Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Verdauungsprobleme

Lieber Dr. Busse
ich habe 2 Fragen.
1.Meine Tochter, 2,3 Jahre hat immer mal wieder mit Verstopfung zu tun. Irgendwann hilft nur noch ein Einlauf. Wie oft ist es denn o.k. so ein Babyeinlauf zu geben, ohne dass es schädlich ist?

2. meine Tochter klagt seit etwa 2 Wochen immer mal wieder über Bauchweh. Zuerst dachte ich, sie sagt es nur so, wwas sie irgendwo mal aufgeschnappt hat. da sie es nun regelmäßig wiederholt nehme ich es doch ernster. Ich weiß aber nicht was es sein kann. Sie lässt sich meist leicht beruhigen oder ablenken, so dass ich denke, dass es keine starken Schmerzen sind. Es sind auch keine Regelmäßigkeiten zu erkennen, wie z.B. immer morgens, immer nachdem sie was bestimmtes gegessen hat o.ä. Wie geht man am besten vor, um den Grund herauszufinden. Kann eine Unverträglichkeit dahinter stecken oder es mit den allgemeinen Verdauungsproblemen zu tun haben, die sie immer mal wieder hat?

von fantasypucki am 19.05.2010, 16:54 Uhr

 

Antwort:

Verdauungsprobleme

Liebe F.,
kann es sein, dass Ihre Tochter spürt, dass Sie alles, was mit ihrem Bauch zu tun hat,. besonders ernst nehmen? Und dass Sie merkt, dass "Bauchweh" zu sofortiger verstärkter Zuwendung führt? Alles, was durch Ablenken rasch vergeht, ist sicher kein organisches Leiden und Sie sollten das inklusive des Stuhlgangs mal ganz wenig beachten. So lange Ihre Tochter keine wirklichen Beschwerden hat, ist es auch völlig egal, wann und wie oft sie Stuhlgang hat. Ignorieren Sie das Ganze doch mal und warten ab.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 19.05.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Beikost und Verdauungsprobleme

Guten Abend Herr Doktor, meine Tochter (voll gestillt) ist fast 7 Monate. Vor ca. einem Monat haben wir mit der Beikost begonnen. (Mittags Pastinaken). Seit dem hat sie extreme Probleme mit der Verdauung. Und hat Nachts vor Bauchschmerzen geschrien. Daraufhin haben wir 2 ...

von UmmSafiya 12.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Verdauungsprobleme, weicher Stuhl

Hallo! Mein Sohn (2 Jahre, 9 Monate) hatte vor 2 Jahren eine Infektion mit einem Rota-Virus (stationäre Infusionstherapie 5 Tage) und danach längere Zeit Probleme mit weichem Stuhlgang (gut 1 Jahr!). Zöliakie wurde ausgeschlossen, jedoch wurde eine erhöhte Anzahl schlechter ...

von astralgirl78 08.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Unterstützung bei Verdauungsproblemen

Sehr geehrter Herr Dr. Busse, unsere Tochter (14 Wochen) hat seit der 4. Lebenswoche Probleme mit Blähungen und offensichtlich Schmerzen, bevor sie Stuhlgang hat. Inzwischen geht es etwas leichter, wenn ich ihre Beine nach oben Richtung Kopf drücke und einen Moment so halte; ...

von Andrea&würmchen 01.01.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

verdauungsprobleme

Hallo und guten Morgen, ich wollte mal fragen, ob Sie eventuell noch andere Ratschläge haben. Meine Tochter wird jetzt 10 Monate. Ich habe 7 Monate voll gestillt und dann immer eine Mahlzeit mehr eingeführt. Habe auch Allergiebewusst eingeführt, da wir Neurodermitis ...

von kimisocke 17.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Verdauungsprobleme

Hallo Meine Tochter ist 10Monate alt,und hat oft probleme mit dem Stuhlgang.Meistens drückt sie und es kommt nix dann wenn sie auf dem Rücken liegt und die beine in die luft streckt und richtig anspannt strengt sie sich richtig an aber es kommt nix oder mal ein kleines ...

von Jasmin86 06.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Verdauungsprobleme

Hallo, unsere Tochter (3 Monate) kam mit 2525g und 48 cm zur Welt. Sie konnte aufgrund von einer Halswirbelblockade nicht an die Brust gehen. Somit bekam sie mit 3 Wochen Flaschennahrung. Erst pre, später 1er. Aber egal welche Milch ich gab, nach einigen Wochen ...

von anna03 28.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Blähungen und Verdauungsprobleme

Hallo Herr Doktor, meine Tochter (5 Wochen) hat Probleme mit Blähungen (und der Verdauung?). Habe schon Kümmel-Anis-Fenchel-Tee gekauft und gebe jedes Mal vor dem stillen, sie wird voll gestillt, ein paar Schlückchen. Gestern Abend hat sie die letzten beiden Mahlzeiten ...

von JessyJumper 30.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

verdauungsprobleme

hallo dr. busse, ich habe vor 10 wochen zwillinge bekommen und unser sohn hat starke verdauungsprobleme. wenn wir mit ihm "babysport" machen (beine an den bauch drücken) kann er gut pupsen und auch stuhlgang geht dann meist gut. er brüllt regelrecht danach und fängt ...

von adaeze 04.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Massive Verdauungsprobleme in der Nacht

Hallo Herr Dr. Busse, unser Sohn ist jetzt 9 Monate alt. Da er immer ein sehr schneller und kräftiger Trinker war, hatte er in den ersten Wochen auch Probleme mit Blähungen (den ganzen Tag über), die wir aber mit Kümmelzäpfchen und "Pupsmassagen" sehr gut im Griff hatten. ...

von paulchen99 23.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verdauungsprobleme

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.