Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Tee im Säuglingsalter? Und wieviel?

Hallo.
Ich habe einen 9 Wochen alten Sohn.
Meine Hebamme meinte,ich könnte ihm gegen Blähungen
Fenchel, Kümmel, Anistee anbieten. Fenchel ist momentan das einzige,
was er annimmt. Aber auch so für zwischendurch soll ich ihm Tee anbieten, für bessere Verdauung.
Jetzt hab ich aber im Internet Ratgeber gelesen, dass zu viel Tee eher Schaden bei den kleinen empfindlichen Magen verursachen kann.
Ab wann kann man Tee anbieten und in welchen Mengen (pro Tag) ist es okay? Ist es mit 9 Wochen nicht zu früh? Er trinkt gerne zwischendurch Fencheltee (natürlich ungesüßt).
Und habe auch gelesen,dass man am besten Tee aus der Apotheke holen soll. Die Tee´s von Hipp usw. wären eher schädlich für Kinder. Stimmt das?

Für Ihre Antwort bedanke ich mich im voraus.

Freundliche Grüße

Sammy79

von Sammy79 am 14.01.2010, 16:39 Uhr

 

Antwort:

Tee im Säuglingsalter? Und wieviel?

Liebe S.,
Babys brauchen keinen Tee sondern nur ihre Muttermilch oder Babymilchnahrung. Und wenn sie mal hochrechnen, wie viel Flüssigkeit ein Kind in Beug auf sein Gewicht mit der MIlch bekommt, wird rasch klar, dass dies ja von Haus aus eine riesige Menge Flüssigkeit ist, die der DArm und die Nieren bewältigen müssen. Zusätzlich auch noch mehr Flüssigkeit zu geben ist also eine Belastung für die KInder und das Ganze leider eine nicht ausrottbare deutsche Marotte.
Wasser oder ungesüßten Tee gibt es erst dann, wenn die KInder Beikost bekommen und nur dazu.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 15.01.2010

Antwort:

Tee im Säuglingsalter? Und wieviel?

Eigentlich sollte man in diesem Alter noch keinen Tee geben. Wenn dann aber bitte Beuteltee, auch den von Hipp & co. Nur keinen Instant-Tee, der ist mit Zucker. Außer von Milupa Bauchwohl-Tee, der ist ohne. In der Apotheke mußt Du den nicht extra besorgen.

Stillst Du? Wenn ja, trink Du den Tee. Der geht sofort über in die MuMi. In die Flasche kann man in ab und an auch geben, aber nicht immer. Es ist ja eine "Medizin", nicht dass er sonst irgendwann nicht mehr hilft. Aber da scheiden sich die Geister. Meine Freundin hat die ganze Flaschenzeit hindurch, Fencheltee mit in die Milchflasche getan. Die Kinder sind wohlauf.

von Sfanie am 14.01.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse - Baby- und Kindergesundheit

Zusätzlich Tee oder Wasser zur Milch?

Hallo! Mein Sohn ist 8 Wochen alt und trinkt Beba HA Start Pre Milch, die ich mit Nestargel andicke, da er viel gespuckt hat. Dadurch wird sein Stuhl aber hart. Was kann ich unternehmen, um Verstopfung vorzubeugen? Manchmal mische ich die Milch vorbeugend mit Bauchwohltee ...

von Nicky+Mom 27.07.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Wieviel Tee o. Wasser pro Tag?

Sehr geehrter Herr Dr., ich habe bereits die Suchfunktion aktiviert um nach einer Antwort zu suchen, stellte aber fest das viele Mütter verunsichert sind wenn es um die tgl. Trinkmenge geht und ich habe auch keine konkrete Antwort gefunden. -> Wieviel Tee o. Wasser darf/soll ...

von bigu 25.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Teebaumöl inhalieren?

Meine Tochter (5) ist seit Monaten sehr erkältet. Jetzt habe ich in einer Zeitung gelesen das Inhalieren mit Teebaumöl sehr wirkungsvoll sein soll. Laut meines Wissens darf das Öl aber nur äußerlich angewendet werden! Ist es zum Inhalieren geeignet und wenn ja, ab welchem ...

von suuuupermami 18.04.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Unser Kind trinkt kein Tee etc.

Unser Sohn is jetzt fast 8 Monate alt und er verweigert alles was ihn an Getränken außer die Milch angeboten bekommt. Wir haben Früchte-, Fenchel-, Fenchel-Anis-Kümmel Tee ausprobiert mittlerweile haben wir auch Wasser und ein wenig Fruchtsaft versucht. Er verweigert alles... ...

von thesunny 16.02.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Tee für Baby?

Hallo, unser 6 Wochen alter Sohn wird oft 2 Stunden nach dem Stillen wach. Mir kommt es dann so vor, als hat er Durst. Wenn ich ihn dann anlege, trinkt er dann auch nicht so viel. Könnte ich ihm zwischendurch etwas Tee anbieten. Wenn ja, welchen. Ich selbst trinke viel ...

von nimue 27.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Tee mit Traubenzucker gleich nach der Geburt?

Hallo Dr. Busse, ich erwarte mein 3. Kind, hatte in meinen ersten beiden Schwangerschaften SS-Diabetes und habe daher im Krankenhaus entbunden. Das 3. Kind möchte ich jetzt gern im Geburtshaus bekommen (was trotz SS-Diabetes möglich sein soll), allerdings stört es mich ...

von Nicole-Mami 27.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Nachts an Teeflasche ge....

Hallo mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und soll laut Arzt nur noch vier Mahlzeiten bekommen da er sonst zu dick wird, wenn er nachts wach wird sollte ich Ihm Tee geben auf keinen Fall eine Flasche. Dieses habe ich gemacht er bekommt nur noch vier Mahlzeiten, seinen Abendbrei ...

von Nöri 11.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Schläft nur noch mit Teefläschen!!!!!

Hallo Dr Busse!!! Ich weiß selbst nicht wie es auf einmal gekommen ist,aber meine kleine, 9 Monate schläft seit ca.6 Wochen nur noch mit Teefläschen ein.Das Problem ist,sie wird ständig wach und will trinken und am liebsten damit einschlafen.Ich nehm sie Ihr natürlich nach ...

von kate7310 08.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Teesorten und durchschlafen

Hallo Herr Dr. Busse, ich habe zwei Fragen, Welche Teesorten sind für Babys geeignet, meine Tochter ist jetzt 27 Wochen und mag Fencheltee so gar nicht, sie bekommt teilweise Wasser zu trinken angeboten(zu den Breimahlzeiten)nun habe ich gelesen, dass Melissentee oder ...

von likoni 21.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

zw.durch Tee

hallo, ich habe gestern schon wieder gesagt bekomm, warum ich meiner Tochter (10 wochen) keinen Tee nebenher gebe??? ich stille sie voll. Was raten sie, kann ich ihr Tee (Fencheltee) dazu geben oder sollte ich nur beim stillen bleiben??? danke im ...

von püppi110781 18.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Tee

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.