und tut es auch bis heute. Am Montag waren wir beim Hautarzt, dieser gab mir eine ...

von Feuer112 10.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnencreme

Hallo Herr Dr.Busse! Ich benutze für unseren Sohn(9 Monate) die Sonnencreme von Ladival für Kinder 50+.Creme damit natürlich auch seine Hände ein,nur leider steckt er sie ständig in den Mund.Sodas ich Angst habe das es schädlich sein könnte,wenn er ständig die Creme ...

von fiona1 07.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenallergie???

Hallo Herr Dr. Busse, woran kann man erkennen, ob ein Kind eine Sonnerallergie hat oder nicht. Er hat kleine rote Pickelchen am Bauch und Rücken. So wie es aussieht, scheint es auch zu jucken. Soll man ds kratzen bei einem 2 jährigen unterbinden? Da er in die Kita geht ...

von manuela1977 05.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Sonnenstich!

Guten Tag Hr.Dr.Busse, wir waren am Sonntag lange spazieren, unsere Tochter (11mon.) Saß im Wagen und schlief. Na als wir Abends zu Hause waren ging es ihr noch gut, paar Stunden später kurz vor Mitternacht gings ihr auf einmal richtig schlecht, Fieber, einen richtigen ...

von Lilly220607 03.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sonne

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.