Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Was tun gegen panische Angst vor dem Arzt?

Hallo Dr. Busse,
ich bin allmählich richtig verzweifelt. Meine Tochter ist knapp 2,5 Jahre alt und hat panische Angst vor dem Arzt. Bis sie ca. 1,5 Jahre alt war, waren Arztbesuche und auch die Impfungen kein Problem. Seit ca. einem halben Jahr ist es allerdings der Horror. Sie schreit, wenn sie unseren Kinderarzt nur sieht, strampelt und lässt sich überhaupt nicht beruhigen. Unser Kinderarzt hat sie bei der U7 ziemlich doll festgehalten, da er sie sonst gar nicht hätte untersuchen können. Seitdem ist es ganz vorbei, sie brüllt schon, wenn wir nur die Praxis betreten, dabei ist sie sonst ein sehr offenes Kind und hat keine Probleme damit, wenn mein Mann und ich mal nicht da sin und sie in der Krippe oder bei einer der Omas ist. Unser Kinderarzt konnte mir leider nicht helfen, er meinte nur, ich solle ihr doch zeigen, "wer der Chef daheim ist", denn ich sei dies scheinbar nicht...das hat mich ziemlich getroffen. Die letzte Impfung habe ich ihr dann beim Hausarzt geben lassen, aber da hat sie sich ähnlich schlimm benommen. Was kann ich nur tun? Zum Glück ist sie kaum krank, weshalb sich unsere Arztbesuche bisher auf Impfungen und die U`s beschränkt haben, aber wenn doch mal was ist, dann müssen wir ja zum Arzt gehen...
Danke für Ihre Hilfe!

von zuleyka am 30.08.2013, 11:22 Uhr

 

Antwort:

Was tun gegen panische Angst vor dem Arzt?

Liebe Z.,
nehmen Sie es einfach als normale Phase, in der viele Kinder sich dagegen wehren, dass sie jemand anders als die nahen Bezugspersonen anfasst, was j auch eine Art Schutzmechanismus ist. Mit der Zeit wird der Verstand wieder die Oberhand bekommen und Ihr Kind lernen, dass der Kinderarzt ihm nichts böses will. Dies umso rascher je gelassener Sie Ihr Kind dorthin begleiten, denn Kinder haben sehr feine Antennen dafür, dass Mama aufgeregt ist und das signalisiert ihnen natürlich erst recht, dass dann etwas ganz furchtbares auf sie zukommen wird. Zusätzlich kann man die Situation beim Arzt sehr schön mit Bilderbüchern und Rollenspielen zuhause entschärfen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 30.08.2013

Antwort:

Was tun gegen panische Angst vor dem Arzt?

Hallo.
Mein Sohn ist genauso.
Versuchen Sie dann so ruhig und gelassen wie möglich zu bleiben. Und allgemein keine Grosse Sache aus dem arztbesuch machen. Das ist einfach das Alter wo die Kinder zeigen wollen: das ist Mein Körper und ausser Mama und Papa fasst mich niemand an. Das ist ganz normal.
Der Kinderarzt hat völlig Recht!: Sie sind kein Chef im Haus, sondern die Mama von ihrem Kind! Lassen Sie sich nicht verunsichern- der Arzt hat so wies sich liest keine Kinder.

Junima

von junima2011 am 30.08.2013

Antwort:

Was tun gegen panische Angst vor dem Arzt?

Huhu!
Ich habe eine Kinderärztin, die dermaßen liebevoll mit den Kindern umgeht, dass sie sich sogar ohne mit der Wimper zu zucken von ihr Blutabnehmen lassen.

Wenn Du mit Deinem Kinderarzt so schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann würde ich zu einem anderen Arzt wechseln.
Da kann dann Dein Kind auch neues Vertrauen aufbauen.

Gruß
Mona

von Mona010 am 30.08.2013

Antwort:

Was tun gegen panische Angst vor dem Arzt?

Nehmen Sie BITTE die Ängste ihrer Kinder ernst. Eine Phobie kann sich nämlich bis ins Erwachsenenalter hinziehen und dann stehen sie als Eltern als Verantwortlicher da, auch wenn die Kinder mittlerweile erwachsen sind. Wenn ich so was lese wie:"setzen Sie sich durch", geht mir sprichwörtlich der Gaul durch. Natürlich sind Sie stärker als das Kind. Sie müssen versuchen die Ängste des Kindes zu beseitigen, oder aber auch mal abzuwägen, ob die Impfung wirklich im Sinne des Kindes ist. Dies soll sie doch- oder nicht? Zwang kann keine effektive Lösung sein. Im eigentlichen Sinn müsste dies sogar strafbar sein (Körperverletzung!).

von Phobiker am 22.10.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Angst vorm Arzt

Hallo Herr Dr. Busse, meine Tochter 11 Monat schreit seit einiger Zeit fürchterlich beim KiA bzw. auch bei der Mütterberatung. Soabld ich beginne sie in einer fremden Umgebung auszuziehen geht es los und sie lässt sich gar nicht mehr beruhigen. Es ist so schlimm, dass ich kein ...

von sdfg 23.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Arzt, Angst

Panische Angst beim Arzt

Mein Sohn (2) ist noch nie gerne zum Kinderarzt gegangen, obwohl er dort nie etwas auszustehen hatte. Auch ist der Arzt in "zivil" gekleidet. Er hat des öfteren gequakt und auch geschrien, aber er hat sich immer irgendwie beruhigt. Die U7 hat er auch gut gemeistert ohne ...

von mausi7779 15.12.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Arzt, Angst

Angst vorm Arzt

Mein Sohn wird bald 4 und wir wollten schon die U8 machen. Die Tests gingen auch gut aber als die Ärztin ihn dann untersuchen wollte, schrie er plötzlich wie verrückt und klammerte sich an mir fest. Wir mussten die U8 dann abbrechen da nichts mehr ging. Er kennt die Ärztin von ...

von wolle81 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Arzt, Angst

Ständig Fieber und der Arzt tut nichts

Seit ein paar Wochen (etwa4-5) hat unsere Tochter, 13 Monate, immer wieder Probleme mit Fieber und Begleitsymptomen. Es fing an mit Schnupfen und Husten, also einer normalen Erkältung, die dann in einer Mittelohrentzündung gipfelte. Danach ging der Schnupfen aber der Husten ...

von MrsMisses 26.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

Muss ich mit meinem Kind zum Arzt wegen vermehrter Tränen?

Hallo Dr. Busse, unser Kleiner ist aktuell 8 1/2 Monate alt. Sein linkes Auge tränt häufig( schon seit Geburt), ist verklebt( gelbes Sekret) und rotgerändert. Der Kinderarzt sagte bei der U5 vor zwei Monate, dass es sich um eine Verstopfung des Tränenkanals handeln könnte. Er ...

von lina86 22.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

Ab wann soll ich noch mal wegen husten zum arzt?

Hallo, meine Tochter, 5 Wochen alt, hatte gestern ihre u3. Sie hat schon seit Wochen leichten schnupfen. Seit zwei Tage hat Sie auch husten was verschleimt klingt. Der Arzt hat Sie ab gehört und meinte untere und obere Atemwege sind verschleimt und ich soll ihr Kochsalz Lösung ...

von sammy0412 16.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

Durchfall und verschiedene Arzt Meinungen

Sehr geehrter Dr. Busse, ich bin bald am Verzweifeln. Mein Sohn, 8 Monate, hat seit Freitag Durchfall. Wir waren Samstag in einer örtlichen Klinik und die Ärztin hat gesagt, dass er Diät halten muss weil es wahrscheinlich ein Magen Darm Infekt bzw. wegen dem Zahnen kommt. ...

von Lara301112 31.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

Arztbesuch

Guten Tag Herr Dr. Busse, unsere kleine Maus (4 Monate alt) hat seit heute mittag leichtes Fieber mit 38,1. Außer das sie zwei,drei Mal öfter niesen muss als sonst wirkt sie völlig normal. Sollte ich trotzdem einen Arzt drauf schauen lassen? (Mit der letzten Impfung ...

von PictureA07 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

sofort zum arzt, gern an alle

Hallo mein sohn 9 monate hat seid gestern abend ab und an etwas temperatur... er schwankt immer zwischen 37,9 und 38.4. er hat schnupfen und zahnt arg ansonsten ist er fit, nur etwas weinerlicher aber er spielt isst und trinkt gut. kann ich noch warten damit zum ...

von MiniMami-2010 15.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

muss ich mit meinem Kind zum Arzt?

Hallo Herr Dr.Busse. Unser 7 Monate alter Sohn hatte vor 1 Woche bereits Fieber mit 39,7 Grad. Beim Kinderarzt wurde ihm dann noch Blut entnommen und festgestellt, dass er eine starke Bronchitis hat. Er hat Fieberzäpfchen, Antibiotika und Bronchialtropfen bekommen. Das ...

von sabu 13.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arzt

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.