Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Vitamin D Menge

Welche Menge Vitamin D täglich soll nicht Überschritten werden, bzw bis zu welcher täglichen Menge (1 - 2 Jahre lang eingenommen) sind keine Nebenwirkungen zu befürchten.
Ein Baby bekommt täglich 500 i. E. durch die Tablette und Flaschenmilch enthält nochmals ca. 400-500 i. E. pro Liter Milch. Da kommt täglich einiges zusammen!
Bis zu wieviel maximalen Einheiten täglich sind in den ersten beiden Lebensjahren unbedenklich, bzw. ab welcher täglichen Menge kommt es zu Nebenwirkungen? Gibt es da einen Richtwert/Zahl?

von Muk am 17.04.2009, 14:00 Uhr

 

Antwort:

Vitamin D Menge

Liebe M.,
bei der empfohlenen Prophylaxe ist auf jeden Fall nicht mit irgendwelchen Nebenwirkungen zu rechnen und Sie müssen auch keine besonderen Kalkulationen anstellen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 17.04.2009

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Hypervitaminose Vitamin D (VIGANTOL OEL) - HILFE!

Hallo Herr Doktor Busse, mein 7 1/2 Monate altes Baby hat im letzten Monat sehr schlecht gegessen (verweigerte komplett die Milch, wollte nur ein paar Loeffel Brei etc.) obwohl sie schon immer sehr gut gegessen hat (wiegt zur Zeit 9 kg und ist 73 cm gross). Somit habe ich ...

von Ioana 02.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Dekristol Vitamin D

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe mal eine Frage bezüglich der Einnahme von Dekristol. Meine Kleine ist am 19. Dezember 2008 geboren. Seit 03. Januar 2009 erhält Sie nun Dekristol, seit voriger Woche hat Sie nach der Einnahme von Dekristol sehr schlimme Weinkrämpfe und das dann ...

von Liamar 01.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D und Spucken

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, zunächst einmal: toll, dass Sie hier Fragen beantworten! Danke. Unser Baby bekommt sein Vitamin D (vor der Mahlzeit) per Löffel in seine süsse Schnute. Nun haben wir aber leider auch ein kleines Spuck-Monster und ich mache mir Sorgen, dass von ...

von mama1time 30.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

zuviel vitamin d ?

hallo hr. dr. busse, obwohl schon etwas länger her, bereitet mir rückblickend folgendes bzgl. der gabe von vitamin d sorgen (dazu ist zu sagen, dass ich aus österreich bin und man hier oleovit tropfen mit einer pipette verabreicht (1tropfen=400i.e.)): in den ersten ...

von valeriana 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D & Fluorid

Lieber Herr Dr. Busse, während der Stillzeit bekam meine Tochter (11 Monate) zur Karies- und Rachitisprophylaxe die D-Flouretten 500. Statt Muttermilch bekommt sie seit einer Zeit Fogemilch (3), der ja ebenfalls Vitamin D zugesetzt ist. Sollte man nun die Dosierung der ...

von cymbeline 21.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D ein Muss?

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, wir freuen uns seit nun fast fünf Wochen über einen kleinen strammen Prachtburschen, der uns sehr viel Freude macht. Da sich aber viele Fragen mit dem ersten eigenen Kind auftun, möchten wir gerne auch folgende an Sie stellen. Unsere ...

von Sternthaler 04.07.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Fluor und Vitamin D

Guten Tag, Mein Sohn ist 8 Monate alt. Er kriegt Fluor &Vitamin D-Tabletten alle 2 Tage. Wann ist es besser, daß er diese Tabletten kriegt? Morgens oder abends? Ich habe von beiden Versionen gehört. Was meinen Sie? Vielen Dank im ...

von Piiisu 16.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, meine Tochter ist jetzt 1 Monat alt, wir leben in der Türkei. Nach 14 Tagen begann ich mit der Gabe von Devit3. Darauf hat sie mit starkem Erbrechen und Verstopfung reagiert, so dass ich ihr dieses Medikament nicht mehr gegeben habe. Der ...

von cssö 04.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D

Guten Tag Dr. Busse! Welche Vitamin-D-Tropfen kann ich meinem 7Wochen altem Baby geben? Wir haben bis jetzt Vigantoletten gegeben, das klappt aber nicht gut und deswegen würde ich gern Tropfen geben, weiß aber nicht welche. Einen schönen Sonntag wünscht ...

von knusper 01.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Vitamin D

Guten Tag, Herr Dr. Busse, mein 7 Wochen alter Sohn bekommt Anfangsmilch PRE von Humana, pro 100 ml trinkfertige Milch ist da 1,1 mikrogramm Vitamin D drin. Da mein Sohn etwa 900 ml pro 24 Stunden trinkt, kommt es insgesamt auf 9,9 mikrogramm/Tag. Ich habe gelesen, dass ein ...

von Klaraa 17.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Vitamin D

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.