Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Unruhiger Schlaf.

Hallo Dr. Busse,
mein Sohn (5 Jahre) zappelt im Schlaf.
Wenn ich ihn mal bei mir im Bett habe (wenn er mal nachts wach wird), kriege ich echt zu viel.
Er ist immer in Bewegung, tritt mit den Beinen, setzt sich hin, ich spreche ihn dann an, er legt sich wieder hin.
Dann habe ich seine Füße im Gesicht, weil er sich gedreht hat, er strampelt die Decke weg, knirscht wie verrückt mit den Zähnen.
Wenn er also mal nacht zu uns will, zieht mein Mann schon freiwillig in ein anderes Zimmer, weil man neben unserem Sohn einfach nicht schlafen kann.
Die Oma berichtete das selbe, als er bei ihr übernachtet hat.
Meine Tochter hingegen merke ich gar nicht, wenn sie mal im Bett neben mir liegt.
Es sind eher so Schlafphasen, wo es so schlimm ist, dann wird er auch schon mal wach.
Morgens schläft er nie länger als bis 6 Uhr, auch wenn er später im Bett war.
Manchmal ist er dann auch sehr gereizt und müde.
Ist da normal? Ich mache mir Sorgen, daß er eventuell nicht genug erholsamen Schlaf bekommt.
Im Kindergarten ist er unauffällig...

LG Isabell

von Goggelsche am 12.08.2009, 07:23 Uhr

 

Antwort:

Unruhiger Schlaf.

Liebe G.,
das ist nicht ungewöhnlich und er sollte halt in seinem eigenen Bett schlafen und nur zum Kuscheln am Morgen zu ihnen kommen.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 13.08.2009

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.